Hauptmenü öffnen
Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH
Verkehrsgesellschaft Kreis unna logo.svg
Basisinformationen
Unternehmenssitz Kamen
Webpräsenz VKU
Bezugsjahr 2018
Verkehrsverbund Westfalentarif
Mitarbeiter 231
davon 5 Azubis
Umsatz 31,6 Mio. Euro
Linien
Bus 107
Anzahl Fahrzeuge
Omnibusse 79
106 angemietet
Statistik
Fahrgäste 15,266 Mio. pro Jahr
Fahrleistung 8,146 Mio. km,
davon 4,083 Mio. km eigene
Einzugsgebiet Kreis Unnadep1
Länge Liniennetz
Buslinien 1 963 km
Betriebseinrichtungen
Betriebshöfe 2 (Kamen, Lünen)

Die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH (VKU) ist ein Verkehrsunternehmen der WVG-Gruppe im Kreis Unna. Gesellschafter der VKU sind der Kreis Unna, die Westfälische Verkehrsgesellschaft (WVG), die Städte Bergkamen, Kamen, Lünen, Schwerte, Selm, Unna und Werne sowie die Gemeinden Bönen und Holzwickede.

GeschichteBearbeiten

Am 27. Juli 1907 wurde die Kleinbahn Unna–Kamen–Werne (U.K.W.) gegründet. Sie betrieb von 1909 bis Ende 1950 eine Überlandstraßenbahn zwischen diesen Städten. 1950 bekam das Unternehmen den Namen Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH (VKU), da sie den Betrieb nun hauptsächlich mit Omnibussen durchführte. Am 1. Januar 1976 übernahm die VKU den Busverkehr der Stadtwerke Lünen mit dem Betriebshof und ihren Bussen.[1] Seit 1980 arbeitet die VKU unter dem Dach der 1970 gegründeten Westfälischen Verkehrsgesellschaft (WVG), die als Servicegesellschaft für den Verkehrsbetrieb VKU und andere westfälische Schwester-Verkehrsbetriebe wie RLG und RVM fungiert.[2]

AngebotsstrukturBearbeiten

 
Betriebshof der VKU in Kamen

Die VKU beförderte im Jahr 2018 rund 15,27 Mio. Fahrgäste, die Betriebsleistung lag bei 8,146 Mio. Wagen-Kilometern, davon 8,054 Mio. im öffentlichen Linienverkehr. Die Linienlänge von zusammen 1963 km bei 107 Linien wurden mit 79 eigenen und 106, bei etwa 25 privaten Unternehmen angemieteten, im Auftrag für die VKU fahrenden Bussen bedient. Die angemietete Leistung lag bei knapp der Hälfte des Fahrdienstes. Die Zahl der Beschäftigten lag bei 231 Vollzeitstellen.

Im Jahr 2008 besaß die VKU ein Liniennetz von insgesamt 2248 km Länge. Mit 77 eigenen und 95 angemieteten Bussen wurden 116 Linien, davon 106 im öffentlichen Linienverkehr, bedient. Es kam zu 7.817.000 Wagen-km mit den Bussen, davon 7.536.000 im öffentlichen Linienverkehr. Es wurden 13.983.000 Personen befördert, davon 13.506.000 im öffentlichen Linienverkehr. Außerdem wurden etwa 6.791.100 Schüler befördert. Damals erwirtschaftete die VKU 16.059.000 Euro im Personenverkehr.

Die VKU bieten Schnellbuslinien (Buchstabe S + Nummer), Regiobuslinien (Buchstabe R + Nummer), Direktbuslinien (Buchstabe D + Nummer), Stadtbuslinien (Buchstabe C + Nummer), Nachtbuslinien (Buchstabe N + Nummer), Taxibuslinien (Buchstabe T + Nummer) sowie AnrufSammelTaxis an. Alle folgenden Angaben beziehen sich auf den Fahrplan, der seit dem 17. Juli 2017 gültig ist.

Linien mit nur einzelnen Fahrten sind hier nicht aufgeführt.

HVZ bedeutet Hauptverkehrszeit.

Schnellbus-LinienBearbeiten

Schnellbuslinien sind beschleunigte Linien des Regionalbusverkehrs im Taktbetrieb. Im Vergleich zu den Regiobussen bedienen Schnellbusse nur ausgewählte Haltestellen am Linienweg. Zurzeit betreibt die VKU folgende SchnellBus-Linien:

S10: Lünen, Lippe-Berufskolleg – Lünen, Altstadtstraße – Lünen, ZOB (Zentraler Omnibus-Bahnhof) / Hbf – Lünen-Wethmar, Fölger – Werne, Stadthaus – Werne-Stockum, Gersteinwerk – Hamm-Bockum, Strackstraße – Hamm, Hbf / Willy-Brandt-Platz (HVZ: 60 Minuten)
S20: Lünen, ZOB/Hbf – Lünen, Persiluhr (nur in Richtung Hamm) – Lünen-Beckinghausen, Kreuzstraße – Bergkamen-Oberaden, Museumsplatz – Bergkamen, Busbahnhof – Bergkamen-Rünthe, Marina – Hamm-Sandbochum, Eckernkamp – Hamm-Herringen, Quellenstraße (morgens einmal Durchbindung nach bzw. von Hamm Bahnhof, HVZ: 60 Minuten)
S30: Bergkamen, Busbahnhof – Bergkamen-Weddinghofen, Lindenweg – A2 – Dortmund-Eving, Franz-Zimmer-Siedlung – Dortmund, ReinoldikircheDortmund Hbf (Königswall) (HVZ: 60 Minuten)
S81: Werne, Holtkamp – Werne, Stadthaus – Bergkamen-Rünthe, Marina – Bergkamen, Busbahnhof – Kamen, Markt – Kamen, Bahnhof – Unna-Königsborn, Rehfuß – Unna, Bahnhof (HVZ: 60 Minuten)

Die meisten Busse der Linie S30 verfügen über Hotspots, die den Fahrgästen einen kostenlosen Internetzugang ermöglichen.[3]

Bei den Schnellbus-Linien S20, S30 und S81 besteht an der Haltestelle Bergkamen, Busbahnhof eine Anschluss-Garantie, d. h. die Busse fahren alle zur selben Zeit ab, so dass die Fahrgäste direkt von einem Schnellbus in den nächsten umsteigen können.

Regiobus-LinienBearbeiten

Die Regiobusse sind Buslinien des Regionalverkehrs im Taktbetrieb. Sie verbinden die Städte im Kreis Unna miteinander, verkehren im 60- oder 30-Minuten-Takt und bieten Anschluss zum Nahverkehrsnetz der Deutschen Bahn. Zurzeit betreibt die VKU folgende RegioBus-Linien im Kreis Unna:

R11: Lünen-Nordlünen, Cappenberger See – Lünen, Persiluhr – Lünen, ZOB/Hbf – Lünen-Süd, Kirche – Lünen-Horstmar, Preußen Bahnhof – Lünen-Beckinghausen, Kreuzstraße – Bergkamen-Oberaden, Museumsplatz – Bergkamen-Weddinghofen, Wellenbad – Bergkamen, Busbahnhof (HVZ: 30 Minuten bis Bergkamen-Oberaden, Potsdamer Straße, darüber hinaus 60 Minuten)
R12: Lünen-Alstedde, Mitte – Lünen, Persiluhr – Lünen, ZOB/Hbf – Lünen-Beckinghausen, Kreuzstraße – Bergkamen-Oberaden, Alisostraße – Bergkamen, Busbahnhof (HVZ: 60 Minuten)
R13: Bergkamen, Busbahnhof – Bergkamen, Fritz-Husemann-Straße Ost – Kamen, Markt – Kamen, Bahnhof (HVZ: 30 Minuten)
R14: Werne, Bahnhof – Werne, Stadthaus – Werne-Stockum, Gersteinwerk – Hamm-Bockum, Dörholtstraße – Hamm-Bockum, Lützowstraße – Hamm-Hövel, Flaßkamp – Hamm Hbf / Willy-Brandt-Platz (HVZ: 60 Minuten)
Die Linie R14 wird überwiegend von der Verkehrsgesellschaft Breitenbach (VGB) im Auftrag der VKU gefahren.
R19: Lüdinghausen, Busbahnhof – Selm, Bahnhof – Selm-Beifang, Zentrum – Selm-Bork, Amtshaus – Selm-Cappenberg, Schloss – Lünen-Nordlünen, Steinstraße – Lünen, ZOB/Hbf – Lünen, Persiluhr (HVZ: 60 Minuten)
Die Linie R19 wird überwiegend von der Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM) gefahren.
R51: Unna, Bahnhof – Unna-Massen, S-Bahnhof – Dortmund-Wickede, Dollersweg – Holzwickede, Bahnhof – Holzwickede-Hengsen – Holzwickede-Opherdicke, Haus Opherdicke (HVZ: 60 Minuten)
R53: Unna, Bahnhof – Unna-Königsborn, S-Bahnhof – Kamen-Heeren, Denkmal (HVZ: 20/40 Minuten mit unterschiedlichem Fahrweg in Unna-Königsborn)
(weiter als C23 in Richtung Kamen)
R54: Unna, Bahnhof – Unna-Massen, Kleistraße – Unna-Massen, S-Bahnhof – Kamen-Methler, Bahnhof – Kamen-Methler, Lutherplatz (HVZ: 60 Minuten)
(weiter als C24 in Richtung Kamen)
R81: Unna, Bahnhof – Unna-Königsborn, Rehfuß – Kamen, Bahnhof – Kamen, Markt – Bergkamen-Weddinghofen, Lindenweg – Bergkamen, Busbahnhof – Bergkamen-Overberge, Erlentiefenstraße – Bergkamen-Rünthe, Kettelersiedlung – Werne, Stadthaus – Werne, Bahnhof – Werne, Krankenhaus (HVZ: 15/15/30 Minuten bis Kamen, Bahnhof, 30 Minuten bis Bergkamen, Busbahnhof, darüber hinaus 60 Minuten)
(jede zweite Fahrt ab Bergkamen, Busbahnhof weiter als R82 in Richtung Werne, Krankenhaus)
R82: Bergkamen, Busbahnhof – Bergkamen-Overberge, Ford Schneider – Bergkamen-Rünthe, Gewerbepark – Werne, Stadthaus – Werne, Wahrbrink – Werne, Krankenhaus (HVZ: 60 Minuten)
R92: Bönen, Woortstraße – Bönen, Bahnhof – Bönen-Altenbögge, Markt – Kamen-Heeren, Denkmal (HVZ: 60 Minuten)
(weiter als Linie C23 in Richtung Kamen)

Direktbus-LinienBearbeiten

Die Direktbusse ergänzen die Regio- und Schnellbusse, vor allem im Berufsverkehr. Zurzeit betreibt die VKU folgende Direktbus-Linien im Kreis Unna:

D19: Selm, Münsterlandstraße – Selm-Beifang, Zentrum – Selm-Bork, Amtshaus – Lünen-Nordlünen, Wienecke – Lünen, ZOB/Hbf (HVZ: 60 Minuten mit Unterbrechung am Mittag)
D80: Kamen, Bahnhof – Bergkamen, Busbahnhof (HVZ: 60 Minuten)

Stadtbus-LinienBearbeiten

Stadtbusse verkehren im 60-, 30- oder 20-Minuten-Takt innerhalb einzelner Gemeinden des Kreises Unna und ihrer Umgebung und bieten an zentralen Verknüpfungspunkten einen Übergang zum Regionalverkehr der Deutschen Bahn sowie zu den Regio-, Direkt- und Schnellbussen. StadtBussysteme der VKU:

StadtBus Lünen

C1: Lünen-Brambauer, Emil-Stade-Platz – Lünen-Brambauer, Verkehrshof – Lünen-Lippholthausen, Buddenburg – Lünen, ZOB/Hbf (HVZ: 20 Minuten)
C2: Lünen, Holtgrevenstraße – Lünen, Lange Straße – Lünen, ZOB/Hbf – Lünen, Persiluhr (nur in Richtung Lünen, Lange Straße) – Lünen-Alstedde, Mitte (HVZ: 60 Minuten)
C4: Dortmund-Lanstrop, Hinnenberg – Lünen-Niederaden, Brüderweg – Horstmar, Preußen Bahnhof – Lünen-Süd, Heinestraße – Lünen-Süd, Markt – Lünen-Süd, Kirche – Osterfeld – Lünen, ZOB/Hbf – Persiluhr – Nordlünen, Schulzentrum Brusenkamp (HVZ: 60 Minuten)
C5: Dortmund-Eving, Schulte Rödding – Lünen-Gahmen, Viktoria 3/4 – Lünen-Süd, Kirche – Lünen, Lindenplatz – Persiluhr – Lünen, ZOB/Hbf (HVZ: 30 Minuten)
C6: Lünen-Wethmar, Wethmar Mark – Lünen, ZOB/Hbf – Lünen, Lange Straße (nur in Richtung Brambauer) – Bismarckstraße – Brambauer, An der Wethmarheide – Brambauer, Im Berge – Lünen-Brambauer, Verkehrshof – Lünen-Brambauer, Friedhof (HVZ: 60 Minuten) Die Linie C6 wird von der Firma Nies-Reisen im Auftrag der VKU gefahren.
C14: Dortmund-Lanstrop, Hinnenberg – Niederaden, Brüderweg – Horstmar, Preußen Bahnhof – Lünen-Süd, Camminer Weg – Lünen-Süd, Kirche – Lünen, Osterfeld – Lünen, Persiluhr – Lünen, ZOB/Hbf (HVZ: 60 Minuten)

StadtBus Bergkamen

C11: Bergkamen, Busbahnhof – Bergkamen, Stadion – Bergkamen, Wilhelm-Leuschner-Straße (HVZ: 20 Minuten)

StadtBus Kamen

C21: Kamen, Bahnhof – Kamen, Markt – Auf dem Spiek – Kamen, Lüner Höhe (HVZ: ab Kamen, Bahnhof 60 Minuten, ab Kamen, Markt 30 Minuten)
C22: Kamen, Bahnhof – Kamen, Markt – Kamen, Stadthalle – Hochstraße – Südkamen, Friedhof (HVZ: 60 Minuten)
C23: Kamen, Bahnhof – Kamen, Markt – Kamen, Hochstraße – Heeren, Denkmal – Kamen-Heeren, Südfeld (HVZ: 30 Minuten)
(weiter als Linie R53 in Richtung Unna bzw. weiter als Linie R92 in Richtung Bönen)
C24: Kamen, Markt – Kamen, Bahnhof – Kamen, Hemsack – Kamen-Methler, Lutherplatz – Methler, Kaiserau Heimstraße – Kamen-Methler, Bahnhof – Kamen-Methler, Wasserkurl Schmiedeweg (HVZ: 30 Minuten)
(weiter als Linie R54 in Richtung Unna)

StadtBus Schwerte

C31: Schwerte, Schwerterheide – Binnerheide – Schwerte, Sparkasse – Schwerte, Bahnhof – Luisenstraße – Dortmund-Holzen, Heideweg (HVZ: 30 Minuten)
C32: Schwerte-Ergste, Im Wietloh – Ergste, Bahnhof – Villigst, Alte Lay – Schwerte, Sparkasse – Schwerte, Bahnhof (HVZ: 30 Minuten)
C33: Schwerte, Bahnhof – Schwerte, Sparkasse – Kath. Krankenhaus – Osthellweg – Schwerte, Ruhrtalmuseum (HVZ: 60 Minuten)

StadtBus Unna

C40: (Unna, Südfriedhof –) Unna, Talstraße – Lindenbrauerei – Unna, Bahnhof (HVZ: 30 Minuten)
C41: Dortmund, Airport – Holzwickede, Maßmann – Unna-Massen, Kleistraße – Unna, Lindenbrauerei – Unna, Bahnhof (HVZ: 30 Minuten)
C42: Unna, Kastanienhof – Lindenbrauerei – Unna, Bahnhof (HVZ: 60 Minuten)
C43: Unna-Königsborn, Katernborn – Königsborn, Markt – Unna-Königsborn, S-Bahnhof – Unna, Kreishaus – Unna, Bahnhof (HVZ: 60 Minuten ab Unna-Königsborn, Katernborn, 30 Minuten ab Unna-Königsborn, Zechenstraße)
C44: Unna, Südfriedhof – Unna, Bahnhof – Unna, Kreishaus – Königsborn, Katernborn – Königsborn, Rehfuß – Unna-Königsborn, Grillostraße (HVZ: 60 Minuten)
C45: Unna-Hemmerde, Hemmerder Hellweg – Westhemmerde – Stockum, Hellweg – Lünern, Schule – Mühlhausen, Denkmal – Uelzen, Mitte – Unna, Bahnhof – Unna, Lindenbrauerei (HVZ: 60 Minuten)

StadtBus Fröndenberg/Ruhr Die StadtBus-Linien in Fröndenberg/Ruhr werden von der Westfalen Bus GmbH (WB), Meschede (ehemals Busverkehr Ruhr-Sieg, bzw. Bahnbus) betrieben.

C71: Ringlinie Fröndenberg, Bahnhof – Fröndenberg, Mitte – Löhnbad – Margueritenweg – Pater-Delp-Straße – Fröndenberg, Mitte – Fröndenberg, Bahnhof (HVZ: 60 Minuten)
C72: Ringlinie Fröndenberg, Bahnhof – Fröndenberg, Mitte – Margueritenweg – Nordstraße – Pater-Delp-Straße – Haßleistraße – Fröndenberg, Bahnhof (HVZ: 60 Minuten)
C73: Ringlinie Fröndenberg, Bahnhof – Fröndenberg, Mitte – Krankenhaus – Hohenheide, Kirche – Fröndenberg, Mitte – Fröndenberg, Bahnhof (HVZ: 60 Minuten mit einer Unterbrechung am späten Vormittag)
C74: Fröndenberg, Bahnhof – Fröndenberg, Mitte – Neimen – Frohnhausen – Warmen, Finger – Fröndenberg-Bentrop (HVZ: 60 Minuten)

StadtBus Bönen

C91: Kamen-Heeren, Denkmal – Bönen-Altenbögge, Markt – Bönen, Bahnhof – Bönen-Nordbögge, Gemeindehaus (nur in Richtung Heeren) – Bönen-Nordbögge, Bahnhof (HVZ: 60 Minuten)

Linienwechsel

Die StadtBus-Linien fahren teilweise unter anderer Liniennummer weiter:

C5: ab Lünen, Lange Straße weiter als Linie R11 in Richtung Lünen, Cappenberger See (nur am Wochenende)
C23: ab Kamen-Heeren, Denkmal weiter als Linie R53 in Richtung Unna, Bahnhof bzw. als Linie R92 in Richtung Bönen, Woortstraße
C24: ab Kamen-Methler, Schmiedestraße weiter als Linie R54 in Richtung Unna, Bahnhof

Darüber hinaus betreibt die VKU z. Zt. noch Stadtbusse ohne die Markenkennung „StadtBus“ mit einfacher Liniennummer (ohne C):

118: Lünen, In der Geist – Lünen, Lippe-Berufskolleg – Lünen, Altstadtstraße – Lünen, ZOB/Hbf (die meisten Fahrten der Linie 118 verkehren ab „Lippe Berufskolleg“ weiter als Linie S10 nach Hamm)
192: Bönen, Bahnhof – Bönen-Bramey, Dorfstraße – Bönen-Lenningsen, Alter Bahnhof – Bönen-Flierich, Fliericher Feld

Nachtbus-LinienBearbeiten

An den speziellen Bedürfnissen des Freizeit- und Abendverkehrs hat die VKU ihr Nachtbusnetz ausgerichtet. Zurzeit verkehren an Wochenenden folgende NachtBus-Linien im Kreis Unna:

N1: Lünen, ZOB/Hbf (Einstiegshaltestelle in Richtung Brambauer) / Lünen, Bäckerstraße (Ausstiegshaltestelle in Richtung Lünen-Mitte) – Lünen-Lippholthausen, Buddenburg – Lünen-Brambauer, Verkehrshof – Lünen-Brambauer, Emil-Stade-Platz
N2: Lünen, Bäckerstraße (Einstiegshaltestelle in Richtung Alstedde) / Lünen, ZOB/Hbf (Ausstiegshaltestelle in Richtung Lünen) – Lünen, Persiluhr – Lünen-Alstedde, Waldhöhe
N10: (Ringlinie) Dortmund, Reinoldikirche – Lünen-Gahmen, Am Krähenort – Lünen-Süd, Kirche – Lünen, Persiluhr – Lünen-Wethmar, Wittkamp – Lünen, Volkspark – Lünen-Gahmen, Am Krähenort – Dortmund-Eving, Franz-Zimmer-Siedlung – Dortmund, Reinoldikirche
N11: (Ringlinie) Lünen-Süd, Jägerstraße – Lünen-Horstmar, Preußen Bahnhof – Bergkamen-Oberaden, Museumsplatz – Bergkamen-Weddinghofen, Wellenbad – Bergkamen, Busbahnhof – Bergkamen-Rünthe, Kettelerschule – Werne, Stadthaus – Werne-Lenklar, Bispinghoff – Werne-Langern, Jagdhaus – Lünen-Wethmar, Dorfstraße – Lünen, ZOB/Hbf – Lünen-Süd, Jägerstraße
N19: Lünen, Persiluhr – Lünen-Nordlünen, Gottfriedstraße – Selm-Cappenberg, Schloss – Selm-Bork, Amtshaus – Selm-Beifang, Zentrum – Selm, Bahnhof

Darüber hinaus verkehren „NachtExpress“-Buslinien der DSW21 von der Dortmunder Reinoldikirche bis nach Lünen-Brambauer (Linie NE1) und von Dortmund-Hörde bis Schwerte Bahnhof (Linie NE25).

Nacht-ASTBearbeiten

Nacht-AST Kamen

Das Nacht-AST Kamen fährt ab bestimmten Haltestellen in Kamen-Mitte, Kamen-Methler, Kamen-Süd oder Kamen-Heeren zu allen Zielen in Kamen und Bönen bis vor die Haustür.

Nacht-AST Unna

Das Nacht-AST Unna fährt ab Unna, Bahnhof zu allen Zielen in Unna, Bönen, Fröndenberg, Holzwickede und Kamen-Heeren.

Taxibus-LinienBearbeiten

Taxibusse sind Kleinbusse, die meistens auf Anruflinien verkehren. Wo die Kundennachfrage keinen Einsatz herkömmlicher Buslinien erlaubt, setzt die VKU Anruflinien (Taxibusse) ein. Sie verkehren nach Taktfahrplan, allerdings nur bei konkretem Fahrtwunsch nach telefonischer Voranmeldung.

TaxiBus-Linien der VKU verkehren derzeit in

  • Bergkamen (Linien T20, T36 und T82)
  • Bönen (Linien T91, T93, T192, T194 und T195)
  • Fröndenberg/Ruhr (Linie T61, Betreiber: WB Westfalen Bus)
  • Holzwickede (Linien T41, T47 und T51)
  • Kamen (Linie T811 und T91)
  • Lünen (Linien T6, T17 und T19)
  • Schwerte (Linien T31, T32, T33, T38, T39 und T138)
  • Selm (Linien T4, T19, T52, T532 und T57)
  • Unna (Linien T41, T44, T45, T46, T47, T48, T51, T531, T54 und T811)
  • Werne (Linien T14, T52, T532, T55, T812 und T82)

Darüber hinaus werden einzelne Fahrten von Regio- und StadtBus-Linien (v. a. im Abend- und Wochenendverkehr) mit Anrufbussen durchgeführt, wenn ein Einsatz von festen Fahrten nicht wirtschaftlich ist.

AnrufSammelTaxiBearbeiten

Im Abend- und Wochenendverkehr bietet die VKU in Lünen, Unna und Schwerte ein AnrufSammelTaxi-System (AST) als flexible und bedarfsorientierte Ergänzung zu den Buslinien an.

 
Ein Fahrzeug der VG Breitenbach im Auftrag der VKU

SubunternehmerBearbeiten

Ein großer Teil der Verkehrsleistungen der VKU, insbesondere im Schulbusverkehr, wird von Subunternehmern erbracht. Dazu gehören u. a. die Verkehrsgesellschaft Breitenbach aus Hamm, Königsborner Busreisen aus Unna, Vehling-Reisen aus Bergkamen, Nies-Reisen aus Selm und TRD-Reisen aus Dortmund.

TarifBearbeiten

Die VKU ist Mitglied in der Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe (VRL). Es gilt der Westfalentarif. Für Fahrten aus den Gemeinden Lünen, Bergkamen, Kamen, Unna, Holzwickede und Schwerte in den VRR-Raum und umgekehrt gelten die Tarife des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR).

TriviaBearbeiten

Die Busse der VKU wurden früher durchnummeriert. Seit etlichen Jahren tragen sie jedoch Nummern nach dem Muster JJ-6x, wobei JJ die letzten zwei Stellen der Jahreszahl wiedergibt und für x alle Ziffern mit Ausnahme der 0 stehen können. Theoretisch ist auch eine Weiternummerierung über 69 hinaus möglich.

Bis zum Jahrgang 2012 wurden auf den Kennzeichen der Busse die Nummern fortlaufend angegeben, zuletzt in der Serie UN VK …. Der letzte so gekennzeichnete Bus erhielt das Kennzeichen UN VK 404. Es gab auch noch das Kennzeichen UN VK 406 für den Bus 06-63, der ursprünglich das Kennzeichen UN VK 360 trug. Im Jahr 2013 wurde diese Praxis geändert. Seitdem tragen die Busse Kennzeichen nach dem Muster UN VK + Wagennummer, wobei die Zahl der Nummer des Busses entspricht, Beispiel: UN VK 1664, der vierte Bus aus dem Jahr 2016.

LiteraturBearbeiten

  • Siegfried Binder: Zwischen Hellweg und Lippe. Von U.K.W. bis VKU – 75 Jahre Verkehrsgesellschaft Kreis Unna. Unna 1984.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Verkehrsgesellschaft Kreis Unna. In: Strassenbahn Aktuell, Heft 2/76, Kölner Eisenbahn-Club, Bensberg-Frankenforst 1976, S. 27.
  2. Die VKU. Ihr Verkehrsbetrieb für den Kreis Unna. In: vku-online.de, abgerufen am 1. August 2019
  3. VKU – Verkehrsgesellschaft Kreis Unna. Abgerufen am 9. Juni 2013.