Hauptmenü öffnen
Verbandsliga Brandenburg 2002/03
Abzeichen des Fußball-Landesverbandes Brandenburg
Meister Frankfurter FC Viktoria 91 (2)
Absteiger SV Kloster Lehnin
FSV Glückauf Brieske-Senftenberg
Mannschaften 16
Spiele 240  (davon 240 gespielt)
Tore 828  (ø 3,45 pro Spiel)
Zuschauer 41.283  (ø 172 pro Spiel)
Torschützenkönig Thomas Bleck (25 Tore)
Frankfurter FC Viktoria 91
Yellow card.svg Gelbe Karten 985  (ø 4,1 pro Spiel)
Yellow-red card.svg Gelb‑Rote Karten 56  (ø 0,23 pro Spiel)
Red card.svg Rote Karten 22  (ø 0,09 pro Spiel)
Verbandsliga Brandenburg 2001/02
Fußball-Oberliga Nordost 2002/03
Landesliga Brandenburg 2002/03 ↓

Die Verbandsliga Brandenburg 2002/03 war die 13. Spielzeit und die neunte als fünfthöchste Spielklasse im Fußball der Männer.

Der Frankfurter FC Viktoria 91 wurde in dieser Saison zum zweiten Mal Landesmeister in Brandenburg und stieg damit in die Fußball-Oberliga Nordost auf. Der SV Schwarz-Rot Neustadt (Dosse) errang, mit 2 Punkten Rückstand, die Vizemeisterschaft.

Als Absteiger standen nach dem 30. Spieltag der SV Kloster Lehnin und der FSV Glückauf Brieske-Senftenberg fest und mussten in die Landesliga absteigen.

TeilnehmerBearbeiten

An der Spielzeit 2002/03 nahmen insgesamt 16 Vereine teil. Die genaue Staffeleinteilung wurde durch den Fußball-Landesverband Brandenburg festgelegt.

Verbandsliga Brandenburg 2001/02
 
FSV Union Fürstenwalde Fn 1
 
FSV 63 Luckenwalde
 
FSV Glückauf Brieske-Senftenberg
 
FC Stahl Brandenburg
 
SV Germania 90 Schöneiche
 
Frankfurter FC Viktoria 91
 
SV Schwarz-Rot Neustadt (Dosse)
 
Ludwigsfelder FC
 
SV Falkensee-Finkenkrug
 
SV Altlüdersdorf
 
SV Babelsberg 03 II
 
MSV Hanse Frankfurt
 
FC 98 Hennigsdorf
 
Landesliga 2001/02
 
SC Oberhavel Velten
 
SV Kloster Lehnin
 
Breesener SV Guben Nord
Fn 1 Zum Saisonende der Saison 2001/02 fusionierte der FSV Wacker Fürstenwalde mit der SG Union Fürstenwalde. Der neu gebildete FSV Union Fürstenwalde übernahm dabei die Lizenz des FSV Wacker.

Saison 2002/03Bearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Frankfurter FC Viktoria 91  30  19  7  4 071:250 +46 64
 2. SV Schwarz-Rot Neustadt (Dosse)  30  18  8  4 060:290 +31 62
 3. SV Falkensee-Finkenkrug  30  17  10  3 078:270 +51 61
 4. Ludwigsfelder FC  30  18  3  9 061:330 +28 57
 5. SV Altlüdersdorf  30  16  4  10 068:410 +27 52
 6. SV Germania 90 Schöneiche  30  15  6  9 072:560 +16 51
 7. FSV 63 Luckenwalde  30  12  4  14 049:580  −9 40
 8. FC 98 Hennigsdorf  30  11  6  13 058:530  +5 39
 9. SC Oberhavel Velten (N)  30  10  8  12 035:510 −16 38
10. SV Babelsberg 03 II  30  8  12  10 053:580  −5 36
11. Breesener SV Guben Nord (N)  30  10  5  15 049:610 −12 35
12. FSV Union Fürstenwalde  30  10  5  15 038:500 −12 35
13. MSV Hanse Frankfurt  30  9  7  14 043:730 −30 34
14. FC Stahl Brandenburg  30  7  8  15 043:640 −21 29
15. FSV Glückauf Brieske-Senftenberg  30  6  8  16 027:630 −36 26
16. SV Kloster Lehnin (N)  30  2  3  25 023:860 −63 09
  • Aufsteiger in die Oberliga Nordost 2003/04
  • Absteiger in die Landesliga 2003/04
  • (N) Aufsteiger aus der Landesliga 2001/02

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2002/03                                
    Frankfurter FC Viktoria 91 2:1 2:2 0:0 2:0 4:0 7:0 0:3 4:0 0:2 5:0 2:1 1:1 4:0 5:1 2:0
    SV Schwarz-Rot Neustadt (Dosse) 2:2 2:1 1:0 2:1 6:0 2:0 2:3 3:1 6:1 3:0 0:0 5:2 3:0 1:1 1:0
    SV Falkensee-Finkenkrug 2:1 3:1 0:1 0:0 3:1 3:1 1:3 4:1 0:0 2:0 6:0 3:0 4:0 9:0 2:0
    Ludwigsfelder FC 2:3 0:2 3:3 2:0 3:1 1:0 2:0 1:0 3:3 3:0 0:1 4:0 2:1 2:0 6:0
    SV Altlüdersdorf 1:3 4:1 2:3 2:0 2:2 2:1 2:1 5:1 2:1 6:0 1:4 4:1 0:0 3:0 5:0
    SV Germania 90 Schöneiche 1:2 1:3 2:2 1:6 2:2 3:0 3:1 3:0 4:2 3:2 3:0 4:1 3:3 2:0 4:0
    FSV 63 Luckenwalde 2:2 0:1 1:4 2:1 1:6 1:3 3:0 2:1 0:0 2:1 4:2 5:0 3:1 3:1 4:2
    FC 98 Hennigsdorf 0:3 2:4 0:0 4:0 0:2 2:1 3:1 2:2 3:3 2:3 0:2 6:0 1:1 3:0 4:1
    SC Oberhavel Velten 2:1 1:1 0:5 2:0 1:0 3:3 3:0 1:1 0:0 3:2 0:0 2:0 0:2 4:1 1:0
    SV Babelsberg 03 II 0:2 1:1 0:5 2:3 6:3 3:3 1:1 4:3 3:0 1:1 4:1 0:0 6:3 2:1 3:1
    Breesener SV Guben Nord 1:1 1:2 0:0 2:1 1:3 2:3 2:1 3:0 1:1 3:0 0:2 2:3 3:2 4:1 5:0
    FSV Union Fürstenwalde 0:4 0:1 3:3 0:1 1:0 0:2 1:4 1:4 1:2 1:0 1:2 1:2 4:1 1:0 5:0
    MSV Hanse Frankfurt 1:3 1:1 1:5 1:4 1:3 2:5 2:3 1:0 4:1 0:0 5:2 0:0 1:1 1:1 1:0
    FC Stahl Brandenburg 0:1 1:1 0:0 2:4 2:3 0:4 1:1 1:4 0:1 4:2 3:2 2:1 2:3 2:0 2:1
    FSV Glückauf Brieske-Senftenberg 0:3 0:0 2:2 0:3 1:0 1:0 2:1 1:1 1:1 2:1 1:1 1:3 1:2 1:1 2:0
    SV Kloster Lehnin 0:0 0:1 0:1 0:3 1:4 0:5 0:2 5:2 1:0 2:2 1:3 1:1 4:6 1:5 2:4

    StatistikenBearbeiten

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Spieler Mannschaft Tore
    1. Thomas Bleck Frankfurter FC Viktoria 91 25
    Andreas Schiemann SV Falkensee-Finkenkrug
    3. Ingo Klinkmüller FSV 63 Luckenwalde 22
    4. Torsten Ducklauß MSV Hanse Frankfurt 21
    5. René Neumann Breesener SV Guben Nord 19
    Falko König FC 98 Hennigsdorf

    ZuschauertabelleBearbeiten

    Spielorte der Verbandsliga Brandenburg 2002/03
    Verein Spiele Zuschauer ø pro Spiel
    01.   FSV 63 Luckenwalde 15 4.410 294
    02.   Breesener SV Guben Nord 15 3.820 255
    03.   SV Falkensee-Finkenkrug 15 3.681 245
    04.   Ludwigsfelder FC 15 3.331 222
    05.   FC 98 Hennigsdorf 15 3.133 209
    06.   SV Altlüdersdorf 15 2.770 185
    07.   SV Germania 90 Schöneiche 15 2.666 178
    08.   FC Stahl Brandenburg 15 2.445 163
    09.   FSV Glückauf Brieske-Senftenberg 15 2.390 159
    10.   Frankfurter FC Viktoria 91 15 2.305 154
    11.   SV Kloster Lehnin 15 2.292 153
    12.   SV Schwarz-Rot Neustadt (Dosse) 15 2.280 152
    13.   SC Oberhavel Velten 15 1.848 123
    14.   MSV Hanse Frankfurt 15 1.565 104
    15.   FSV Union Fürstenwalde 15 1.245 83
    16.   SV Babelsberg 03 II 15 1.102 73
    Gesamt 41.283 172

    QuellenBearbeiten