Villa Minozzo

italienische Gemeinde

Villa Minozzo ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 3609 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Reggio Emilia in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 39 Kilometer südsüdwestlich von Reggio nell’Emilia im Apennin. Villa Minozzo grenzt unmittelbar an die Provinzen Modena und Lucca. Die nördliche Gemeindegrenze bildet die Secchia, die östliche der Dolo.

Villa Minozzo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt?
Villa Minozzo (Italien)
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Reggio Emilia (RE)
Lokale Bezeichnung la Vila da Mnòcc
Koordinaten 44° 22′ N, 10° 27′ OKoordinaten: 44° 22′ 0″ N, 10° 27′ 0″ O
Höhe 684 m s.l.m.
Fläche 167,9 km²
Einwohner 3.609 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 42030
Vorwahl 0522
ISTAT-Nummer 035045
Bezeichnung der Bewohner Villaminozzesi
Schutzpatron Judith und Quiricus
Website Villa Minozzo
Villa Minozzo

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde birgt eine größere römische Nekropole. Während der Fels und der Hof von Melocium (rocca di Melocia) im ausgehenden 10. Jahrhundert als Besitztum Ottos I. und Ottos II. gekennzeichnet wurde, wird der Ort Minozzo erstmals 1070 urkundlich erwähnt.

WeblinksBearbeiten

Commons: Villa Minozzo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.