Volleyball-Weltliga 1998

Saison 1998 der Volleyball-Weltliga

Die Saison 1998 der Volleyball-Weltliga war die neunte Ausgabe des Wettbewerbs. Sie begann am 15. Mai und endete am 19. Juli. Kuba gewann zum ersten Mal den Titel.

ModusBearbeiten

Die Vorrunde („interkontinentale Runde“) wurde in drei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften ausgetragen. Die besten Mannschaften jeder Gruppe qualifizierten sich für die nächste Runde. Dabei war Italien bereits als Gastgeber des Final Four gesetzt. Die restlichen Gruppensieger und Gruppenzweiten sowie die Ausrichter Spanien und Jugoslawien qualifizierten sich für eine in West und Ost geteilte Playoff-Runde. Die beiden besten Teams der West-Gruppe und der Gruppensieger aus dem Osten erreichten das Final Four. Die vier Mannschaften ermittelten im Modus „jeder gegen jeden“ den Gesamtsieger.

VorrundeBearbeiten

Gruppe A
Platz Team Sätze Punkte
1. Bulgarien  Bulgarien 30:15 22
2. Kuba  Kuba 29:15 20
3. Spanien  Spanien 18:29 16
4. Korea Sud  Südkorea 12:30 14
Gruppe B
Platz Team Sätze Punkte
1. Niederlande  Niederlande 30:11 22
2. Italien  Italien 24:17 19
3. Argentinien  Argentinien 22:25 17
4. Griechenland  Griechenland 10:33 14
15. Mai Kuba Südkorea 3:0
Spanien Bulgarien 2:3
16. Mai Kuba Südkorea 3:0
17. Mai Spanien Bulgarien 1:3
22. Mai Kuba Bulgarien 3:0
23. Mai Südkorea Spanien 3:0
Kuba Bulgarien 3:0
24. Mai Südkorea Spanien 3:0
29. Mai Bulgarien Südkorea 3:0
Spanien Kuba 3:0
30. Mai Bulgarien Südkorea 3:1
31. Mai Spanien Kuba 3:2
5. Juni Bulgarien Spanien 3:0
6. Juni Südkorea Kuba 0:3
Bulgarien Spanien 3:0
7. Juni Südkorea Kuba 0:3
12. Juni Kuba Spanien 3:2
13. Juni Südkorea Bulgarien 1:3
Kuba Spanien 3:1
14. Juni Südkorea Bulgarien 1:3
19. Juni Spanien Südkorea 3:2
20. Juni Bulgarien Kuba 3:1
21. Juni Spanien Südkorea 3:1
Bulgarien Kuba 3:2
16. Mai Argentinien Niederlande 0:3
Italien Griechenland 3:0
17. Mai Argentinien Niederlande 0:3
Italien Griechenland 3:0
22. Mai Italien Argentinien 2:3
23. Mai Griechenland Niederlande 1:3
24. Mai Italien Argentinien 3:1
Griechenland Niederlande 1:3
29. Mai Argentinien Griechenland 2:3
30. Mai Italien Niederlande 0:3
31. Mai Argentinien Griechenland 1:3
Italien Niederlande 3:0
5. Juni Argentinien Italien 3:1
6. Juni Niederlande Griechenland 3:0
7. Juni Niederlande Griechenland 3:0
Argentinien Italien 3:0
13. Juni Niederlande Argentinien 3:1
Griechenland Italien 1:3
14. Juni Niederlande Argentinien 3:2
Griechenland Italien 0:3
20. Juni Niederlande Italien 0:3
Griechenland Argentinien 1:3
21. Juni Niederlande Italien 3:0
Griechenland Argentinien 0:3
Gruppe C
Platz Team Sätze Punkte
1. Brasilien  Brasilien 29:11 18
2. Russland  Russland 30:17 18
3. Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien 18:28 6
4. Polen  Polen 12:33 6
15. Mai Russland Polen 2:3
Brasilien Jugoslawien 3:0
16. Mai Russland Polen 3:0
17. Mai Brasilien Jugoslawien 3:0
22. Mai Jugoslawien Russland 1:3
Brasilien Polen 3:0
23. Mai Jugoslawien Russland 0:3
24. Mai Brasilien Polen 3:0
29. Mai Jugoslawien Polen 3:0
Brasilien Russland 3:0
30. Mai Jugoslawien Polen 2:3
31. Mai Brasilien Russland 3:1
5. Juni Russland Jugoslawien 3:2
Polen Brasilien 1:3
6. Juni Russland Jugoslawien 3:2
Polen Brasilien 0:3
12. Juni Polen Russland 0:3
Jugoslawien Brasilien 3:0
13. Juni Polen Russland 1:3
Jugoslawien Brasilien 0:3
19. Juni Russland Brasilien 3:1
Polen Jugoslawien 3:2
20. Juni Russland Brasilien 3:1
Polen Jugoslawien 1:3

PlayoffsBearbeiten

West-Gruppe in Alicante (Spanien)
Platz Team Sätze Punkte
1. Russland  Russland 6:3 4
2. Niederlande  Niederlande 6:4 4
3. Brasilien  Brasilien 5:6 2
4. Spanien  Spanien 3:7 2
Ost-Gruppe in Belgrad (Jugoslawien)
Platz Team Sätze Punkte
1. Kuba  Kuba 6:2 4
2. Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien 5:4 2
3. Bulgarien  Bulgarien 1:6 0
13. Juli Niederlande Brasilien 3:2
Spanien Russland 0:3
14. Juli Niederlande Russland 3:0
Spanien Brasilien 0:3
15. Juli Brasilien Russland 0:3
Spanien Niederlande 3:1
13. Juli Jugoslawien Bulgarien 3:1
14. Juli Kuba Bulgarien 3:0
15. Juli Jugoslawien Kuba 2:3

Final FourBearbeiten

Das Final Four wurde vom 17. bis 19. Juli in Mailand (Italien) ausgetragen.

Final Four
Platz Team Sätze Punkte
1. Kuba  Kuba 9:1 6
2. Russland  Russland 6:5 5
3. Niederlande  Niederlande 4:7 4
4. Italien  Italien 3:9 3
17. Juli Russland Kuba 0:3
Italien Niederlande 1:3
18. Juli Russland Niederlande 3:0
Italien Kuba 0:3
19. Juli Niederlande Kuba 1:3
Italien Russland 2:3

EndstandBearbeiten

  1. Kuba  Kuba
  2. Russland  Russland
  3. Niederlande  Niederlande
  4. Italien  Italien
  5. Brasilien  Brasilien
  6. Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien
  7. Bulgarien  Bulgarien
  8. Spanien  Spanien
  9. Argentinien  Argentinien
  10. Polen  Polen
  11. Korea Sud  Südkorea
  12. Griechenland  Griechenland

AuszeichnungenBearbeiten

Bester Scorer Oswaldo Hernández Kuba  Kuba
Bester Angreifer Oswaldo Hernández Kuba  Kuba
Bester Blocker Andrea Dani Italien  Italien
Bester Aufschläger Roman Yakovlyev Russland  Russland

WeblinksBearbeiten