Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Von einer Verkehrsüberlastung (ugs: Verkehrskollaps) spricht man, wenn der Verkehrsweg dauerhaft überlastet ist und der Verkehr praktisch zum Erliegen gekommen ist bzw. der Verkehrsträger an seine Kapazitätsgrenze stößt.

Ursachen für eine Verkehrsüberlastung sind zu hohes Fahrzeugaufkommen (z. B. bei der Rush Hour) oder Fehler in der Verkehrsinfrastruktur bzw. Verkehrstelematik bzw. Verkehrslenkung (verursacht durch eine nicht gute Verkehrspolitik) sowie auch zunehmend Witterungseinflüsse.

Eine Verkehrsüberlastung sollte sensorisch durch die Verkehrstelematik erfasst und eine Ausweichempfehlung über die Medien generiert werden. Auf Autobahnen sind Wechselverkehrszeichen und die Standspurfreigabe indiziert, wenn die Verkehrsinfrastruktur dies zulässt. Es ist umgehend eine Rettungsgasse zu bilden. Auch über eine Umlenkung des überlasteten Verkehrswegs auf einen anderen könnte nachgedacht werden, ebenso über eine Entzerrung des Berufsverkehrs, sowie Bildung von Fahrgemeinschaften.

Freizeitverkehr und Individualverkehr Verlegung auf Eisenbahn.