Vital Remains

US-amerikanische Band

Vital Remains ist eine 1989 gegründete US-amerikanische Death-Metal-Band. Sie zeichnet sich durch eine „brutale“, schnell gespielte, aber dennoch technisch versierte Spielweise aus. Ihre musikalischen Einflüsse sind auf Bands wie Venom, Celtic Frost, Bathory, Mercyful Fate, Sodom und Destruction zurückzuführen. Die Texte enthalten durchweg antichristliche Inhalte.

Vital Remains
Vital Remains auf dem Party.San Metal Open Air 2017
Vital Remains auf dem Party.San Metal Open Air 2017
Allgemeine Informationen
Genre(s) Death Metal
Gründung 1989
Website myspace.com/vitalremains
Gründungsmitglieder
Jeffrey Gruslin
Tony Lazaro
Paul Flynn
Joseph Lewis
Aktuelle Besetzung
Gitarre
Tony Lazaro
Bass
Gator Collier
Gesang
Brian Werner
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
Rick Corbett (1993–1995)
Gesang, Bass
Joseph Lewis
Gesang
Glen Benton
Livemitglieder
Schlagzeug
Ace Alonzo
Schlagzeug
Tim Yeung
Schlagzeug
Antonio Donadeo (2007 Tour)
Gesang
Damien Boynton (2007 Tour)
Bass
Brian Hobbie (2007 Tour)

GeschichteBearbeiten

 
Tony Lazaro
 
Brian Werner verbrennt eine Bibel, Party.San 2017

Die Band wurde 1989 in Providence gegründet. Nach zwei Demos konnte sie einen Plattenvertrag mit Peaceville unterschreiben. Das erste Album Let Us Pray erschien 1992, der Nachfolger Into Cold Darkness drei Jahre später. Während dieser Zeit war Black Metal der dominierende Trend im Underground des Metals. Trotz ihrer antichristlichen bis satanischen Texte konnte sich die Band aber nicht durchsetzen und verlor ihren Plattenvertrag. Sie machten anschließend als Trio weiter.

1997 konnte Vital Remains bei Osmose Productions unterschreiben, wo 1997 ihr Album Forever Underground erschien. 2000 veröffentlichte Vital Remains das letzte Album Dawn of the Apocalypse für das französische Label. Mehrere Line-Ups wechselten sich während dieser Zeit ab. Am Schlagzeug waren verschiedene Sessionmusiker tätig. Einzige Konstanten blieben Lazaro und Suzuki.

2001 nahmen Lazaro und Suzuki Glen Benton von Deicide in die Gruppe auf. Mit ihm veröffentlichten sie bisher zwei Alben für die Plattenfirma Century Media, bei der sie 2003 einen Vertrag unterschrieben haben.

DiskografieBearbeiten

  • Reduced to Ashes (Demo; 1989)
  • Excruciating Pain (Demo; 1990)
  • The Black Mass (EP; 1991)
  • Let Us Pray (21. August 1992)
  • Split-EP mit Morta Skuld (1993)
  • Into Cold Darkness (25. März 1995)
  • Forever Underground (25. März 1997)
  • Dawn of the Apocalypse (25. März 2000)
  • Dechristianize (22. August 2003)
  • Horrors of Hell (2006; Best Of)
  • Icons of Evil (2007)

WeblinksBearbeiten

Commons: Vital Remains – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien