Wedell Poul Østergaard

dänischer Radrennfahrer

Wedell Poul Østergaard (* 7. Mai 1924 in Gentofte; † 21. März 1995 ebenda) ist ein ehemaliger dänischer Radrennfahrer und nationaler Meister im Radsport.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Østergaard (in deutschen Medien auch Oestergaard) gewann 1949 die dänische Meisterschaft im Straßenrennen der Amateure vor Christian Pedersen. 1950 und 1952 wurde er jeweils Vize-Meister. Er bestritt für Dänemark siebenmal die Internationalen Friedensfahrt, so oft wie kein anderer Däne. Sein bestes Resultat bei der Rundfahrt war der 15. Platz 1950.[1] 1952 war er Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele in Helsinki. Beim Sieg von André Noyelle wurde er 37. im olympischen Straßenrennen. Seine Mannschaft belegte den 6. Platz. Er startete für den Verein CC Gladsaxe.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Maik Märtin: 50 Jahre Course de la Paix. Agentur Construct, Leipzig 1998, S. 250.
  2. Cyclingstars. In: cyclingstars.dk. Abgerufen am 20. April 2020 (dänisch).