Hauptmenü öffnen

Verwaltungsgliederung der Oblast Leningrad

Wikimedia-Liste
Karte der Rajons; Nummern entsprechen denen in der ersten Tabellenspalte

Die Oblast Leningrad im Föderationskreis Nordwestrussland der Russischen Föderation gliedert sich in 17 Rajons und den Stadtkreis Sosnowy Bor (Stand 2014). Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Sankt Petersburg, die selbst nicht zur Oblast gehört, sondern ein eigenständiges Föderationssubjekt bildet, das von der Oblast umgeben ist.

Die Rajons unterteilen sich in insgesamt 61 Stadtgemeinden (gorodskoje posselenije) und 142 Landgemeinden (selskoje posselenije).[1]

StadtkreiseBearbeiten

Nr. Stadtkreis Einwohner[2] Fläche
(km²)[3]
Bevölkerungs-
dichte
(Ew./km²)
I Sosnowy Bor 65.788 71,98 914

Der Stadtkreis umfasst nur eine Ortschaft, die namensgebende Stadt Sosnowy Bor. Er liegt an der Küste des Finnischen Meerbusens der Ostsee, umgeben vom Territorium des Lomonossowski rajon (Nummer 11 in der Karte).

RajonsBearbeiten

[4] Rajon Einwohner[2] Fläche
(km²)[3]
Bevölkerungs-
dichte
(Ew./km²)
Stadt-
bevölkerung[2]
Land-
bevölkerung[2]
Verwaltungssitz Gemeindesitze[5] Anzahl
Stadtgemeinden[1]
Anzahl
Landgemeinden[1]
1 Boksitogorski 53.842 7.201,74 7,5 41.758 12.084 Boksitogorsk Stadt: Boksitogorsk, Jefimowski, Pikaljowo
Land: Anissimowo, Bolschoi Dwor, Bor, Klimowo, Podborowje, Radogoschtsch, Saborje, Sowchosny
3 8
6 Gattschinski 233.396 2.891,81 81 143.564 89.832 Gattschina Stadt: Druschnaja Gorka, Gattschina, Kommunar, Siwerski, Taizy, Wyriza
Land: Bolschije Kolpany, Jelisawetino, Kobrinskoje, Maloje Werewo, Nowy Swet, Pudomjagi, Pudost, Roschdestweno, Sjaskelewo, Sussanino, Woiskowizy
6 11
7 Kingisseppski 78.183 2.907,14 27 58.342 19.841 Kingissepp Stadt: Iwangorod, Kingissepp
Land: Bolschaja Pustomerscha, Bolschoje Kusjomkino, Falilejewo, Kingisseppski, Kotelski, Neschnowo, Opolje, Ust-Luga, Wistino
2 9
8 Kirischski 63.764 3.045,3 21 56.180 7.584 Kirischi Stadt: Budogoschtsch, Kirischi
Land: Glaschewo, Kussino, Ptschewa, Ptschowscha
2 4
9 Kirowski 101.353 2.634,18 38 90.547 10.806 Kirowsk Stadt: Kirowsk, Mga, Nasija, Otradnoje, Pawlowo, Priladoschski, Schlüsselburg, Sinjawino
Land: Putilowo, Schum, Suchoje
8 3
10 Lodeinopolski 30.469 4.910,95 6,2 21.601 8.868 Lodeinoje Pole Stadt: Lodeinoje Pole, Swirstroi
Land: Aljochowschtschina, Domoschirowo, Janega
2 3
11 Lomonossowski 70.347 1.919,17 37 8.043 62.304 Lomonossow[6] Stadt: Bolschaja Ischora, Lebjaschje
Land: Annino, Gorbunki, Gostilizy, Kipen, Koporje, Lagolowo, Lopuchinka, Nisino, Orschizy, Peniki, Ropscha, Russko-Wyssozkoje, Willosi
2 13
12 Luschski 78.759 6.006 13 41.825 36.934 Luga Stadt: Luga, Tolmatschowo
Land: Dserschinskowo, Jam-Tjossowo, Mschinskaja, Oredesch, Osmino, Retjun, Saklinje, Serebrjanski, Skreblowo, Tjossowo-4, Torkowitschi, Wolodarskoje, Woloschowo
2 13
13 Podporoschski 31.753 7.705,5 4,1 26.901 4.852 Podporoschje Stadt: Nikolski, Podporoschje, Waschiny, Wosnessenje
Land: Winnizy
4 1
14 Prioserski 62.193 3.597,02 17 23.391 38.802 Priosersk Stadt: Kusnetschnoje, Priosersk
Land: Gromowo, Krasnoosjornoje, Larionowo, Melnikowo, Mitschurinskoje, Petrowskoje, Plodowoje, Rasdolje, Romaschki, Saporoschskoje, Sewastjanowo, Sosnowo
2 12
15 Slanzewski 43.523 2.191,09 20 33.485 10.038 Slanzy Stadt: Slanzy
Land: Gostizy, Monastyrjok, Nowoselje, Sagriwje, Staropolje, Wyskatka
1 6
16 Tichwinski 70.988 7.018 10 58.459 12.529 Tichwin Stadt: Tichwin
Land: Bor, Gankowo, Gorka, Koskowo, Melegeschskaja Gorka, Paschosero, Schugosero, Zwyljowo
1 8
17 Tosnenski 122.999 3.601,86 34 88.862 34.137 Tosno Stadt: Fornossowo, Krasny Bor, Ljuban, Nikolskoje, Rjabowo, Tosno, Uljanowka
Land: Fjodorowskoje, Lissino-Korpus, Nurma, Schapki, Telmana, Trubnikow Bor
7 6
3 Wolchowski 95.182 5.124,65 19 69.765 25.417 Wolchow Stadt: Nowaja Ladoga, Sjasstroi, Wolchow
Land: Bereschki, Chwalowo, Issad, Kisselnja, Koltschanowo, Pascha, Potanino, Seliwanowo, Staraja Ladoga, Swiriza, Ussadischtsche, Wyndin Ostrow
3 12
2 Wolossowski 49.443 2.680,53 18 12.161 37.282 Wolossowo Stadt: Wolossowo
Land: Begunizy, Besseda, Bolschaja Wruda, Bolschoi Sabsk, Gubanizy, Iswara, Kalitino, Kaloschizy, Kikerino, Klopizy, Kursk, Rabitizy, Selzo, Simitizy, Terpilizy
1 15
4 Wsewoloschski 260.478 2.945 88 152.991 107.487 Wsewoloschsk Stadt: Dubrowka, imeni Morosowa, imeni Swerdlowa, Kusmolowski, Rachja, Sertolowo, Toksowo, Wsewoloschsk
Land: Agalatowo, Bugry, Jukki, Koltuschi, Kuiwosi, Murino, Nowoje Dewjatkino, Rasmetelewo, Romanowka, Sanewka, Schtscheglowo, Werchnije Osselki
8 12
5 Wyborgski 204.408 7.546,04 27 133.888 70.520 Wyborg Stadt: Kamennogorsk, Primorsk, Roschtschino, Sowetski, Swetogorsk, Wyborg, Wyssozk
Land: Glebytschewo, Gontscharowo, Krasnoselskoje, Perwomaiskoje, Poljany, Selesnewo
7 6

Anmerkungen und EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Gemäß OKATO und OKTMO (Memento2des Originals vom 14. Januar 2013 im Webarchiv archive.today)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mosclassific.ru, Stand 1. Januar 2014
  2. a b c d Einwohnerzahlen vom 14. Oktober 2010 (Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation))
  3. a b Stand: 1. Januar 2012 (Oblast Leningrad in der Datenbank der Kennziffern der munizipalen Gebilde auf der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)
  4. Nummer in der Karte
  5. Verwaltungssitze von Stadt- (gorodskoje posselenije) und Landgemeinden (selskoje posselenije)
  6. gehört nicht zum Rajon und zum Föderationssubjekt Oblast Leningrad, sondern bildet innerstädtisches Territorium Stadt Lomonossow des Föderationssubjektes Stadt Sankt Petersburg