Hauptmenü öffnen

Ein Veranstaltungsradio, auch Veranstaltungs(rund)funk, Ereignisrundfunk oder Eventradio genannt, bezeichnet eine Rundfunkausstrahlung bzw. einen Hörfunksender, der nur zu bestimmten Zeiten in Zusammenhang mit einer Veranstaltung zu empfangen ist.

In aller Regel handelt es sich bei Veranstaltungsrundfunk um UKW-Rundfunk. Veranstaltungsrundfunk in anderen Wellenbereichen wurde in Deutschland auch schon durchgeführt, wie auf Mittelwelle am Tag der offenen Tür beim Rundfunksender Ismaning.[1] Die Sendeausstrahlung findet in der Regel mit niedriger Leistung von einem temporären Sendestandort statt und ist zeitlich begrenzt, dafür sind vor allem in Metropolregionen bestimmte UKW-Frequenzen reserviert.

Veranstaltungsrundfunk wird beispielsweise im Zusammenhang mit Messen verwendet, um über bestimmte Veranstaltungen in der Messe zu informieren oder um weiterführende Informationen anzubieten.

Inhaltsverzeichnis

RechtlichesBearbeiten

Ein Veranstaltungsradio ist ein im vereinfachten Zulassungsverfahren gemäß dem Rundfunkgesetz der jeweiligen Landesmedienanstalt genehmigtes Radioprojekt, das im örtlichen Bereich einer öffentlichen Veranstaltung und im zeitlichen Zusammenhang damit veranstaltet und verbreitet wird. Um ein Veranstaltungsradio betreiben zu dürfen, benötigt man eine Zulassung der jeweiligen Landesmedienanstalt, der GEMA, GVL sowie der Bundesnetzagentur.[2]

Baden-WürttembergBearbeiten

Kids on Air, eine Jugendradioredaktion der Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung BW e.V., führt in unregelmäßigen Abständen Veranstaltungsrundfunk bei Jugendveranstaltungen in Reutlingen durch. So wurde 2005 die Jugendkulturwoche Jugendart und 2007 die Veranstaltung "die Stadt spielt" mit einem eigens live produzierten Radioprogramm begleitet.

Das Webradio Rebland FM veranstaltet seit Mai 2013 zwei Mal jährlich eine Eventradio-Session zu lokalen Veranstaltungen überwiegend aus dem Themenkomplex Wein und Genuss. Hinter Rebland FM steht ein Netzwerk von passionierten Genussfreunden, die zum Teil eigene langjährige Erfahrungen in der Radio- und Feinkostbranche in das Projekt einbringen. Ein mehrtägiges Eventradio geht beispielsweise jährlich im September zum Ortenauer Weinfest in Offenburg auf Sendung.

BayernBearbeiten

  • MW 585 kHz: Tag der offenen Tür beim Sender Ismaning [2]

HessenBearbeiten

Die hessischen Veranstaltungsradios organisieren sich teilweise in der Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Veranstaltungsradios und führen eine enge Zusammenarbeit mit dem Medienhaus der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau in Frankfurt am Main.

Folgende Veranstaltungssender pausieren:

NiedersachsenBearbeiten

  • FM MesseRADIO 107,4 Hannover
  • BascheFM - Stadtfest Barsinghausen / Autoschau Barsinghausen
  • VechtaFM - Stoppelmarkt Vechta
  • SchützenfestRADIO Hannover 100,0
  • AWDarena RADIO Hannover
  • under üsch - das radio auf UKW 90.5 Braunschweig
  • Radio SWS 104,0 Norderney

Nordrhein-WestfalenBearbeiten

Kongresse der Zeugen JehovasBearbeiten

 
Hinweis auf Veranstaltungsradio, Kongress der Zeugen Jehovas in Wien 2017

Seit 2010 nutzen die Zeugen Jehovas deutschlandweit die Möglichkeit des Veranstaltungsradios für ihre so genannten Bezirkskongresse, zu denen sich in den Sommermonaten jährlich Mitglieder und Gäste der Religionsgemeinschaft überwiegend in großen Stadien, wie dem Volksparkstadion in Hamburg, dem Glücksgas-Stadion in Dresden oder dem Easycredit-Stadion in Nürnberg, an zeitversetzten Terminen, meist zwischen 8.000 und 30.000 Personen, versammeln. Dabei wird das gesamte Kongressprogramm, einschließlich der Gebete, Lieder, Vorträge, Interviews und biblischen Dramen, jeweils von Freitag bis Sonntag gesendet.[3][4] Die Sendereichweite deckt dabei in etwa einen Bereich von 2 km Radius um die Veranstaltungsstätte ab.

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten