Hauptmenü öffnen

Welterbe des Vatikans

Wikimedia-Liste
(Weitergeleitet von Welterbe in der Vatikanstadt)

Zum Welterbe des Vatikans gehören (Stand 2016) zwei UNESCO-Welterbestätten, die in der Vatikanstadt liegen oder exterritoriale Besitzungen des Heiligen Stuhls sind. Beide Stätten sind Kulturerbestätten. Der Heilige Stuhl, der den Staat Vatikanstadt nach außen vertritt, hat die Welterbekonvention 1982 ratifiziert.[1] Die erste Welterbestätte wurden 1984 in die Welterbeliste aufgenommen, die letzte 1990.[2]

Inhaltsverzeichnis

WelterbestättenBearbeiten

Diese Tabelle listet die UNESCO-Welterbestätten des Vatikans in chronologischer Reihenfolge nach dem Jahr ihrer Aufnahme in die Welterbeliste (K – Kulturerbe, N – Naturerbe, K/N – gemischt, (R) – auf der Roten Liste des gefährdeten Welterbes).

Bild Bezeichnung Jahr Typ Ref. Beschreibung
 
Petersplatz mit Petersdom
(weitere Bilder)
Vatikanstadt
(Lage)
1984 K 286 Die Vatikanstadt ist der einzige Staat, dessen gesamtes Staatsgebiet als Welterbestätte anerkannt ist.[3]
 
Lateranpalast
(weitere Bilder)
Historisches Zentrum Roms, die extraterritorialen Stätten des Heiligen Stuhls in der Stadt und Sankt Paul vor den Mauern
(Lage)
1990 K 91 grenzüberschreitend mit Italien.

Historisches Zentrum von Rom und Basilika St. Paul war bereits 1980 als Weltkulturerbe anerkannt worden, die Stätte wurde 1990 um die extraterritorialen Besitztümer des Heiligen Stuhls erweitert.

TentativlisteBearbeiten

In der Tentativliste sind die Stätten eingetragen, die für eine Nominierung zur Aufnahme in die Welterbeliste vorgesehen sind. Derzeit (2016) ist keine Stätte in der Tentativliste des Heiligen Stuhls eingetragen. Alle früher eingetragenen Stätten wurden in das Welterbe aufgenommen.[4]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Welterbestätten des Vatikans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Heiliger Stuhl auf der Website des Welterbezentrums der UNESCO (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dementsprechend sind die Welterbestätten des Vatikans in der Welterbeliste des World Heritage Centers unter "Holy See" aufgeführt. Die Eintragung unter "Vatikanstadt" auf der Website der Deutschen UNESCO-Kommission ist sachlich ungenau.
  2. Heiliger Stuhl. In: whc.unesco.org. UNESCO World Heritage Centre, abgerufen am 10. Mai 2017 (englisch).
  3. San Marino hatte auch sein gesamtes Staatsgebiet als Welterbe nominiert, aber nur die Stadt San Marino und der Berg Titano wurden in das Welterbe aufgenommen.
  4. Tentativliste des Heiligen Stuhls. In: whc.unesco.org. UNESCO World Heritage Centre, abgerufen am 13. Juni 2017 (englisch).