Hauptmenü öffnen

Weltcup der Nordischen Kombination 1996/97

Nordische Kombination Weltcup 1996/97 Fédération Internationale de Ski Logo.svg
Sieger
Gesamtweltcup FinnlandFinnland Samppa Lajunen
Wettbewerbe
Austragungsorte 11
Einzelwettbewerbe 12
1995/96 1997/98

Die Weltcupsaison 1996/97 der Nordischen Kombination begann am 22. November 1996 im finnischen Rovaniemi und endete am 22. März 1997 im slowakischen Štrbské Pleso. Während der Saison fanden vom 21. Februar bis 1. März 1997 die Nordischen Skiweltmeisterschaften im norwegischen Trondheim statt. Zum ersten Mal wurden im Weltcup neben den Einzelrennen auch zwei Sprints ausgetragen.

Mit seinen beiden ersten Weltcuperfolgen konnte der Finne Samppa Lajunen die Weltcupgesamtwertung vor seinem Landsmann Jari Mantila und dem Norweger Bjarte Engen Vik für sich entscheiden. Für Mantila war es der zweite und zugleich letzte Weltcuperfolg seiner Laufbahn. Daneben konnte auch Hannu Manninen zwei Weltcupsiege für Finnland gewinnen.

Seinen einzigen Weltcuperfolg konnte der Norweger Halldor Skard in Steamboat Springs feiern. Für die deutschsprachigen Podestplätze sorgten der Österreicher Mario Stecher mit drei Siegen, zwei zweiten und einem dritten Platz sowie der Schweizer Andy Hartmann mit seinem dritten Platz in Oslo. Mit seinem zweiten Platz im heimischen Val di Fiemme konnte Andrea Longo den ersten Podestplatz für Italien holen.

Ergebnisse und WertungenBearbeiten

Weltcup-ÜbersichtBearbeiten

Datum Austragungsort Disziplin Sieger Zweiter Dritter
22.11.1996 Finnland  Rovaniemi Einzel K90/15 km Finnland  Jari Mantila Finnland  Samppa Lajunen Osterreich  Mario Stecher
11.12.1996 Vereinigte Staaten  Steamboat Springs Einzel K88/15 km Norwegen  Halldor Skard Norwegen  Bjarte Engen Vik Norwegen  Trond Einar Elden
29.12.1996 Deutschland  Oberwiesenthal Sprint K90/7,5 km Osterreich  Mario Stecher Norwegen  Bjarte Engen Vik Vereinigte Staaten  Todd Lodwick
05.01.1997 Deutschland  Schonach Einzel K90/15 km Finnland  Samppa Lajunen Osterreich  Mario Stecher Finnland  Jari Mantila
11.01.1997 Osterreich  Saalfelden Einzel K85/15 km Finnland  Hannu Manninen Osterreich  Mario Stecher Finnland  Jari Mantila
14.01.1997 Italien  Val di Fiemme Einzel K90/15 km Finnland  Samppa Lajunen Italien  Andrea Longo Norwegen  Kristian Hammer
18.01.1997 Schweiz  St. Moritz Einzel K95/15 km Osterreich  Mario Stecher Norwegen  Bjarte Engen Vik Finnland  Samppa Lajunen
01.02.1997 Japan  Hakuba Einzel K120/15 km Osterreich  Mario Stecher Finnland  Samppa Lajunen Tschechien  Ladislav Rygl
21. Februar bis 1. März 1997 Nordische Skiweltmeisterschaft in Norwegen  Trondheim
08.03.1997 Finnland  Lahti Einzel K114/15 km Finnland  Hannu Manninen Norwegen  Halldor Skard Vereinigte Staaten  Tim Tetreault
14.03.1997 Norwegen  Oslo Sprint K112/7,5 km Norwegen  Bjarte Engen Vik Finnland  Hannu Manninen Norwegen  Trond Einar Elden
15.03.1997 Norwegen  Oslo Einzel K112/15 km Norwegen  Bjarte Engen Vik Finnland  Samppa Lajunen Schweiz  Andy Hartmann
22.03.1997 Slowakei  Štrbské Pleso Einzel K120/15 km Norwegen  Bjarte Engen Vik Japan  Kenji Ogiwara Finnland  Jari Mantila

Weltcupendstand und erreichte PlatzierungenBearbeiten

Rang Name Land Punkte
01. Samppa Lajunen Finnland  Finnland 1223
02. Jari Mantila Finnland  Finnland 0940
03. Bjarte Engen Vik Norwegen  Norwegen 0890
04. Mario Stecher Osterreich  Österreich 0884
05. Hannu Manninen Finnland  Finnland 0875
06. Kenji Ogiwara Japan  Japan 0750
07. Halldor Skard Norwegen  Norwegen 0595
08. Trond Einar Elden Norwegen  Norwegen 0581
09. Waleri Stoljarow Russland  Russland 0507
10. Knut Tore Apeland Norwegen  Norwegen 0497

WeblinksBearbeiten