Hauptmenü öffnen

West Chester (Pennsylvania)

Ort im US-Bundesstaat Pennsylvania

West Chester ist eine US-amerikanische Stadt in Pennsylvania im Chester County, dessen Verwaltungssitz (County Seat) sie ist. Sie hatte bei der Volkszählung 2010 18.461 Einwohner auf einer Fläche von 4,8 km².

West Chester
Zentrum von West Chester
Zentrum von West Chester
Lage in Pennsylvania
West Chester (Pennsylvania)
West Chester
West Chester
Basisdaten
Gründung: 1760
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County: Chester County
Koordinaten: 39° 58′ N, 75° 36′ WKoordinaten: 39° 58′ N, 75° 36′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 18.461 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 3.927,9 Einwohner je km2
Fläche: 4,7 km2 (ca. 2 mi2)
davon 4,7 km2 (ca. 2 mi2) Land
Höhe: 140 m
Postleitzahlen: 19380 - 19388
Vorwahl: +1 610
FIPS: 42-82704
GNIS-ID: 1190943
Website: www.west-chester.com
Bürgermeister: Carolyn Comitta
Chester County Courthouse.jpg
Chester County Courthouse

West Chester liegt südwestlich der Stadt Philadelphia. Die Stadt wurde unter dem Namen Turk's Head gegründet.

In West Chester befand sich die Konzernzentrale von Commodore International, dort wurde auch der Amiga entwickelt. Heute wird der Gewerbekomplex für die Unternehmenszentrale und die amerikanischen Studios des Shoppingsenders QVC genutzt. Die Stadt ist außerdem Sitz der West Chester University.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

  • 1900: 09.524 Einwohner
  • 1910: 11.767 Einwohner
  • 1920: 11.717 Einwohner
  • 1940: 13.289 Einwohner
  • 1950: 16.001 Einwohner
  • 1960: 16.381 Einwohner
  • 1970: 16.342 Einwohner
  • 1980: 16.934 Einwohner
  • 1990: 17.581 Einwohner
  • 2000: 17.861 Einwohner
  • 2010: 18.461 Einwohner

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten