Hauptmenü öffnen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Verbandsgemeinde Aar-Einrich
Deutschlandkarte, Position der Verbandsgemeinde Aar-Einrich hervorgehoben
Koordinaten: 50° 16′ N, 7° 59′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Rhein-Lahn-Kreis
Fläche: 160,38 km2
Einwohner: 18.503 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 115 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: EMS, DIZ, GOH
Verbandsschlüssel: 07 1 41 5011
Verbandsgliederung: 31 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Burgstraße 1
56368 Katzenelnbogen
Lage der Verbandsgemeinde Aar-Einrich im Rhein-Lahn-Kreis
LahnsteinLahnsteinArzbachBad EmsBechelnDausenauFachbachFrüchtKemmenauMiellenNievernBraubachDachsenhausenFilsenKamp-BornhofenOsterspaiBurgschwalbachFlachtHahnstättenKaltenholzhausenLohrheimMudershausenNetzbachNiederneisenOberneisenOberneisenSchiesheimAuelBornichDahlheimDörscheidDörscheidKaubKestertLierschiedLykershausenNochernPatersbergPrathReichenberg (Rheinland-Pfalz)Reitzenhain (Taunus)Sankt GoarshausenSauerthalWeisel (Rhein-Lahn-Kreis)Weyer (Rhein-Lahn-Kreis)AltendiezAullBalduinsteinBirlenbachCharlottenbergCrambergDiezDörnberg (Lahn)EppenrodGeilnauGückingenHambach (bei Diez)HeistenbachHirschberg (Rhein-Lahn-Kreis)HolzappelHolzheim (Aar)Horhausen (Nassau)IsselbachLangenscheidLaurenburgScheidt (Rhein-Lahn-Kreis)Steinsberg (Rheinland-Pfalz)WasenbachAllendorf (Rhein-Lahn-Kreis)Berghausen (Einrich)BerndrothBiebrich (bei Katzenelnbogen)Bremberg (Rhein-Lahn-Kreis)DörsdorfEbertshausenEisighofenErgeshausenGutenackerHerold (Rheinland-Pfalz)KatzenelnbogenKlingelbachKördorfMittelfischbachNiedertiefenbachOberfischbachReckenrothRettertRoth (Rhein-Lahn-Kreis)Schönborn (Rhein-Lahn-Kreis)AttenhausenDessighofenDienethalDornholzhausen (Rhein-Lahn-Kreis)GeisigHömbergLollschiedMisselbergNassau (Lahn)ObernhofOberwiesPohl (Nassau)Pohl (Nassau)SchweighausenSeelbach (Nassau)SinghofenSulzbach (Rhein-Lahn-Kreis)WeinährWinden (Nassau)ZimmerschiedZimmerschiedBerg (Taunus)Bettendorf (Taunus)BogelBuch (Taunus)DiethardtEhrEndlichhofenEschbach (bei Nastätten)GemmerichHainauHimmighofenHolzhausen an der HaideHunzelKasdorfKehlbach (Rheinland-Pfalz)LautertLippornMarienfelsMiehlenNastättenNastättenNiederbachheimNiederwallmenachOberbachheimObertiefenbach (Taunus)OberwallmenachOelsbergRettershainRuppertshofen (Rhein-Lahn-Kreis)StrüthStrüthWeidenbach (Taunus)WelterodWinterwerbHessenLandkreis Mainz-BingenRhein-Hunsrück-KreisLandkreis Mayen-KoblenzWesterwaldkreisKoblenzLandkreis Mayen-KoblenzKarte
Über dieses Bild

Die Verbandsgemeinde Aar-Einrich ist eine Verbandsgemeinde im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz. Sie entstand zum 1. Juli 2019 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der Verbandsgemeinden Hahnstätten und Katzenelnbogen. Ihr gehören die Stadt Katzenelnbogen sowie 30 eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in Katzenelnbogen.

Die Aar ist ein etwa 50 km langer linker Nebenfluss der Lahn und der Einrich ist eine Landschaft und Nordwestteil des Taunus.

Inhaltsverzeichnis

Verbandsangehörige GemeindenBearbeiten

Ortsgemeinde, Stadt Fläche (km²) Einwohner
Allendorf 3,03 621
Berghausen 4,37 289
Berndroth 6,22 384
Biebrich 3,45 319
Bremberg 6,07 285
Burgschwalbach 9,21 1.041
Dörsdorf 4,87 423
Ebertshausen 2,57 120
Eisighofen 5,42 270
Ergeshausen 2,26 148
Flacht 4,45 1.031
Gutenacker 3,83 351
Hahnstätten 10,70 2.934
Herold 4,09 423
Kaltenholzhausen 6,06 580
Katzenelnbogen, Stadt 9,20 2.230
Klingelbach 5,14 722
Kördorf 7,81 529
Lohrheim 4,13 582
Mittelfischbach 1,84 128
Mudershausen 4,72 429
Netzbach 3,40 372
Niederneisen 7,95 1.400
Niedertiefenbach 4,08 188
Oberfischbach 5,04 159
Oberneisen 4,54 752
Reckenroth 3,59 203
Rettert 5,80 422
Roth 3,40 202
Schiesheim 1,43 246
Schönborn 11,71 720
Verbandsgemeinde Aar-Einrich 160,38 18.503

(Einwohner am 31. Dezember 2018)[1]

GeschichteBearbeiten

Am 28. September 2010 erließ die Landesregierung das „Erste Gesetz zur Kommunal- und Verwaltungsreform“ mit dem Ziel, Leistungsfähigkeit, Wettbewerbsfähigkeit und Verwaltungskraft der kommunalen Strukturen zu verbessern. Für Verbandsgemeinden wurde festgelegt, dass diese mindestens 12.000 Einwohner (Hauptwohnung am 30. Juni 2009) umfassen sollen.[2] Beide Verbandsgemeinden unterschritten diesen Wert deutlich.

Am 24. Januar 2018 stimmte der Landtag dem Gesetzentwurf[3] zur Fusion der Verbandsgemeinden Hahnstätten und Katzenelnbogen zu.[4]

Freiwilligkeit des ZusammenschlussesBearbeiten

In einer gemeinsamen Sitzung der Verbandsgemeinderäte Hahnstätten und Katzenelnbogen erklärte Volker Satony, der damalige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hahnstätten: „Da aus Sicht der Landesregierung bei den Verbandsgemeinden Hahnstätten, Katzenelnbogen und Nassau ein Gebietsänderungsbedarf besteht, mussten und müssen wir uns mit einer freiwilligen Fusion mit der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen beschäftigen, da ansonsten das Land angedroht hat, die Verbandsgemeinden Hahnstätten, Katzenelnbogen und Nassau zu einer Verbandsgemeinde zusammenzulegen. Da letzteres gemäß dem den Fusionen zugrunde liegenden Gutachten von Prof. Junkernheinrich die schlechteste Variante für die VG Hahnstätten wäre, wurde in Abstimmungsgesprächen zwischen der Verbandsgemeinde Hahnstätten und den Ortsgemeinden im Aartal vereinbart, dass man die freiwillige Fusion mit Katzenelnbogen bevorzugt.“[5]

VerbandsgemeinderatBearbeiten

Der Verbandsgemeinderat Aar-Emrich besteht aus 32 ehrenamtlichen Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in einer personalisierten Verhältniswahl gewählt wurden, und dem hauptamtlichen Bürgermeister als Vorsitzendem.

Die Sitzverteilung im Verbandsgemeinderat:[6]

Wahl SPD CDU FDP GRÜNE Linke FWG Jung Gesamt
2019 9 7 1 5 1 7 2 32 Sitze
  • FWG = Freie Wähler Gruppe Aar-Einrich
  • Jung = JungeListe Aar-Einrich

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerungsstand 2018, Gemeindeebene (Hilfe dazu).
  2. Erstes Landesgesetz zur Kommunal- und Verwaltungsreform vom 28. September 2010 (PDF; 685 kB)
  3. Entwurf zum Landesgesetz über den Zusammenschluss der Verbandsgemeinden Hahnstätten und Katzenelnbogen vom 29. November 2017 mit entsprechenden Erläuterungen – Drucksache 17/4703
  4. nnp.de, aufgerufen am 26. Januar 2018
  5. VG Hahnstätten – Kommunal- und Verwaltungsreform. Abgerufen am 18. Mai 2019.
  6. Der Landeswahlleiter RLP: Verbandsgemeinderatswahl 2019 Aar-Einrich. Abgerufen am 17. August 2019.