Hauptmenü öffnen
Gebäude des Verwaltungsgerichts Arnsberg

Das Verwaltungsgericht Arnsberg ist ein Gericht der Verwaltungsgerichtsbarkeit und eines von sieben Verwaltungsgerichten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Gerichtssitz und -bezirkBearbeiten

Das Verwaltungsgericht (VG) hat seinen Sitz in Arnsberg im Sauerland. Der Gerichtsbezirk erstreckt sich auf das Gebiet der kreisfreien Städte Hagen und Hamm sowie auf den Ennepe-Ruhr-Kreis, den Hochsauerlandkreis, den Märkischen Kreises, den Kreis Olpe, den Kreis Siegen-Wittgenstein und den Kreis Soest.

GerichtsgebäudeBearbeiten

 
Frontansicht

Das Gericht ist im Westen der Arnsberger Altstadt in der Jägerstraße 1 untergebracht.

Aus Steinen des im Siebenjährigen Krieg zerstörten Arnsberger Schlosses ließen die Landstände des Herzogtums Westfalen mit Genehmigung des Landesherren im Jahr 1783 ein Zuchthaus erbauen. In der hessischen Ära (nach 1803) wurde das Gebäude als Kaserne genutzt. Nach dem Übergang des ehemaligen Herzogtums Westfalen an Preußen (1816) diente das Gebäude als Sitz der Bezirksregierung Arnsberg. Im Jahr 1883 wurden zwei rückwärtige Flügel angebaut. Dennoch wurde das Gebäude zu klein für die zunehmende Zahl von Beamten. In den 1920er Jahren wurde daher der Hauptsitz der Regierung verlegt. Im alten Gebäude wechselten sich verschiedene Verwaltungsstellen ab, ehe das Verwaltungsgericht das Haus übernahm.

LeitungBearbeiten

Vom 1. Juni 1993 bis 31. Dezember 2015 war Ulrich Morgenstern Präsident des Verwaltungsgerichts Arnsberg. Ihm folgte am 13. Januar 2016 Jürgen Jaenecke nach, der vorher Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht in Münster und bereits in den 1990er Jahren als Richter am Verwaltungsgericht Arnsberg tätig war.[1]

Übergeordnete GerichteBearbeiten

Übergeordnetes Gericht ist das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Münster. Auf dieses folgt im Instanzenzug das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rebecca Weber: NRW-Justizminister verabschiedet Präsident des Verwaltungsgerichts Arnsberg. In: Sauerlandkurier vom 14. Januar 2016, abgerufen am 21. August 2016.

Koordinaten: 51° 23′ 47″ N, 8° 3′ 43,2″ O