Volleyball-Europaliga 2004

Saison 2004 der Volleyball-Europaliga

Die Saison 2004 der Volleyball-Europaliga war die erste Ausgabe des Wettbewerbs. Sie begann am 20. Mai und endete am 11. Juli. Tschechien gewann den ersten Titel.

ModusBearbeiten

Die Vorrunde wurde in zwei Vierergruppen ausgetragen. Die Gruppensieger und der beste Gruppenzweite qualifizierten sich neben dem Gastgeber Tschechien für das Final Four.

VorrundeBearbeiten

Gruppe A
Platz Team Sätze Punkte
1. Russland  Russland 27:20 19
2. Tschechien  Tschechien 28:22 19
3. Turkei  Türkei 25:24 19
4. Kroatien  Kroatien 18:32 15
Gruppe B
Platz Team Sätze Punkte
1. Niederlande  Niederlande 34:19 22
2. Deutschland  Deutschland 29:16 20
3. Finnland  Finnland 21:31 17
4. Slowakei  Slowakei 17:35 13
21. Mai Russland Tschechien 1:3
22. Mai Russland Tschechien 3:0
Kroatien Türkei 1:3
23. Mai Kroatien Türkei 3:1
29. Mai Russland Kroatien 3:2
Tschechien Türkei 3:0
30. Mai Tschechien Türkei 2:3
Russland Kroatien 3:0
5. Juni Türkei Russland 3:1
Kroatien Tschechien 2:3
6. Juni Kroatien Tschechien 3:2
Türkei Russland 2:3
12. Juni Tschechien Kroatien 3:0
13. Juni Tschechien Kroatien 3:2
16. Juni Russland Türkei 3:0
17. Juni Russland Türkei 3:1
19. Juni Türkei Tschechien 3:1
Kroatien Russland 3:2
20. Juni Kroatien Russland 0:3
Türkei Tschechien 3:2
26. Juni Türkei Kroatien 3:1
Tschechien Russland 3:0
27. Juni Türkei Kroatien 3:1
Tschechien Russland 3:2
20. Mai Deutschland Niederlande 1:3
21. Mai Deutschland Niederlande 1:3
22. Mai Finnland Slowakei 3:2
23. Mai Finnland Slowakei 3:2
29. Mai Finnland Deutschland 1:3
30. Mai Finnland Deutschland 1:3
1. Juni Slowakei Niederlande 2:3
2. Juni Slowakei Niederlande 1:3
4. Juni Niederlande Finnland 2:3
5. Juni Niederlande Finnland 3:0
Deutschland Slowakei 3:0
6. Juni Deutschland Slowakei 3:1
11. Juni Slowakei Deutschland 0:3
Finnland Niederlande 3:2
12. Juni Finnland Niederlande 1:3
Slowakei Deutschland 0:3
19. Juni Niederlande Slowakei 3:2
Deutschland Finnland 3:0
20. Juni Niederlande Slowakei 3:2
Deutschland Finnland 3:1
25. Juni Niederlande Deutschland 3:1
Slowakei Finnland 2:3
26. Juni Niederlande Deutschland 3:2
Slowakei Finnland 3:2

Final FourBearbeiten

Das Final Four wurde vom 10. bis 11. Juli in Opava (Russland) ausgetragen.

  Halbfinale
10. Juli
Finale
11. Juli
       
 Tschechien  Tschechien 3
 Niederlande  Niederlande 0  
   
 
 Tschechien  Tschechien 3
   Russland  Russland 1
 
Platz 3
11. Juli
   
 Russland  Russland 3  Niederlande  Niederlande 3
 Deutschland  Deutschland 0    Deutschland  Deutschland 1

EndstandBearbeiten

1. Tschechien  Tschechien
2. Russland  Russland
3. Niederlande  Niederlande
4. Deutschland  Deutschland
5. Turkei  Türkei
6. Finnland  Finnland
7. Kroatien  Kroatien
8. Slowakei  Slowakei

WeblinksBearbeiten