Werner Salzmann

Schweizer Politiker (SVP)
Werner Salzmann (2019)

Werner Salzmann (* 5. November 1962; heimatberechtigt in Eggiwil) ist ein Schweizer Politiker (SVP).

Leben und BerufBearbeiten

Von 1969 bis 1979 besuchte Salzmann die Primarschule und Sekundarschule in Wabern und Fraubrunnen. Von 1979 bis 1980 absolvierte er ein landwirtschaftliches Lehrjahr in Chavannes-le-Chêne. Von 1980 bis 1982 besuchte er die Jahresschule Rütti in Zollikofen und schloss mit der eidgenössischen Fähigkeitsprüfung als Landwirt ab. Von 1982 bis 1984 begann er seine militärische Laufbahn als Soldat in der Rekrutenschule der Schweizer Armee und liess sich bis zum Leutnant der Infanterie befördern. 1984 begann er das Studium an der Hochschule für Landwirtschaft in Zollikofen und schloss 1987 als Ingenieur Agronom FH ab. 1989 wurde er zum Oberleutnant der Infanterie befördert. 1992 schliesslich folgte die Beförderung zum Hauptmann der Infanterie. Von 1989 bis 1993 arbeitete er als Produktmanager und Aussendienstmitarbeiter bei der Firma Eric Schweizer Samen AG in Thun. Von 1993 bis 1995 war er technischer Sachbearbeiter in der Abteilung Landwirtschaft Kanton Aargau in Aarau. Von 1995 bis 2007 arbeitete er als landwirtschaftlicher Steuerexperte SV Kanton Bern in Burgdorf. 2000 wurde er im Militär zum Oberstleutnant (Bataillonskommandant) und 2006 zum Oberst befördert. 2007 wurde er zum Chefexperten Landwirtschaft Kanton Bern befördert und Präsident der Arbeitsgruppe Landwirtschaft der Schweizerischen Steuerkonferenz SSK.[1]

Politische LaufbahnBearbeiten

Von 1988 bis 1996 war er Präsident der SVP-Sektion Mülchi. Von 2003 bis 2007 war er im Vorstand SVP-Amtsverband Fraubrunnen tätig. Von 2009 bis 2010 war er der Präsident des Komitees gegen die Eidgenössische Volksinitiative «Für den Schutz vor Waffengewalt». Seit 2012 ist er Parteipräsident SVP Kanton Bern. Seit 2013 ist er Vorstandsmitglied SVP Region Fraubrunnen und seit 2014 Vorstandsmitglied SVP Mittelland-Nord.[2] Bei den Schweizer Parlamentswahlen 2015 im Oktober wurde er in den Nationalrat gewählt. Bei den Wahlen 2019 wurde Salzmann im zweiten Wahlgang in den Ständerat des Kantons Bern gewählt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lebenslauf auf werner-salzmann.ch. Abgerufen am 19. Oktober 2015
  2. Politik auf werner-salzmann.ch. Abgerufen am 19. Oktober 2015