Vladislav Hercegović Kosača

Sohn von Stjepan Vukčić Kosača, Herzog der Herzegowina

Vladislav Hercegović Kosača (* 1426 oder 1427; † 1490) war der Sohn von Stjepan Vukčić Kosača, Herzog der Herzegowina.

BiographieBearbeiten

Vladislav geriet in mehrere Konflikte mit seinem Vater und schloss aber wieder Frieden mit ihm. Ab 1453 war er oft in Diensten der Osmanen, Venezianern und des kroatisch-ungarischen Königs Matthias Corvinus, welcher ihm 1469 die Festungen großer und kleiner Kalnik (Veliki i Mali Kalnik) bei Križevac schenkte. Hercegović-Kosača hatte einen Sohn namens Balša. Dieser wohnte auf dem Kalnik und wurde noch 1510 erwähnt. Nach seinem Tod verarmte die Familie.

QuelleBearbeiten