Villeneuve-Saint-Denis

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Villeneuve-Saint-Denis
Wappen von Villeneuve-Saint-Denis
Villeneuve-Saint-Denis (Frankreich)
Villeneuve-Saint-Denis
Staat Frankreich
Region Île-de-France
Département (Nr.) Seine-et-Marne (77)
Arrondissement Torcy
Kanton Ozoir-la-Ferrière
Gemeindeverband Val d’Europe Agglomération
Koordinaten 48° 49′ N, 2° 48′ OKoordinaten: 48° 49′ N, 2° 48′ O
Höhe 116–131 m
Fläche 7,42 km²
Einwohner 955 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 129 Einw./km²
Postleitzahl 77174
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Villeneuve-Saint-Denis

Villeneuve-Saint-Denis ist eine französische Gemeinde mit 955 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Provins und zum Kanton Ozoir-la-Ferrière (bis 2015: Kanton Rozay-en-Brie). Die Einwohner werden Vildyonisiens genannt.

GeographieBearbeiten

Villeneuve-Saint-Denis liegt etwa 33 Kilometer ostsüdöstlich von Paris. Umgeben wird Villeneuve-Saint-Denis von den Nachbargemeinden Serris im Norden, Bailly-Romainvilliers im Nordosten, Villeneuve-le-Comte im Osten, Neufmoutiers-en-Brie im Süden und Südosten, Favières im Südwesten sowie Jossigny im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 323 357 380 475 559 670 699 754
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Sainte-Christine

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 1359–1360.

WeblinksBearbeiten

Commons: Villeneuve-Saint-Denis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien