Hauptmenü öffnen

Weltcup der Nordischen Kombination 2002/03

Rang Name Land Punkte
01. Ronny Ackermann DeutschlandDeutschland Deutschland 1135
02. Felix Gottwald OsterreichÖsterreich Österreich 0790
03. Björn Kircheisen DeutschlandDeutschland Deutschland 0756
04. Hannu Manninen FinnlandFinnland Finnland 0678
05. Samppa Lajunen FinnlandFinnland Finnland 0629
06. Georg Hettich DeutschlandDeutschland Deutschland 0592
07. Johnny Spillane Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0511
08. Kenneth Braaten NorwegenNorwegen Norwegen 0414
09. Todd Lodwick Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0374
10. Kristian Hammer NorwegenNorwegen Norwegen 0345
<< Saison 2001/02 Saison 2003/04 >>

Die Weltcupsaison 2002/03 der Nordischen Kombination begann am 29. November 2002 im finnischen Kuusamo und endete am 15. März 2003 in Lahti, ebenfalls Finnland. Während der Saison wurden vom 18. Februar bis 1. März 2003 die Nordischen Skiweltmeisterschaften von Val di Fiemme ausgetragen. Mit der Saison trat ein neues FIS-Punktesystem in Kraft, wonach der Sieger eines Weltcups nur noch 100 Punkte erhält.

Mit seinen vier Weltcupsiegen konnte Ronny Ackermann den Sieg im Gesamtweltcup aus dem Vorjahr wiederholen und verwies Felix Gottwald mit ebenfalls vier Weltcupsiegen erneut auf den zweiten Platz. Dritter der Gesamtwertung wurde Björn Kircheisen. Im Sprintweltcup ergab sich letztlich die gleiche Reihenfolge wie im Gesamtweltcup.

Für Björn Kircheisen war der Sieg im norwegischen Trondheim der erste Weltcuperfolg in seiner Laufbahn. Zudem konnte er das Einzelrennen und den Sprint an den beiden folgenden Tagen gewinnen und ist damit der erste Kombinierer dem dies gelang. Hinter Kircheisen gelangen dem US-Amerikaner Johnny Spillane mit einem zweiten sowie zwei dritten Plätzen die ersten Podestplätze seiner Karriere.

Ergebnisse und WertungenBearbeiten

Weltcup-ÜbersichtBearbeiten

Datum Austragungsort Disziplin Sieger Zweiter Dritter
29.11.2002 Finnland  Kuusamo Sprint K120/7,5km Finnland  Hannu Manninen Deutschland  Ronny Ackermann Deutschland  Björn Kircheisen
01.12.2002 Sprint K120/7,5km Wettkampf abgesagt
06.12.2002 Norwegen  Trondheim Sprint K120/7,5km Deutschland  Björn Kircheisen Vereinigte Staaten  Johnny Spillane Deutschland  Georg Hettich
07.12.2002 Einzel K120/15km Deutschland  Björn Kircheisen Deutschland  Georg Hettich Vereinigte Staaten  Johnny Spillane
08.12.2002 Sprint K120/7,5km Deutschland  Björn Kircheisen Deutschland  Ronny Ackermann Vereinigte Staaten  Johnny Spillane
14.12.2002 Tschechien  Harrachov Einzel K90/15km Finnland  Samppa Lajunen Finnland  Hannu Manninen Deutschland  Björn Kircheisen
15.12.2002 Sprint K90/7,5km Finnland  Hannu Manninen Finnland  Samppa Lajunen Deutschland  Ronny Ackermann
01.01.2003 Deutschland  Oberhof * Sprint K120/7,5km Osterreich  Felix Gottwald Deutschland  Ronny Ackermann Osterreich  Mario Stecher
08.01.2003 Osterreich  Ramsau Sprint K90/7,5km Finnland  Samppa Lajunen Deutschland  Ronny Ackermann Finnland  Hannu Manninen
12.01.2003 Frankreich  Chaux-Neuve Einzel K90/15km Osterreich  Felix Gottwald Deutschland  Ronny Ackermann Vereinigte Staaten  Todd Lodwick
22.01.2003 Japan  Hakuba Einzel K120/15km Deutschland  Ronny Ackermann Finnland  Hannu Manninen Deutschland  Georg Hettich
25.01.2003 Japan  Sapporo Massen 10km/K120 Deutschland  Ronny Ackermann Deutschland  Georg Hettich Finnland  Samppa Lajunen
18. Februar bis 1. März 2003 Nordische Skiweltmeisterschaft in Italien  Val di Fiemme
08.03.2003 Norwegen  Oslo Sprint K115/7,5km Osterreich  Felix Gottwald Deutschland  Ronny Ackermann Norwegen  Ola Morten Græsli

Deutschland  Björn Kircheisen

09.03.2003 Sprint K115/7,5km Deutschland  Ronny Ackermann Osterreich  Felix Gottwald Norwegen  Ola Morten Græsli
14.03.2003 Finnland  Lahti Einzel K116/15km Deutschland  Ronny Ackermann Osterreich  Felix Gottwald Finnland  Jouni Kaitainen
15.03.2003 Sprint K116/7,5km Osterreich  Felix Gottwald Norwegen  Kenneth Braaten Deutschland  Ronny Ackermann

*= verschoben vom 31. Dezember 2002

WeblinksBearbeiten