Hauptmenü öffnen

Violah Jepchumba, auch Violah Chepchumba und Viola Jepchumba, (* 23. Oktober 1990) ist eine bahrainische Langstreckenläuferin kenianischer Herkunft, die sich auf 10-Kilometer-Straßenläufe und den Halbmarathon spezialisiert hat. Jepchumba startete international bis Mitte 2017 für ihr Geburtsland, danach wechselte sie die Nationalität.[1]

Im Jahr 2016 machte Jepchumba durch mehrere Weltklasseleistungen auf sich aufmerksam.

Am 2. April 2016 gewann sie den Prag-Halbmarathon und lief eine neue Weltjahresbestzeit.[2] Mit 1:05:51 h lief sie die drittschnellste Halbmarathonzeit, die jemals eine Frau gelaufen ist, und blieb dabei nur 42 Sekunden über dem Weltrekord ihrer Landsfrau Florence Kiplagat. Derzeit belegt sie damit Rang drei der ewigen Halbmarathon-Weltrangliste (Nov. 2016).

Beim 10-Kilometer-Straßenlauf am 10. September 2016 in Prag lief Jepchumba mit 30:24 min nur drei Sekunden langsamer als die Britin Paula Radcliffe bei ihrem Weltrekordlauf im Jahre 2003.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

Strecke Zeit Ort Datum
10 km Straßenlauf 30:24 min Prag 10. September 2016
15 km Straßenlauf 46:21 min Prag 2. April 2016
20 km Straßenlauf 1:02:42 h Prag 2. April 2016
Halbmarathon 1:05:51 h Prag 2. April 2016

JahresbestleistungenBearbeiten

Jahr Strecke Zeit Ort Datum
2016 10 km Straßenlauf 30:24 min Prag 10. September
2015 10 km Straßenlauf 32:09 min Casablanca 7. Juni
2014 10 km Straßenlauf 32:21 min Paderborn 19. April
2014 10 km Straßenlauf 32:21 min Brunssum 6. April
2016 15 km Straßenlauf 46:21 min Prag 2. April
2015 15 km Straßenlauf 49:00 min Göteborg 23. Mai
2016 20 km Straßenlauf 1:02:24 min Prag 2. April
2015 20 km Straßenlauf 1:07:37 h Göteborg 23. Mai
2016 Halbmarathon 1:05:51 h Prag 2. April
2015 Halbmarathon 1:09:29 h Udine 20. September

Erfolge bei Straßenrennen und CrossläufenBearbeiten

Datum Platz Zeit Strecke Ort Event
2. Oktober 2016 1 1:08:14 h Halbmarathon Cardiff University Cardiff Half Marathon[3]
10. September 2016 1 30:24 min 10 km Prag Birell Grand Prix[4]
21. Mai 2016 1 1:08:01 h Halbmarathon Göteborg Göteborgsvarvet
24. April 2016 1 1:08:18 h Halbmarathon Istanbul Half Marathon Istanbul
2. April 2016 1 1:05:51 h Halbmarathon Prag Sportisimo Prague
31. Januar 2016 1 25:56.5 min Crosslauf 8 km Eldoret Discovery Kenya Crosscountry
1. November 2015 1 1:12:35 h Halbmarathon Laayoune Laayoune International
4. Oktober 2015 2 34:39 min 10 km Marrakesch Rahal
20. September 2015 1 1:09:29 h Halbmarathon Udine Città di Udine
23. August 2015 2 1:12:12 h Halbmarathon Klagenfurt Kärnten läuft
7. Juni 2015 1 32:09 min 10 km Casablanca Memorial Rahal
23. Mai 2015 5 1:11:46 h Halbmarathon Göteborg Göteborgsvarvet
19. Oktober 2014 1 26:44.1 min 5 Meilen Konstanz Konstanzer Altstadtlauf
12. Oktober 2014 1 33:46 min 10 km Albstadt Citylauf
28. September 2014 1 1:13:20 h Halbmarathon Remich Route du Vin Luxemburg
21. September 2014 1 33:58 min 10 km Tübingen ERBE-Lauf
14. September 2014 1 1:12:38 h Halbmarathon Kiel Kiel-Lauf
7. September 2014 2 32:37 min 10 km Hamburg Alsterlauf
3. Mai 2014 4 13:32.6 min 4,25 km Luzern Stadtlauf
19. April 2014 1 32:21 min 10 km Paderborn Osterlauf
13. April 2014 7 32:59 min 10 km Würzburg Residenzlauf
6. April 2014 2 32:20.8 min 10 km Brunssum Parelloop

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. PDF-Datei über die Nationalitätenwechsel in der Leichtathletik 2017, von: iaaf.org, abgerufen am 10. Februar 2018 (englisch).
  2. Bericht vom Gewinn des Halbmarathons in Prag, von: iaaf.org (englisch).
  3. Jepchumba dominates in Cardiff - IAAF-Bericht über den Sieg in Cardiff, von: iaaf.org, 2. Oktober 2016 (englisch).
  4. Bericht vom 10-km-Straßenlauf in Prag (Memento des Originals vom 27. September 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.runczech.com, von: runczech.com, 10. September 2016 (englisch).