Venezolanische Volleyballnationalmannschaft der Frauen

Volleyballnationalmannschaft
Venezuela
Flag of Venezuela.svg
Verband Confederación Sudamericana de Voleibol (CSV)
Weltrangliste Platz 30[1]
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen noch keine
Bestes Ergebnis noch keine
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen 2008
Bestes Ergebnis 11. Platz 2008
Südamerikameisterschaft
Endrundenteilnahmen 1969, 1973, 1977, 1979, 1983–2001, 2005, 2007
Bestes Ergebnis 3. Platz 1985, 1987, 1993, 2001, 2007
World Cup
Endrundenteilnahmen noch keine
Bestes Ergebnis noch keine
World Grand Prix
Endrundenteilnahmen noch keine
Bestes Ergebnis noch keine
(Stand: 17. August 2008)

Die venezolanische Volleyballnationalmannschaft der Frauen ist eine Auswahl der besten venezolanischen Volleyball-Spielerinnen, die die Federación Venezolana de Voleibol bei internationalen Turnieren und Länderspielen repräsentiert.

GeschichteBearbeiten

WeltmeisterschaftenBearbeiten

Venezuela konnte sich noch nie für eine Volleyball-Weltmeisterschaft qualifizieren.

Olympische SpieleBearbeiten

2008 in Peking nahm Venezuela erstmals am olympischen Turnier teil, blieb jedoch sieglos und belegte nach dem Aus in der Vorrunde den elften Platz.

SüdamerikameisterschaftenBearbeiten

Bei der Südamerikameisterschaft 1969 erreichte Venezuela als Gastgeber den vierten Rang. 1973 wurden Venezuela Fünfter, 1977 und 1979 gab es die Plätze sieben und sechs. Nach dem vierten Rang 1983 wurde Venezuela zwei Jahre später im eigenen Land Dritter und konnte diesen Erfolg beim nächsten Turnier wiederholen. In den folgenden beiden Jahren wurden die venezolanischen Frauen Vierter und Fünfter, ehe sie 1993 wieder auf Rang drei lagen. Es folgten drei vierte Plätze, zuletzt wieder als Gastgeber. 2001 waren sie wieder einen Rang besser, 2003 fehlten sie. 2005 kehrten sie als Vierter zurück, 2007 belegten sie zum fünften Mal den dritten Platz.

World CupBearbeiten

Die bisherigen Turniere des World Cup fanden ohne Venezuela statt.

World Grand PrixBearbeiten

Venezuela war bisher nicht an den Turnieren des World Grand Prix beteiligt.

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten