Vuelta a España 1969

Vuelta a España 1969 Cycling (road) pictogram.svg
Allgemeines
Ausgabe24. Vuelta a España
Rennserie1969 Super Prestige Pernod
Datum23. April – 11. Mai 1969
Gesamtlänge2.921,4 km
AustragungslandESP Spanien
StartBadajoz
ZielBilbao
Teams10
Durchschnitts­geschwindigkeit39,848 km/h
Ergebnis
SiegerFRA Roger Pingeon (Peugeot-BP-Michelin)
ZweiterESP Luis Ocaña (Fagor)
DritterNED Marinus Wagtmans (Willem II-Gazelle)
19681970▶
Dokumentation Wikidata-logo S.svg

Die 24. Vuelta a España fand vom 3. April bis 11. Mai 1969 statt und begann bzw. endete mit einem Einzelzeitfahren. Die Vuelta startete in Badajoz, Extremadura im Südwesten Spaniens und endete nach 21 Etappen und 2921,4 km in Bilbao, Baskenland. Sieger der Gesamtwertung wurde der Franzose Roger Pingeon, Sieger der Punktewertung der Belgier Raymond Steegmans, Sieger der Bergwertung der Spanier Luis Ocaña und die Teamwertung gewann das Team BiC

Teilnehmende TeamsBearbeiten

Profi-Radsportteams (10)

EtappenBearbeiten

Etappenübersicht[1][2][3]
Etappe Datum Strecke Distanz Sieger Gesamtführender
1a 23. April Badajoz – Badajoz   6,4 km Spanien 1945  Luis Ocaña Spanien 1945  Luis Ocaña
1b 24. April Badajoz – Badajoz 246 km Vereinigtes Konigreich  Michael Wright Vereinigtes Konigreich  Michael Wright
2 25. April BadajozCáceres 135 km Italien  Felice Salina
3 26. April CáceresTalavera de la Reina 190 km Italien  Luigi Sgarbozza Italien  Luigi Sgarbozza
4 27. April Talavera de la ReinaMadrid 124 km Spanien 1945  Domingo Perurena
5 28. April MadridAlcázar de San Juan 162 km Belgien  Raymond Steegmans
6 29. April Alcázar de San JuanAlmansa 231 km Belgien  Edward Sels Belgien  Raymond Steegmans
7 30. April AlmansaNules 233 km Spanien 1945  Ramón Saez
8 1. Mai NulesBenicàssim 199 km Spanien 1945  Ramón Saez
9 2. Mai BenicàssimReus 169 km Spanien 1945  José Manuel López Rodríguez Spanien 1945  Ramón Saez
10 3. Mai ReusBarcelona 164 km Spanien 1945  Manuel Martín Piñera
11 4. Mai BarcelonaSant Feliu de Guíxols 118 km Spanien 1945  Nemesio Jiménez
12 5. Mai Sant Feliu de GuíxolsMoià 151 km Frankreich  Roger Pingeon Frankreich  Roger Pingeon
13 6. Mai MoiàBarbastro 229 km Vereinigtes Konigreich  Michael Wright
14a 7. Mai BarbastroSaragossa 125 km Belgien  Raymond Steegmans
14b 7. Mai Saragossa – Saragossa   4 km Frankreich  Roger Pingeon
15 8. Mai SaragossaPamplona 176 km Spanien 1945  Mariano Díaz
16 9. Mai IrunSan Sebastián   25 km Spanien 1945  Luis Ocaña
17 10. Mai San SebastiánVitoria 129 km Spanien 1945  Gregorio San Miguel
18a 11. Mai VitoriaLaudio 76 km Italien  Ercole Gualazzini
18b 11. Mai LaudioBilbao   29 km Spanien 1945  Luis Ocaña
Total 2921,4 km

EndergebnisseBearbeiten

 Gesamtwertung
FahrerLandTeamZeit
1. Roger Pingeon    FrankreichPeugeot-BP-Michelin73 h 18 min 45 s
2. Luis Ocaña    SpanienFagor+ 1 min 54 s
3. Marinus Wagtmans   NiederlandeWillem II-Gazelle+ 5 min 10 s
4. José Manuel Lasa   SpanienPepsi-Cola+ 5 min 10 s
5. Michael Wright   Vereinigtes Königreich+ 5 min 27 s
6. Rolf Wolfshohl   DeutschlandBic+ 6 min 11 s
7. Gilbert Bellone   FrankreichBic+ 6 min 47 s
8. Gregorio San Miguel   Spanien+ 7 min 05 s
9. Carlos Echevarría   Spanien+ 7 min 35 s
10. Eusebio Vélez   SpanienFagor+ 7 min 51 s


 Punktewertung
FahrerLandTeamPunkte
1. Raymond Steegmans    Belgien188 P.
2. Michael Wright   Vereinigtes Königreich171 P.
3. Ramón Sáez Marzo   Spanien118 P.


 Bergwertung
FahrerLandTeamPunkte
1. Luis Ocaña    SpanienFagor30 P.
2. Roger Pingeon   FrankreichPeugeot-BP-Michelin30 P.
3. Gilbert Bellone   FrankreichBic18 P.


 Sprintwertung
FahrerLandTeamPunkte
1. Juan María Uribezubia Velar    Spanien13 P.


 Mannschaftswertung
TeamLandZeit
1. Bic   Frankreich220 h 14 min 40 s


WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1969 → 24th Vuelta a España. In: Procyclingstats. Abgerufen am 1. August 2018.Vorlage:Cite web/temporär
  2. 24ème Vuelta a España 1969. In: Memoire du cyclisme. Archiviert vom Original am 25. Oktober 2004; (französisch).
  3. Año 1969 - Las Etapas. In: La Historia de la Vuelta. Archiviert vom Original am 8. September 2010; abgerufen am 1. August 2018.Vorlage:Cite web/temporär