Hauptmenü öffnen

Der VfL Pfullingen ist ein mehrsparten Sportverein im württembergischen Pfullingen und hat 4000 Mitglieder (Stand: 1. Januar 2019). Gegründet wurde der Verein 1862 und hat heute 15 Abteilungen.

VfL Pfullingen
{{{image}}}
Voller Name Verein für Leibesübungen
Pfullingen 1862 e. V.
Gegründet 1862
Vereinsfarben blau-weiß
Halle Kurt-App Sporthalle
Plätze 1165 (765 Stehplätze/400 Sitzplätze)
Präsident Sven Schauenburg
Trainer Frederick Griesbach
Liga 3. Liga Staffel Süd
2017/18
Rang 11. Platz
Website handball-pfullingen.de
Heim
Auswärts
Größte Erfolge
National Teilnahme an der Bundesliga 2002–2006

Seine Männer-Handballmannschaft spielte zwischen 2002 und 2006 in der ersten Handball-Bundesliga – im letzten Jahr unter dem Namen VfL Pfullingen/Stuttgart. Am 22. Juni 2006 zog die VfL Pfullingen Handball Bundesliga GmbH & Co.KG nach dem Erstliga-Abstieg ihr Team aus der 2. Bundesliga Süd zurück und meldete gleichzeitig beim Amtsgericht Tübingen Insolvenz an. Anschließend startete der Verein in der Württembergliga, in der bisher die 2. Mannschaft aktiv war. Mit dem Ex-Bundesligaspieler Holger Breitenbacher wurde ein erfahrener Mann als Spielertrainer verpflichtet.

Die Handballabteilung des VfL Pfullingen hat sich durch eine konsequente Jugendarbeit stetig wieder nach oben entwickelt. Die 1. Männermannschaft ist in der Saison 2014/15 als Meister der BW-OL in die 3. Liga aufgestiegen, in der sie seitdem spielt.

Die Frauenmannschaft des VfL spielt derzeit (Saison 2018/19) in der Württemberg-Liga.

Die ersten Erfolge in der Jugendarbeit hat der VfL bereits nach drei bis vier Jahren Aufbauarbeit erreicht. So wurden in der Saison 2008/09 die C-Jugend männlich Württembergischer Meister und die B-Jugend männlich Süddeutscher Meister. Zusammen mit dem TV 1893 Neuhausen wurde im männlichen Bereich die Jugendspielgemeinschaft JSG Echaz Erms gegründet. Die JSG stellt heute die erfolgreichste Jugend innerhalb des HVW und spielt mit der A-Jugend in der Handballbundesliga. Die Jugend erhielt auch das Jugendzertifikat des Deutschen Handballbundes 2015.

Im Fußball spielt die erste Herrenmannschaft aktuell in der Landesliga. Das zweite Team in der Bezirksliga.

Über 1700 Mitglieder sind in der Turnabteilung aktiv.

WeblinksBearbeiten