Hauptmenü öffnen

Washington County (Rhode Island)

County im US-Bundesstaat Rhode Island
Verwaltung
US-Bundesstaat: Rhode Island
Verwaltungssitz: South Kingstown
Gründung: 1729
Demographie
Einwohner: 126.979  (2010)
Bevölkerungsdichte: 147,3 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 1458 km²
Wasserfläche: 596 km²
Karte
Karte von Washington County innerhalb von Rhode Island

Washington County[1] ist ein County im Bundesstaat Rhode Island der Vereinigten Staaten. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 126.979 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 147 Einwohner pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist South Kingstown.1

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Das County hat eine Fläche von 1458 Quadratkilometern, wovon 596 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Norden an Kent County und im Westen an New London County (Connecticut).

GeschichteBearbeiten

Washington County wurde am 3. Juni 1729 als Kings County aus Teilen von Providence County gebildet und am 29. Oktober 1781 in Washington County umbenannt. Washington County ist ebenfalls als South County bekannt. Benannt wurde es nach George Washington, dem ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika.[2]

 
Der Leuchtturm Block Island South East Light ist eine von vier National Historic Landmarks im County.

Vier Orte im County haben den Status einer National Historic Landmark.[3] 132 Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 26. Juli 2018).[4]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1980 1990 2000 2010
93.183 110.006 123.546 126.979

DemographieBearbeiten

Laut der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Washington County 123.546 Einwohner in 46.907 Haushalten und 32.037 Familien. Die Bevölkerung setzte sich aus 94,82 Prozent Weißen, 0,92 Prozent Afroamerikanern und 1,50 Prozent Asiaten zusammen. 1,44 Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung. Das Prokopfeinkommen betrug 25.530 US-Dollar; 4,2 Prozent der Familien sowie 7,3 Prozent der Bevölkerung lebten unter der Armutsgrenze.[5]

Städte und GemeindenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Washington County, Rhode Island – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

AnmerkungenBearbeiten

1 Das Courthouse steht zwar im Village West Kingston, dieses Village liegt aber innerhalb von South Kingstown.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Washington County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. Charles Curry Aiken, Joseph Nathan Kane: The American Counties: Origins of County Names, Dates of Creation, Area, and Population Data, 1950–2010. 6. Auflage. Scarecrow Press, Lanham 2013, ISBN 978-0-8108-8762-6, S. 321.
  3. Listing of National Historic Landmarks by State: Rhode Island. National Park Service, abgerufen am 26. Juli 2018.
  4. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 26. Juli 2018.
  5. Washington County, Rhode Island, Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov.

Koordinaten: 41° 23′ N, 71° 37′ W