Vladimír Malý

tschechoslowakischer Hochspringer

Vladimír Malý (* 27. Juni 1952) ist ein ehemaliger tschechoslowakischer Hochspringer.

Bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1972 in Grenoble wurde er Fünfter. Im Jahr darauf siegte er bei der Universiade.

1974 gewann er jeweils Bronze bei den Hallen-EM in Göteborg und bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Rom, und 1975 siegte er bei den Hallen-EM in Kattowitz.

1974 wurde er tschechoslowakischer Meister im Freien, 1972 und 1973 in der Halle.[1][2]

Persönliche BestleistungenBearbeiten

  • Hochsprung: 2,22 m, 28. Juni 1974, Prag
    • Halle: 2,24 m, 26. Februar 1975, Prag

FußnotenBearbeiten

  1. gbrathletics: Czechoslovakian Championships
  2. gbrathletics: Czechoslovakian Indoor Championships