Hauptmenü öffnen

Das Verwaltungs-Vollstreckungsgesetz (VwVG) regelt für die Behörden des Bundes deren Möglichkeit der zwangsweisen Durchsetzung ihrer eigenen Verwaltungsakte. Behörden bedürfen bei der Durchsetzung ihrer Verwaltungsakte nicht der vorherigen Sanktionierung durch ein unabhängiges Gericht, sondern sie können kraft ihres Amtes ihre Forderungen selbständig durchsetzen.

Basisdaten
Titel: Verwaltungs-Vollstreckungsgesetz
Abkürzung: VwVG
Art: Bundesgesetz
Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland
Rechtsmaterie: Verwaltungsverfahren,
Verwaltungsvollstreckung
Fundstellennachweis: 201-4
Erlassen am: 27. April 1953 (BGBl. I S. 157)
Inkrafttreten am: 1. Mai 1953
Letzte Änderung durch: Art. 1 G vom 30. Juni 2017
(BGBl. I S. 2094)
Inkrafttreten der
letzten Änderung:
6. Juli 2017
(Art. 6 G vom 30. Juni 2017)
GESTA: B098
Weblink: Text des Gesetzes
Bitte den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung beachten.

Die Vollstreckungsakte werden erst durch das Einlegen von Rechtsmitteln der richterlichen Prüfung unterworfen. Sind Verwaltungsakte einer Bundesbehörde im Wege der Amtshilfe von einer Landes- oder Kommunalbehörde durchzusetzen, so finden die Verwaltungs-Vollstreckungsgesetze der Länder Anwendung.

Inhaltsverzeichnis

Gliederung des GesetzesBearbeiten

Erster Abschnitt Vollstreckung wegen Geldforderungen

§ 1 Vollstreckbare Geldforderungen
§ 2 Vollstreckungsschuldner
§ 3 Vollstreckungsanordnung
§ 4 Vollstreckungsbehörden
§ 5 Anzuwendende Vollstreckungsvorschriften

Zweiter Abschnitt Erzwingung von Handlungen, Duldungen oder Unterlassungen

§ 6 Zulässigkeit des Verwaltungszwanges
§ 7 Vollzugsbehörden
§ 8 Örtliche Zuständigkeit
§ 9 Zwangsmittel
§ 10 Ersatzvornahme
§ 11 Zwangsgeld
§ 12 Unmittelbarer Zwang
§ 13 Androhung der Zwangsmittel
§ 14 Festsetzung der Zwangsmittel
§ 15 Anwendung der Zwangsmittel
§ 16 Ersatzzwangshaft
§ 17 Vollzug gegen Behörden
§ 18 Rechtsmittel

Dritter Abschnitt Kosten

§ 19 Kosten
§ 19a Vollstreckungspauschale, Verordnungsermächtigung

Vierter Abschnitt Übergangs- und Schlussvorschriften

§ 20 Außerkrafttreten früherer Bestimmungen
§ 21 Berlin
§ 22 Inkrafttreten

Landesgesetzliche VorschriftenBearbeiten

Die Bundesländer haben jeweils eigene Verwaltungs-Vollstreckungsgesetze erlassen. Diese Vorschriften finden bei der Vollstreckung durch Landes- und Kommunalbehörden Anwendung. Ebenfalls anzuwenden sind die Vorschriften der Länder, wenn ein Verwaltungsakt des Bundes im Wege der Amtshilfe durch eine Landes- oder Kommunalbehörde vollstreckt werden soll.

Übersicht über die Landesvollstreckungsgesetze (Stand 2003):

Bundesland vom zul. geändert
Baden-Württemberg 12. März 1974 (GBl. 93) 18. Dezember 1995 (GBl. 1996 S. 29)
Bayern (VwZVG) 11. November 1970 (GVBl. 1971 S. 1) 20. Dezember 2011 (GVBl. 689)
Brandenburg 18. Dezember 1991 (GVBl. 661) 26. November 1998 (GVBl. I 218)
Bremen 1. April 1960 (GBl. 37) 9. Dezember 1986 (GBl. 290)
Hamburg 13. März 1961 (GVBl. 79) 18. Juli 2001 (GVBl. 251)
Hessen 4. Juli 1966 (GVBl. I 151) 23. September 2003 (GVBl. I 268)
Mecklenburg-Vorpommern 10. August 1998 (GVBl. 743) 25. April 2016 (GVOBl. 198, 202)
Niedersachsen 2. Juli 1982 (GVBl. 139) 5. November 2004 (Nds. GVBl. S. 394)
Nordrhein-Westfalen 13. Mai 1980 (GV.NW. S. 510) 19. Februar 2003 (GV.NRW. S. 156)
Rheinland-Pfalz 8. Juli 1957 (GVBl. 101) 6. Februar 2001 (GVBl. 29)
Saarland 27. März 1974 (ABl. 430) 21. Februar 2001 (ABl. 532)
Sachsen 17. Juli 1992 (SächsGVBl. S. 327)[1] 6. Oktober 2013 (SächsGVBl. 802)
Sachsen-Anhalt 23. Juni 1994 (GVBl. 710) 3. April 2001 (GVBl. 136)
Thüringen 27. September 1994 (GVBl. 1053) 3. Dezember 2002 (GVBl. 432)

LiteraturBearbeiten

  • Wolf-Rüdiger Schenke, Kurt Graulich, Josef Ruthig: Sicherheitsrecht des Bundes – BPolG, BKAG, ATDG, BVerfSchG, BNDG, VereinsG. 2. Auflage. C.H. Beck, München 2019, ISBN 978-3-406-71602-7, S. 809–866.
  • Hanns Engelhardt, Michael S. App, Arne Schlatmann: Verwaltungs-Vollstreckungsgesetz, Verwaltungszustellungsgesetz. 11. Auflage. Verlag C.H. Beck, 2017, ISBN 978-3-406-71055-1
  • Gerhard Sadler: Verwaltungs-Vollstreckungsgesetz, Verwaltungszustellungsgesetz. 9. Auflage. C.F. Müller Verlag, 2014, ISBN 978-3-8114-3836-1
  • Thomas Weber: Tücken des Verwaltungsvollstreckungsrechts. In: Deutsches Verwaltungsblatt, 2012, Heft 18, S. 1130–1134, ISSN 0012-1363

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Neubek. 10. September 2003 SächsGVBl. S. 614, ber. S. 913
  Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!