Wakefield (Motorrad)

ehemaliger Motorradhersteller

Wakefield gehörte zu den ersten englischen Motorradmarken. Hersteller war Wakefield Motor & Cycle Works aus London.

Sie entstand in den Jahren 1902–1905. Im Gegensatz zu den meisten anderen Marken jener Zeit war bei den Wakefield-Maschinen der Motor stehend eingebaut.

Die Einbaumotoren stammten von Minerva und Motor Manufacturing Company.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erwin Tragatsch: Alle Motorräder. 1894 bis heute. Motorbuch-Verlag, Stuttgart 1977, ISBN 3-87943-410-7, S. 449.