Hauptmenü öffnen
Weiglkreuz

Das Weiglkreuz (auch Weigl-Kreuz) ist ein böhmischer Gnadenstuhl in der Nähe der Orte Mitterstockstall und Unterstockstall in der Marktgemeinde Kirchberg am Wagram, Niederösterreich.

Die aus Zogelsdorfer Stein gefertigte Säule ruht auf einem kubischen Sockel, der auf einem aus dem Boden ragenden ebenfalls kubischen Fußblock aufliegt. Auf dem Sockel erkennt man die Inschrift „F. W. 1838“. Über dem dorischen Kapitell der Säule steht die Heilige Dreifaltigkeit. Laut Inschrift wurde das Weiglkreuz 1838 errichtet, allerdings ist bereits auf einer Karte von 1773 an dieser Stelle ein Kreuz eingezeichnet.[1]

Koordinaten: 48° 26′ 10″ N, 15° 55′ 55″ O

WeblinksBearbeiten

  Commons: Weiglkreuz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Weigl-Kreuz in der Denkmaldatenbank des Projekts „Sehen und Sichern“

BildergalerieBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten