Hauptmenü öffnen

Vladimir Grbić

serbischer Volleyballspieler
Vladimir Grbić.jpg

Vladimir Grbić (serbisch-kyrillisch Владимир Грбић; * 14. Dezember 1970 in Zrenjanin) ist ein ehemaliger serbischer Volleyballspieler. Er ist 193 cm groß und der Bruder von Nikola Grbić, der ebenfalls für die serbische Nationalmannschaft gespielt hat. Vladimir Grbić galt Ende der 1990er Jahre als der weltbeste Spieler auf der Position Annahme/Außenangriff. Vor dem Ende seiner Karriere 2009 war er zuletzt bei den Vereinen Latina Volley (Italien) und Fenerbahçe SK (Türkei) aktiv.

Mit der serbischen Nationalmannschaft gewann er 2000 die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Sydney und die Bronzemedaille im Jahre 1996 in Atlanta. Seine internationalen Siege schließen eine Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft 1998, eine Silbermedaille bei der Europameisterschaft 1997 in Holland und eine Goldmedaille bei der Europameisterschaft 2001 in Tschechien mit ein.

Olympic flag.svg
Gold-
medaille
2000
Sydney
Herren Volleyball
Bronze-
medaille
1996
Atlanta
Herren Volleyball

VereineBearbeiten

Verein Land Von Bis
HAOK Mladost Zagreb Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 1990–1991 1990–1991
Vojvodina Novi Sad Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 1991–1992 1991–1992
Padova Italien  Italien 1992–1993 1994–1995
Cuneo Italien  Italien 1995–1996 1996–1997
Suzano São Paulo Brasilien  Brasilien 1997–1998 1997–1998
Piaggio Roma Italien  Italien 1998–1999 2000–2001
VK Dynamo Moskau Russland  Russland 2003–2004 2003–2004
Latina Volley Italien  Italien 2004–2005 2006–2007
Fenerbahçe Istanbul Turkei  Türkei 2007–2008 2008–2009