Volleyball-Weltliga 1999

Saison 1999 der Volleyball-Weltliga

Die Saison 1999 der Volleyball-Weltliga war die zehnte Ausgabe des Wettbewerbs. Sie begann am 28. Mai und endete am 17. Juli. Italien gewann zum siebten Mal den Titel.

ModusBearbeiten

Die Vorrunde („interkontinentale Runde“) wurde in drei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften ausgetragen. Die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe sollten sich für die Finalrunde qualifizieren. Da der Gastgeber Argentinien jedoch nur Gruppendritter wurde, kam der Zweite der Gruppe C nicht weiter.

VorrundeBearbeiten

Gruppe A
Platz Team Sätze Punkte
1. Russland  Russland 32:14 22
2. Italien  Italien 31:14 21
3. Polen  Polen 21:25 17
4. Australien  Australien 5:36 12
Gruppe B
Platz Team Sätze Punkte
1. Brasilien  Brasilien 34:14 22
2. Spanien  Spanien 26:23 19
3. Kanada  Kanada 19:25 17
4. Niederlande  Niederlande 15:32 14
28. Mai Polen Russland 0:3
Australien Italien 0:3
29. Mai Australien Italien 0:3
Polen Russland 1:3
4. Juni Russland Polen 3:0
Italien Australien 3:0
5. Juni Russland Polen 3:2
6. Juni Italien Australien 3:0
11. Juni Russland Australien 3:0
Italien Polen 2:3
12. Juni Russland Australien 3:0
13. Juni Italien Polen 3:0
18. Juni Russland Italien 3:1
Polen Australien 3:1
19. Juni Russland Italien 1:3
Polen Australien 3:0
25. Juni Australien Polen 0:3
Italien Russland 1:3
26. Juni Australien Polen 1:3
27. Juni Italien Russland 3:1
2. Juli Polen Italien 2:3
Australien Russland 2:3
3. Juli Polen Italien 0:3
Australien Russland 1:3
28. Mai Kanada Brasilien 1:3
29. Mai Niederlande Spanien 1:3
Kanada Brasilien 3:2
30. Mai Niederlande Spanien 3:2
4. Juni Spanien Brasilien 3:2
Kanada Niederlande 3:0
5. Juni Kanada Niederlande 3:0
6. Juni Spanien Brasilien 1:3
11. Juni Kanada Spanien 3:2
12. Juni Niederlande Brasilien 2:3
Kanada Spanien 1:3
13. Juni Niederlande Brasilien 2:3
18. Juni Spanien Niederlande 3:2
19. Juni Brasilien Kanada 3:0
20. Juni Brasilien Kanada 3:0
Spanien Niederlande 3:0
26. Juni Brasilien Spanien 3:0
Niederlande Kanada 3:0
27. Juni Brasilien Spanien 3:0
Niederlande Kanada 0:3
1. Juli Spanien Kanada 3:2
2. Juli Spanien Kanada 3:0
3. Juli Brasilien Niederlande 3:1
4. Juli Brasilien Niederlande 3:1
Gruppe C
Platz Team Sätze Punkte
1. Kuba  Kuba 33:15 23
2. Frankreich  Frankreich 25:26 17
3. Argentinien  Argentinien 22:26 16
4. Portugal  Portugal 17:30 16
28. Mai Frankreich Portugal 2:3
29. Mai Argentinien Kuba 1:3
30. Mai Frankreich Portugal 3:1
Argentinien Kuba 0:3
4. Juni Kuba Portugal 3:1
5. Juni Argentinien Frankreich 3:2
Kuba Portugal 3:0
6. Juni Argentinien Frankreich 1:3
11. Juni Kuba Frankreich 3:2
12. Juni Argentinien Portugal 2:3
Kuba Frankreich 3:2
13. Juni Argentinien Portugal 3:0
18. Juni Frankreich Kuba 1:3
19. Juni Portugal Argentinien 3:1
20. Juni Portugal Argentinien 3:1
20. Juni Frankreich Kuba 1:3
25. Juni Frankreich Argentinien 3:2
Portugal Kuba 2:3
26. Juni Portugal Kuba 0:3
27. Juni Frankreich Argentinien 0:3
2. Juli Portugal Frankreich 0:3
Kuba Argentinien 3:2
3. Juli Portugal Frankreich 1:3
Kuba Argentinien 0:3

FinalrundeBearbeiten

Die Finalrunde wurde vom 12. bis 17. Juli in Mar del Plata (Argentinien) ausgetragen.

Gruppe D
Platz Team Sätze Punkte
1. Russland  Russland 6:4 4
2. Kuba  Kuba 5:3 3
3. Spanien  Spanien 2:6 2
Gruppe E
Platz Team Sätze Punkte
1. Brasilien  Brasilien 6:2 4
2. Italien  Italien 5:4 3
3. Argentinien  Argentinien 1:6 2
12. Juli Spanien Kuba 0:3
13. Juli Kuba Russland 2:3
14. Juli Russland Spanien 3:2
12. Juli Argentinien Brasilien 0:3
13. Juli Brasilien Italien 3:2
14. Juli Argentinien Italien 1:3
  Halbfinale
16. Juli
Finale
17. Juli
       
 Kuba  Kuba 3
 Brasilien  Brasilien 0  
   
 
 Kuba  Kuba 1
   Italien  Italien 3
 
Platz 3
16. Juli
   
 Italien  Italien 3  Brasilien  Brasilien 3
 Russland  Russland 1    Russland  Russland 1

EndstandBearbeiten

1. Italien  Italien
2. Kuba  Kuba
3. Brasilien  Brasilien
4. Russland  Russland
5. Spanien  Spanien
6. Argentinien  Argentinien
7. Frankreich  Frankreich
8. Kanada  Kanada
Polen  Polen
10. Australien  Australien
Niederlande  Niederlande
Portugal  Portugal

AuszeichnungenBearbeiten

Wertvollster Spieler Oswaldo Hernández Kuba  Kuba
Bester Scorer Douglas Chiarotti Brasilien  Brasilien
Bester Libero Mirko Corsano Italien  Italien
Bester Blocker Pavel Pimienta Kuba  Kuba
Bester Zuspieler Raúl Diago Kuba  Kuba
Bester Aufschläger Luigi Mastrangelo Italien  Italien
Bester Annahmespieler Enrique Santos de la Fuente Spanien  Spanien

WeblinksBearbeiten