Washington County (Maine)

County im US-Bundesstaat Maine

Washington County[1] ist ein County im Bundesstaat Maine der Vereinigten Staaten. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Machias.

Washington County Courthouse in Machias
Washington County Courthouse in Machias
Verwaltung
US-Bundesstaat: Maine
Verwaltungssitz: Machias
Gründung:
Demographie
Einwohner: 31.095  (2020)
Bevölkerungsdichte: 4,7 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 8430 km²
Wasserfläche: 1778 km²
Karte
Karte von Washington County innerhalb von Maine

Gelegentlich wird Washington County als das „County des Sonnenaufgangs“ (Sunrise County) bezeichnet, weil in diesem östlichsten County die Sonne früher aufgeht als im Rest der Vereinigten Staaten. Benannt ist das County nach George Washington.

WirtschaftBearbeiten

Die Wirtschaft von Washington County ist hauptsächlich auf Fischerei, Holzeinschlag und in geringem Maß auf Tourismus ausgerichtet. Große Wirtschaftsunternehmen fehlen; auch der Tourismus ist nicht so stark ausgeprägt wie im Rest von Maine.

Einen besonderen Status hat die Blaubeerernte für das County: 90 Prozent der US-amerikanischen Produktion entsteht hier.

GeographieBearbeiten

Nach Angaben des U.S. Census Bureau hat das County eine Gesamtfläche von 8430 Quadratkilometern. Davon sind 1778 Quadratkilometer, entsprechend 21,09 Prozent, Wasserflächen. Washington hat in der Kleinstadt Lubec den östlichsten Festlandpunkt der Vereinigten Staaten. Der am weitesten östlich gelegene Punkt ist die auf einer vorgelagerten Insel gelegene Stadt Eastport.

Entlang der Küste von Washington County treten die höchsten Tidenhübe auf: durchschnittlich etwa 6,5 Meter (18 feet) an der Küste bei Lubec, Jonesport und Eastport, und sogar etwa 7 Meter (20 feet) im Mündungsbereich des St. Croix River bei Calais. Das County grenzt im Uhrzeigersinn an die Countys: York County (New Brunswick) (Kanada), Charlotte County (New Brunswick) (Kanada), Hancock County, Aroostook County und Penobscot County.

GeschichteBearbeiten

100 Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places eingetragen (Stand 11. November 2017).[2]

Demografische DatenBearbeiten

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1790 2758
1800 4461 61,7 %
1810 7870 76,4 %
1820 12.744 61,9 %
1830 21.294 67,1 %
1840 28.327 33 %
1850 38.811 37 %
1860 42.534 9,6 %
1870 43.343 1,9 %
1880 44.484 2,6 %
1890 44.482 −0 %
1900 45.232 1,7 %
1910 42.905 −5,1 %
1920 41.709 −2,8 %
1930 37.826 −9,3 %
1940 37.767 −0,2 %
1950 35.187 −6,8 %
1960 32.908 −6,5 %
1970 29.859 −9,3 %
1980 34.963 17,1 %
1990 35.308 1 %
2000 33.941 −3,9 %
2010 32.856 −3,2 %
2020 31.095 −5,4 %
Vor 1900;[3] 1900–1990;[4] 2000 + 2010[5]
 
Brücke über den Machias River

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im County 33.941 Menschen. Es gab 14.118 Haushalte und 9.303 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 5 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 93,48 % Weißen, 0,26 % Afroamerikanern, 4,43 % amerikanischen Ureinwohnern (zumeist Passamaquoddy), 0,30 % Asiaten, 0,01 % Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 0,44 % aus anderen ethnischen Gruppen; 1,07 % stammten von zwei oder mehr ethnischen Gruppen ab. 0,81 % der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 14.118 Haushalten hatten 28,00 % Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, die bei ihnen lebten. 52,10 % waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 9,50 % waren allein erziehende Mütter. 34,10 % waren keine Familien. 28,30 % waren Singlehaushalte und in 13,10 % lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,34 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 2,84 Personen.

 
Alterspyramide des Washington Countys (Stand: 2000)

Auf das gesamte County bezogen setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 22,90 % Einwohnern unter 18 Jahren, 8,00 % zwischen 18 und 24 Jahren, 26,30 % zwischen 25 und 44 Jahren, 25,60 % zwischen 45 und 64 Jahren und 17,30 % waren 65 Jahre alt oder darüber. Das Durchschnittsalter betrug 40 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 95,50 männliche Personen, auf 100 Frauen im Alter ab 18 Jahren kamen statistisch 93,90 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 25.869 USD, das Durchschnittseinkommen der Familien betrug 31.657 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 28.347 USD, Frauen 20.074 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 14.119 USD. 19,00 % der Bevölkerung und 14,20 % der Familien lebten unterhalb der Armutsgrenze. 22,40 % davon waren unter 18 Jahre und 19,20 % waren 65 Jahre oder älter.

 
Der Leuchtturm Petit Manan Light Station, gelistet im NRHP Nr. 87001879[6]
 
Das Ruggles House, gelistet im NRHP mit der Nr. 70000080[6]

Census 2020Bearbeiten

Beim US-Census von 2020 wurden in Washington County 31.095 Einwohner in 21.594 Haushalten gezählt.[7]

Städte und GemeindenBearbeiten

Washington County ist unterteilt in 51 Verwaltungseinheiten: zwei Citys, 39 Towns und zwei Plantations; zwei Gebiete sind Indianerreservate, es gibt drei Unorganized Territorys und drei Census-designated placees.[8]

Ortschaft Status Einwohner
(2020)[7]
Gesamte Fläche
[km²]
Landfläche
[km²]
Bevölkerungs­dichte
[Einwohner / km²]
Gründung
Addison Town 1.148 260,2 109,9 10,40 14. Feb. 1797
Alexander Town 525 118,2 104,0 5,00 19. Jan. 1825
Baileyville Town 1.318 108,6 96,2 13,70 19. Feb. 1828
Baring Plantation 201 62,0 54,0 3,70 10. Jan. 1825
Beals Town 443 125,2 14,6 30,30 7. Apr. 1925
Beddington Town 60 98,1 89,6 0,70 31. Jan. 1833
Calais City 3.079 103,9 88,9 34,60 16. Juni 1809
Charlotte Town 337 87,4 80,3 4,20 19. Jan. 1825
Cherryfield Town 1.107 116,5 115,1 9,60 9. Feb. 1816
Columbia Falls Town 476 63,9 63,6 7,50 25. März 1863
Columbia Town 435 94,8 94,0 4,60 8. Feb. 1796
Cooper Town 168 84,4 79,5 2,10 6. Feb. 1822
Crawford Town 93 97,9 89,4 1,00 11. Feb. 1828
Cutler Town 524 305,4 121,6 4,30 28. Jan. 1826
Danforth Town 587 156,6 139,9 4,20 17. März 1860
Deblois Town 74 93,5 92,8 0,80 4. März 1852
Dennysville Town 300 39,6 38,6 7,80 13. Feb. 1818
East Machias Town 1.326 103,7 90,2 14,70 26. Jan. 1826
Eastport City 1.288 32,0 9,4 137,00 24. Feb. 1798
Grand Lake Stream Plantation 125 126,1 114,5 1,10 25. Jan. 1798
Harrington Town 962 130,3 54,7 17,60 17. Juni 1797
Jonesboro Town 579 99,4 94,7 6,10 4. März 1809
Jonesport Town 1.245 259,9 73,8 16,90 3. Feb. 1832
Lubec Town 1.237 203,0 86,1 14,40 21. Juni 1811
Machias
(County Seat)
Town 2.060 38,3 35,9 57,40 23. Juni 1784
Machiasport Town 962 159,6 55,5 17,30 24. Jan. 1826
Marshfield Town 528 45,4 44,1 12,00 30. Juni 1846
Meddybemps Town 139 41,6 34,0 4,10 20. Feb. 1841
Milbridge Town 1.375 189,0 62,8 21,90 14. Juli 1848
Northfield Town 178 118,7 112,9 1,60 21. März 1838
Pembroke Town 788 91,3 70,9 11,10 4. Feb. 1832
Perry Town 802 108,9 75,8 10,60 12. Feb. 1818
Princeton Town 745 108,2 95,4 7,80 3. Feb. 1832
Robbinston Town 539 87,4 73,0 7,40 18. Feb. 1811
Roque Bluffs Town 296 50,6 26,9 11,00 12. März 1891
Steuben Town 1.129 193,7 111,3 10,10 27. Feb. 1795
Talmadge Town 70 101,2 97,9 0,70 28. Feb. 1875
Topsfield Town 179 143,3 129,7 1,40 24. Feb. 1838
Vanceboro Town 102 58,0 52,2 2,00 4. März 1874
Waite Town 66 114,1 113,9 0,60 22. Feb. 1876
Wesley Town 122 131,2 129,2 0,90 24. Jan. 1833
Whiting Town 482 134,9 121,1 4,00 15. Feb. 1825
Whitneyville Town 202 39,4 38,5 5,20 10. Feb. 1845

Census-designated placees

Unorganized Territory

Indianerreservate

WeblinksBearbeiten

Commons: Washington County, Maine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. GNIS-ID: 581300. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. Suchmaske Datenbank. National Register Information System, National Park Service; abgerufen am 11. November 2017.
  3. Census of Population and Housing. U.S. Census Bureau; abgerufen am 15. März 2011
  4. Auszug. Census.gov; abgerufen am 28. Februar 2011
  5. Auszug (2000+2010). census.gov; abgerufen am 2. April 2012
  6. a b Auszug. National Register of Historic Places; abgerufen am 13. März 2011
  7. a b Decennial Census 2020. US Census Bureau, abgerufen am 6. Oktober 2021.
  8. Offizielle Seite der Verwaltung Maines

Koordinaten: 44° 58′ N, 67° 37′ W