Hauptmenü öffnen

Walter Pauly (Jurist)

deutscher Rechtswissenschaftler

Walter Pauly (* 1960 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Pauly wurde 1989 an der Universität Bonn mit einer Arbeit über Anfechtbarkeit und Verbindlichkeit von Weisungen in der Bundesauftragsverwaltung bei Bernhard Schlink promoviert. 1993 habilitierte er sich an der Universität Frankfurt am Main mit einer Arbeit zum Methodenwandel im deutschen Spätkonstitutionalismus. Er wurde 1993 auf eine Professur an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg berufen und ist seit 1998 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Rechts- und Verfassungsgeschichte und Rechtsphilosophie und Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Jena.

Werk (Auszug)Bearbeiten

  • Anfechtbarkeit und Verbindlichkeit von Weisungen in der Bundesauftragsverwaltung, Berlin 1989, zugl. Diss., Univ. Bonn 1989. ISBN 3-428-06735-5.
  • Der Methodenwandel im deutschen Spätkonstitutionalismus. Ein Beitrag zu Entwicklung und Gestalt der Wissenschaft vom öffentlichen Recht im 19. Jahrhundert, Tübingen 1993, zugl. Habil.-Schrift, Univ. Frankfurt am Main 1992/93. ISBN 3-16-146153-3.

WeblinksBearbeiten