Hauptmenü öffnen
  • Europäische Union (EU)
  • Vertiefte und umfassende Freihandelszone (DCFTA)
  • Europäische Freihandelsassoziation (EFTA)
  • Europäische Zollunion (EUCU)
  • Die Vertiefte und umfassende Freihandelszone (englisch Deep and Comprehensive Free Trade Area, DCFTA) ist eine Freihandelszone, die die Europäische Union mit drei Ländern der Östlichen Partnerschaft, Georgien, Moldau und der Ukraine, beschlossen hat.

    Die Anwendung der Handelsbestimmungen des Assoziierungsabkommens treten schrittweise in Kraft. Zwischen der EU, Georgien und Moldau sind sie seit dem 1. September 2014 wirksam. Seit dem 1. Januar 2016 ist auch die Ukraine Mitglied der DCFTA.[1]

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Am 6. April 2016 fand ein Referendum in den Niederlanden über das Assoziierungsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Ukraine statt. In dem EU-Land ist es möglich, eine Volksbefragung über ein bereits angenommenes Gesetz zu beantragen.