Veronika Ivanovskaia

Veronika Ivanovskaia
Billard Picto 2-white-l.svg

Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 1. Februar 1995
Geburtsort Sankt Petersburg, Russland
Spitzname Vero
Verein PBC 77 Viktoria Berlin
Medaillenspiegel
Europameisterschaften 1 × Gold 1 × Silber 5 × Bronze
EuroTour 0 × Gold 1 × Silber 5 × Bronze
Poolbillard-Weltrangliste

Höchster WRL-Platz 28

Veronika Ivanovskaia (* 1. Februar 1995 in Sankt Petersburg, Russland[1][2]) ist eine deutsche Poolbillardspielerin, die seit 2003 aktiv ist und sowohl national als auch international erfolgreich an Poolbillardwettbewerben teilnimmt. Sie ist Teil der deutschen Nationalmannschaft im Poolbillard. Ihre Lieblingsdisziplin ist 14/1.[2]

Aktuell steht sie auf Platz 4 der German Tour Rangliste[3] und Platz 28 der WPA Poolbillard-Weltrangliste[4] und ist damit im internationalen Vergleich die beste deutsche Athletin vor Kristina Grim.

PersönlichesBearbeiten

Veronika Ivanovskaia wurde in Sankt Petersburg geboren und gelangte als ältestes Kind russischer Einwanderer im jungen Alter nach Hannover.

Im Verlauf Ihrer Jugend erlangte Ivanovskaia die deutsche Staatsbürgerschaft. Heute lebt sie als Studentin in Berlin.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Die Billardkarriere von Veronika Ivanovskaia begann beim PBV Anderten, bei dem Ihr Vater noch heute aktiv ist.

Als Jugendspielerin nahm sie an diversen Turnieren und nationalen Meisterschaften teil und war bereits im Alter von 15 mehrfache deutsche Meisterin.[2] Ihren größten Erfolg erzielte Sie 2013 in Sarajevo, als sie Europameisterin der Juniorinnen in der Disziplin 8-Ball wurde.

Mit der Volljährigkeit erfolgte der Wechsel von der Jugend- in die Damendisziplin. Mit dem Umzug nach Berlin der Wechsel zum PBC 77 Viktoria.

Mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaften der Damen im 8-Ball 2016[5] stellte sie ihre Qualität auch im nationalen Wettbewerb der über 18-jährigen unter Beweis. Außerdem vertritt sie Deutschland regelmäßig bei der EuroTour, eine über die Saison hinweg in ganz Europa stattfindende Turnierserie mit hoher sportlicher Qualität und enormen Prestige in der Billardwelt. Dort erzielte sie im Verlauf ihrer sportlichen Karriere bislang fünf dritte Plätze und einen zweiten Platz.[6]

Zudem nimmt sie regelmäßig auch an Weltmeisterschaften und weiteren internationalen Turnieren teil, wie beispielsweise der WPA 9-Ball Weltmeisterschaft der Damen in China oder der Amway E-Spring International Women 9-Ball Championship in Taiwan, bei der sie den neunten Platz erzielte.[7]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Billard Karambol Spieler Veronika IVANOVSKAIA - Kozoom. Abgerufen am 9. Juni 2017.
  2. a b c DBU Spieler Recherche. Abgerufen am 9. Juni 2017.
  3. Touch German Tour - Alle Poolbillard-Turniere in Deutschland vereint unter einem Dach: http://germantour.net/rangliste.asp?kat=damen. Abgerufen am 9. Juni 2017.
  4. CocoNET Technology Pty Ltd: Women and Men Rankings. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 19. Februar 2012; abgerufen am 29. März 2017.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wpa-pool.com
  5. Ranking. Abgerufen am 9. Juni 2017.
  6. Player Profile. Abgerufen am 9. Juni 2017.
  7. Veronika IVANOVSKAIA - AZBilliards.com. Abgerufen am 10. Juni 2017.