Waschaktive Substanzen

Waschaktive Substanzen bezeichnen den analytisch bestimmbaren Anteil[1] von Tensiden in Waschmittel und Reinigungsmitteln.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. A. Hintermaier: Quantitative Bestimmung von waschaktiven Substanzen in Waschmitteln. In: Fette und Seifen. Band 52, Nr. 11, 1950, ISSN 1521-4133, S. 689–693, doi:10.1002/lipi.19500521108.
  2. Marina Bährle-Rapp: Springer Lexikon Kosmetik und Körperpflege. Springer, Berlin, Heidelberg 2012, ISBN 978-3-642-24688-3, W, S. 615–621, doi:10.1007/978-3-642-24688-3_23.