Vorwahl 09 (Deutschland)

Vorwahlbereich 09 in Süddeutschland um Nürnberg

Der Vorwahlbereich 09 umfasst als einer von acht geografischen Vorwahlbereichen in Deutschland die Ortsnetzkennzahlen für Ortsnetze im süddeutschen Raum und die Sonderrufnummer 0900 für Premium-Dienste. Die Zentralvermittlungsstelle (ZVSt) für den Bereich befand sich in Nürnberg.

Ortsnamen in Fettschrift bezeichnen die Standorte der ehemaligen Knotenvermittlungsstellen (KVSt).

VorbemerkungBearbeiten

Den folgenden Ortsnetzen wurden im Februar 1997 neue Vorwahlen zugeteilt, um den 0900-Bereich freizuräumen:

  • 09002 → 09090 Rain (Lech)
  • 09003 → 09080 Harburg (Schwaben)
  • 09004 → 09070 Tapfheim
  • 09005 → 09084 Bissingen (Schwaben)
  • 09006 → 09078 Mertingen
  • 09007 → 09097 Marxheim
  • 09008 → 09089 Bissingen-Unterringingen
  • 09009 → 09099 Kaisheim

Für die betroffenen Ortsnetze war es bereits die zweite Vorwahländerung, da sie in den 1970er Jahren aus dem Bereich 089xx nach 090yy verlagert wurden. Dies war damals nötig, um für München eine kürzere Vorwahl (089) einrichten zu können.

Anmerkung: Offizielle Gemeindenamen (teilweise ohne Abkürzungen); Regierungsbezirke sind nicht exakt abgegrenzt!

090 – Donauwörth und UmgebungBearbeiten

  • 0900 Frei tarifierbare Mehrwertdienste.
    • 0900-1 Premium Rate-Dienste (Dienstkennung Information)
    • 0900-3 Premium Rate-Dienste (Dienstkennung Unterhaltung)
    • 0900-5 Premium Rate-Dienste (übrige Dienste (Erotik))
    • 0900-9 Registrierungspflichtige Anwählprogramme (Dialer)
  • 0901 --- (Reserve für 0900)
  • 0902 geplant für Verlegung von 0138

091 – Nürnberg und UmgebungBearbeiten

092 – Bayreuth und UmgebungBearbeiten

093 – Würzburg und UmgebungBearbeiten

094 – Regensburg und UmgebungBearbeiten

095 – Bamberg und UmgebungBearbeiten

096 – Weiden in der Oberpfalz und UmgebungBearbeiten

097 – Schweinfurt und UmgebungBearbeiten

098 – Ansbach und UmgebungBearbeiten

099 – Deggendorf und UmgebungBearbeiten