Vincent Collet

französischer Basketballtrainer
Basketballspieler
Vincent Collet
Collet 2014
Spielerinformationen
Geburtstag 6. Juni 1963
Geburtsort Sainte-Adresse, Frankreich
Größe 191 cm
Vereinsinformationen
Verein FrankreichFrankreich Strasbourg IG
FrankreichFrankreich Frankreich
Liga LNB Pro A
Vereine als Aktiver
1980–1981 FrankreichFrankreich AL Montivilliers
1981–1985 FrankreichFrankreich SCM Le Mans
1985–1986 FrankreichFrankreich Caen BC
1986–1990 FrankreichFrankreich ASVEL Lyon-Villeurbanne
1990–1994 FrankreichFrankreich Le Mans Sarthe Basket
1994–1998 FrankreichFrankreich STB Le Havre
Vereine als Trainer
2000–2008 FrankreichFrankreich Le Mans Sarthe Basket
2008–2010 FrankreichFrankreich ASVEL Lyon-Villeurbanne
2011–2020 FrankreichFrankreich Strasbourg IG
Nationalmannschaft als Trainer
Seit 2009 0FrankreichFrankreich Frankreich

Vincent Collet (* 6. Juni 1963 in Sainte-Adresse, Frankreich) ist ein ehemaliger französischer Basketballspieler. Im Anschluss an seine Spielerkarriere wurde Collet Trainer. Derzeit betreut er die französische Nationalmannschaft.

KarriereBearbeiten

SpielerBearbeiten

Collet spielte im Laufe seiner Karriere für verschiedene französische Vereine auf der Position des Point Guard. Zwischen 1981 und 1994 spielte er in der ersten französischen Liga LNB Pro A. Seine Karriere als Spieler beendete er 1998 bei STB Le Havre in der LNB Pro B.

Mit SCM Le Mans wurde Collet 1982 französischer Meister.

TrainerBearbeiten

Verein

Ab Mai 2011 war Collet Trainer des französischen Erstligisten Strasbourg IG. 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017 konnte die Mannschaft das Meisterschaftsfinale erreichen, wo man jedoch jeweils unterlag. 2015 und 2018 gewann er mit der Mannschaft den französischen Pokalwettbewerb. 2016 stand Collet mit Straßburg im Endspiel des Eurocups, verlor aber gegen Galatasaray Istanbul.[1] Nach dem Ende des Spieljahres 2015/16 wurde Collets Vertrag in Straßburg nicht verlängert,[2] sein Nachfolger Henrik Dettmann wurde aber im Oktober 2016 entlassen, Collet übernahm den Posten wieder.[3] Aufgrund der schlechten sportlichen Lage kam es Ende Januar 2020 zwischen Collet und Straßburg zur Trennung,[4] in der französischen Liga stand die Mannschaft zu diesem Zeitpunkt auf dem zwölften Rang.[5]

Nationalmannschaft

Seit dem 4. Mai 2009 ist Collet Trainer der französischen Nationalmannschaft. Er erhielt zunächst einen Vierjahresvertrag. In den folgenden Jahren war die Nationalmannschaft sehr erfolgreich. Erreichte man bei der Europameisterschaft 2009 bereits den fünften Platz, konnte man sich bei den folgenden drei Europameisterschaften jeweils eine Medaille sichern. Höhepunkt war der Gewinn der Europameisterschaft 2013 in Serbien. Außerdem führte er Frankreich bei den Weltmeisterschaften 2014 und 2019[6] zur Bronzemedaille.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

SpielerBearbeiten

TrainerBearbeiten

Verein

Nationalmannschaft

WeblinksBearbeiten

Commons: Vincent Collet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Basket: Collet, une éviction de Strasbourg sans conséquence pour les Bleus. 26. Januar 2020, abgerufen am 27. Januar 2020 (französisch).
  2. Vincent Collet et Strasbourg, c'est fini - Basket - Pro A. Abgerufen am 27. Januar 2020 (französisch).
  3. Henrik DETTMANN suspendu. In: sigstrasbourg.fr. 27. Oktober 2016, abgerufen am 27. Januar 2020 (französisch).
  4. Vincent COLLET remplacé par Lassi TUOVI sur le banc de la SIG STRASBOURG. In: sigstrasbourg.fr. 25. Januar 2020, abgerufen am 27. Januar 2020 (französisch).
  5. Vincent Collet évincé de son poste d'entraîneur de Strasbourg. In: 20minutes.fr. Abgerufen am 27. Januar 2020 (französisch).
  6. via AFP: Basket - Coupe du monde. Vincent Collet, le sélectionneur des Bleus : « C’est une fierté ». 15. September 2019, abgerufen am 3. April 2020 (französisch).