Vinodolska općina

Gemeinde in Kroatien

Die Gemeinde Vinodol (kroatisch Vinodolska općina) im Vinodoler Tal (kroatisch Vinodolska dolina) befindet sich im Hinterland von Crikvenica und umfasst Orte von Križišće bis Novi Vinodolski, welche mit Ausnahme von Bribir slawische Namen von der Antike bis heute bewahrt haben. Heute bilden die Orte Drivenik, Tribalj, Grižane-Belgrad und Bribir die Gemeinde Vinodol mit Sitz in Bribir.

Vinodolska općina
Wappen
Wappen
Vinodolska općina (Kroatien)
Koordinaten: 45° 13′ 0″ N, 14° 42′ 0″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Flagge der Gespanschaft Primorje-Gorski kotar Primorje-Gorski kotar
Höhe: m. i. J.
Fläche: 152 km²
Einwohner: 3.577 (2011)
Bevölkerungsdichte: 24 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+385) 051
Postleitzahl: 51 253
Kfz-Kennzeichen: RI
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2017)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Marijan Karlić
Postanschrift: Bribir 34
Bribir
Website:

Orte in der Vinodolska dolina:

GeschichteBearbeiten

Im 13. Jahrhundert war das Fürstentum Vinodol ein wichtiges Zentrum der Kvarner-Küste. Vinodol findet sich bereits in der Chronik des Priesters Dukljanin und danach in alten kroatischen schriftlichen Dokumenten wieder. Die mittelalterliche Stadt Hreljin wurde zum ersten Mal 1225 erwähnt, als der kroatisch-ungarische König Andreas II. (Andrija II.) das Fürstentum von Vinodol, zu dem auch Hreljin gehörte, dem Fürsten Vid II. Krčki (Guido von Krk) geschenkt hat, welcher zum Geschlecht der Frankopanen gehörte. Aus dem bei dieser Gelegenheit gewährten Zuschuss geht hervor, dass Vinodol ein größeres Gebiet abdeckte als nur die relativ kleine Vinodol-Bucht. Mit der Ankunft der Frankopanen als Herren von Vinodol begann sich in diesem Teil des Kvarners eine neue feudale Regierung zu etablieren.

Das Gebiet von Vinodol bestand zu dieser Zeit aus den Städten Novi, Ledenice, Bribir, Belgrad, Drivenik, Hreljin, Bakar, Trsat und Grobnik.

Das Verwaltungszentrum befand sich in Novi, wo die Frankopanen einen ständigen Sitz hatten. 1288 trafen sich die Oberhäupter der Vinodol-Siedlungen in dieser Burg und verabschiedeten unter dem Vorsitz von Prinz Leonard Frankopan das Vinodoler Gesetz, welches die Beziehungen der Vinodol-Städte zu ihren Feudalherren regelte. Es war zu seiner Zeit einer der wenigen Kodizes des nationalen Rechts, in denen die feudale Regierung in der lokalen Selbstverwaltung gemeinsame Kriterien für die Verwaltung des Gebiets fand.

Südöstlicher Teil des Vinodoler Tals

WeblinksBearbeiten

Commons: Vinodol, Croatia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien