Hauptmenü öffnen

Wastlmühle (Vohenstrauß)

Ortschaft in Deutschland

Wastlmühle ist eine Einöde in der nördlichen Oberpfalz. Wastlmühle ist Ortsteil der Stadt Vohenstrauß. In der Einöde leben etwa fünf Einwohner.

Wastlmühle
Gemeinde Vohenstrauß
Koordinaten: 49° 35′ 3″ N, 12° 21′ 58″ O
Höhe: 472 m
Einwohner: (2011)
Postleitzahl: 92648
Vorwahl: 09656
Wastlmühle (Bayern)
Wastlmühle

Lage von Wastlmühle in Bayern

Wastlmuehle

Geographische LageBearbeiten

Wastlmühle liegt im Vorderen Oberpfälzer Wald am Ufer der Pfreimd etwa 3 km südwestlich von Moosbach und 5 km südöstlich von Vohenstrauß. Bei Wastlmühle mündet der Michlbach in die Pfreimd.

GeschichteBearbeiten

Im Salbuch von 1562 und in der Amtsbeschreibung von 1596 wurde Wastlmühle als Mühle in Altentreswitz verzeichnet.[1] 1605 wird als Besitzer Georg Winkelmann genannt, 1630 ist dies Georg Swindtler und 1810 Andrea Bayerl.[2]

Wastlmühle gehörte zum 1808 gebildeten Steuerdistrikt Altentreswitz. Zu diesem Steuerdistrikt gehörten neben Altentreswitz selbst Böhmischbruck, Kößing, Grünhammer und Wastlmühle.[3]

Von 1808 bis 1830 gehörte Wastlmühle zusammen mit Grünhammer zur Ruralgemeinde Altentreswitz.[4] 1830 wurde die selbständige Ruralgemeinde Altentreswitz zusammen mit Grünhammer, Wastlmühle, Kößing und Linglmühle in die Gemeinde Böhmischbruck eingegliedert.[5]

Einwohnerentwicklung in Wastlmühle ab 1838[6]Bearbeiten

1838–1950
Jahr Einwohner Gebäude
1838 11 1[7]
1885 9 1[8]
1900 6 1[9]
1928 7 1[10]
1950 12 1[11]
1961–2011
Jahr Einwohner Gebäude
1961 5 1[12]
1970 3 k. A.[13][14]
1987 6 1[15]
2011 5 k. A.[16]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Wastlmühle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Historischer Atlas von Bayern: Altbayern Reihe I Heft 39: Vohenstrauss S. 113, 114
  2. Siegfried Poblotzki: Moosbach. Chronik des Marktes und des ehemaligen Gerichtsbezirks Treswitz. Markt Moosbach, Moosbach 1971, S. 292–294.
  3. Historischer Atlas von Bayern: Altbayern Reihe I Heft 39: Vohenstrauss S. 206
  4. Historischer Atlas von Bayern: Altbayern Reihe I Heft 39: Vohenstrauss S. 212–214
  5. Historischer Atlas von Bayern: Altbayern Reihe I Heft 39: Vohenstrauss S. 220
  6. https://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/landesbeschreibungen-orte
  7. Joseph Lipf (Hrsg.): Matrikel des Bistums Regensburg. Verlag Friedrich Pustet, 1838, S. 180
  8. http://daten.digitale-sammlungen.de/0006/bsb00066440/images/index.html?fip=193.174.98.30&id=00066440&seite=515
  9. http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0006/bsb00066402/images/index.html?id=00066402&nativeno=971-972
  10. http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0005/bsb00052487/images/index.html?id=00052487&nativeno=989-990
  11. http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0005/bsb00052490/images/index.html?id=00052490&nativeno=851-852
  12. http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0005/bsb00059538/images/index.html?id=00059538&nativeno=625-626
  13. http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0006/bsb00062219/images/index.html?id=00062219&groesser=&fip=193.174.98.30&no=&seite=180
  14. http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0005/bsb00052491/images/index.html?id=00052491&groesser=&fip=193.174.98.30&no=&seite=177
  15. http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0005/bsb00059539/images/index.html?id=00059539&groesser=&fip=193.174.98.30&no=&seite=298
  16. http://atlas.zensus2011.de/