Hauptmenü öffnen
Vully-les-Lacs
Wappen von Vully-les-Lacs
Staat: Schweiz
Kanton: Waadt (VD)
Bezirk: Broye-Vully
BFS-Nr.: 5464i1f3f4
Postleitzahl: 1584 Villars-le-Grand
1585 Bellerive
1585 Salavaux
1586 Vallamand
1587 Constantine
1587 Montmagny
1589 Chabrey
1787 Mur (VD)
Koordinaten: 568369 / 197092Koordinaten: 46° 55′ 27″ N, 7° 1′ 24″ O; CH1903: 568369 / 197092
Höhe: 533 m ü. M.
Fläche: 21,15 km²
Einwohner: 3086 (31. Dezember 2017)[1]
Einwohnerdichte: 146 Einw. pro km²
Website: www.vully-les-lacs.ch
Luftansicht von Bellerive

Luftansicht von Bellerive

Karte
GreyerzerseeBielerseeMurtenseeNeuenburgerseeSchiffenenseeKanton BernKanton BernKanton BernKanton FreiburgKanton FreiburgKanton FreiburgKanton FreiburgKanton NeuenburgBezirk Gros-de-VaudBezirk Jura-Nord vaudoisBezirk LausanneBezirk Lavaux-OronAvenchesBussy-sur-MoudonCarrouge VDChamptaurozChavannes-sur-MoudonChevroux VDCorcelles-le-JoratCorcelles-près-PayerneCudrefinCurtillesDompierre VDFaougGrandcourHenniez VDHermenchesLovatensLucensLucensMissy VDMoudonPayernePrévonloupRoprazRoprazRossengesSyensTreyTreytorrens (Payerne)ValbroyeValbroyeVillars-BramardVillarzel VDVucherensVully-les-LacsVulliensKarte von Vully-les-Lacs
Über dieses Bild
w

Vully-les-Lacs ist seit dem 1. Juli 2011 eine politische Gemeinde im Kanton Waadt in der Schweiz.

Vully-les-Lacs entstand per 1. Juli 2011 aus den nun ehemaligen Gemeinden Bellerive, Chabrey, Constantine, Montmagny, Mur, Vallamand und Villars-le-Grand. Die Gemeindeverwaltung befindet sich im Dorf Salavaux, das zu Bellerive gehört.

Ursprünglich war auch Cudrefin als Fusionspartner vorgesehen. Dieses Projekt wurde jedoch von den Stimmberechtigten der Gemeinde Cudrefin abgelehnt. 2005 wurden in einer Vorstudie lediglich Bellerive, Constantine, Montmagny und Vallamand als mögliche Fusionspartner genannt.

Bis 1811 bildeten die Südostabhang des Mont Vully gelegenen Gemeinden Bellerive, Constantine und Montmagny bereits eine Grossgemeinde.

Der Gemeindename leitet sich einmal vom Mont Vully ab, an dem die Gemeinde liegt, und zum anderen meint «les-Lacs», dass die Gemeinde an zwei Seen liegt: am Neuenburgersee im Nordwesten und – mit weitaus längerer Uferlinie – am Murtensee im Osten. Durch die Gemeinde fliesst die Broye, die hier auch in den Murtensee mündet.

Nachbargemeinden sind im Norden Cudrefin, im Osten Mont-Vully im Kanton Freiburg, im Süden Avenches, im Südwesten Saint-Aubin und im Westen Delley-Portalban.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.