Verwaltungskreis Thun

Verwaltungskreis im Kanton Bern
Verwaltungskreis Thun
Basisdaten
Staat: SchweizSchweiz Schweiz
Kanton: Kanton BernKanton Bern Bern (BE)
Hauptort: Thun
BFS-Nummer: 0247
Fläche: 321,97 km²
Höhenbereich: 535–2189 m ü. M.
Einwohner: 107'809[1] (31. Dezember 2020)
Bevölkerungsdichte: 335 Einw. pro km²
Karte
Karte von Verwaltungskreis Thun

Der Verwaltungskreis Thun im Kanton Bern wurde auf den 1. Januar 2010 gegründet. Er gehört zur Verwaltungsregion Oberland und umfasst 31 Gemeinden auf 321,97 km² mit zusammen 107'809 Einwohnern:
Stand Gemeindeliste: 1. Januar 2020, Stand Einwohnerzahl: 31. Dezember 2020

GemeindenBearbeiten

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2020)
Fläche in km²[2] Einwohner
pro km²
  Amsoldingen 800 4,71 170
  Blumenstein 1236 15,52 80
  Buchholterberg 1519 15,33 99
  Burgistein 1093 7,53 145
  Eriz 485 21,78 22
  Fahrni 811 6,68 121
  Forst-Längenbühl 769 4,50 171
  Gurzelen 884 4,52 196
  Heiligenschwendi 725 5,55 131
  Heimberg 6968 5,44 1281
  Hilterfingen 4094 2,81 1457
  Homberg 510 6,51 78
  Horrenbach-Buchen 226 20,40 11
  Oberhofen am Thunersee 2445 2,71 902
  Oberlangenegg 483 9,16 53
  Pohlern 232 9,87 24
  Reutigen 1023 11,29 91
  Seftigen 2147 3,89 552
  Sigriswil 4847 55,41 87
  Steffisburg 15'991 14,81 1080
  Stocken-Höfen 1041 14,22 73
  Teuffenthal (BE) 160 4,53 35
  Thierachern 2514 7,53 334
  Thun 43'476 21,57 2016
  Uebeschi 718 4,42 162
  Uetendorf 5830 10,17 573
  Unterlangenegg 1018 6,80 150
  Uttigen 2153 3,81 565
  Wachseldorn 229 3,51 65
  Wattenwil 3060 14,54 210
  Zwieselberg 322 2,46 131
Total (31) 107'809 321,97 335

Die Gemeinden stammen aus den bisherigen Amtsbezirken

  • Thun,
  • Niedersimmental (Niederstocken, Oberstocken, Reutigen) und
  • Seftigen (Burgistein, Gurzelen, Kienersrüti, Seftigen, Uttigen, Wattenwil).

Veränderungen im GemeindebestandBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Verwaltungskreis Thun – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ständige Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeitskategorie, Geschlecht und Gemeinde, definitive Jahresergebnisse, 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Einwohnerzahlen aufgrund Stand 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. November 2021
  2. Bundesamt für Statistik Generalisierte Grenzen 2020.