Hauptmenü öffnen

Vindry-sur-Turdine ist eine französische Gemeinde mit 5.095 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Villefranche-sur-Saône und zum Kanton Tarare.

Vindry-sur-Turdine
Vindry-sur-Turdine (Frankreich)
Vindry-sur-Turdine
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Kanton Tarare
Gemeindeverband Communauté d’agglomération de l’Ouest Rhodanien
Koordinaten 45° 53′ N, 4° 29′ OKoordinaten: 45° 53′ N, 4° 29′ O
Höhe 280–688 m
Fläche 23,87 km2
Einwohner 5.095 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 213 Einw./km2
Postleitzahl 69490
INSEE-Code

Pontcharra-sur-Turdine

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2019 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Pontcharra-sur-Turdine, Dareizé, Les Olmes und Saint-Loup, die alle in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Pontcharra-sur-Turdine.[1]

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Pontcharra-sur-Turdine (Verwaltungssitz) 69157 4,73 2.695
Dareizé 69073 6,71 .0535
Les Olmes 69147 2,78 .0802
Saint-Loup 69223 9,65 1.063

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt rund 30 Kilometer nordwestlich von Lyon. An der südlichen Gemeindegrenze verlaufen die Autobahn A 89, sowie der Fluss Turdine, an der Nordgrenze der Fluss Soanan. Nachbargemeinden sind: Saint-Vérand im Nordosten, Sarcey im Osten, Saint-Romain-de-Popey im Südosten, Saint-Forgeux im Südwesten, Tarare im Westen und Saint-Clément-sur-Valsonne im Nordwesten.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Vindry-sur-Turdine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erlass der Präfektur No. 69-2018-12-19-006 über die Bildung der Commune nouvelle Vindry-sur-Turdine vom 19. Dezember 2018.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE