Veľká Dolina

Gemeinde in der Slowakei
Veľká Dolina
Wappen Karte
Wappen fehlt
Veľká Dolina (Slowakei)
Veľká Dolina
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Nitriansky kraj
Okres: Nitra
Region: Nitra
Fläche: 12,399 km²
Einwohner: 678 (31. Dez. 2020)
Bevölkerungsdichte: 55 Einwohner je km²
Höhe: 148 m n.m.
Postleitzahl: 951 15 (Postamt Mojmírovce)
Telefonvorwahl: 0 37
Geographische Lage: 48° 11′ N, 18° 2′ OKoordinaten: 48° 11′ 6″ N, 18° 1′ 53″ O
Kfz-Kennzeichen: NR
Kód obce: 500844
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Vladimír Tulipán
Adresse: Obecný úrad Veľká Dolina
č. 282
951 15 Mojmírovce
Webpräsenz: www.velkadolina.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Veľká Dolina (ungarisch Nagyvölgy, beide wörtlich „Großes Tal“) ist eine slowakische Gemeinde im Okres Nitra und im Nitriansky kraj mit 678 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2020).

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde befindet sich im südöstlichen Teil des Hügellands Nitrianska pahorkatina auf einem rechtsseitigen Zufluss des Cabajský potok im Einzugsgebiet der Waag. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 148 m n.m. und ist 17 Kilometer von Nitra entfernt.

Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Bačala, Malá Dolina und Taranské Funduše.

Nachbargemeinden sind Mojmírovce im Norden und Osten, Poľný Kesov im Südosten und Süden, Jatov im Süden, Trnovec nad Váhom im Südwesten und Cabaj-Čápor im Westen und Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

 
Kirche in Veľká Dolina

Der Ort wurde zum ersten Mal 1721 als Gut des Neutraer Bistums, bzw. später des Neutraer Kapitels erwähnt. Auf einer Karte aus dem Jahr 1721 wurden ein Teich und zwei Meierhöfe im Besitz des Grafen Hunyady auf heutigem Gemeindegebiet gezeichnet.

Bis 1918 gehörte der im Komitat Neutra liegende Ort zum Königreich Ungarn und kam danach zur Tschechoslowakei beziehungsweise heute Slowakei. 1956 entstand die heutige Gemeinde durch Ausgliederung aus der Gemeinde Mojmírovce, zu der sie vorher gehörte.

EinwohnerBearbeiten

Gemäß der Volkszählung 2011 wohnten in Veľká Dolina 656 Einwohner, davon 623 Slowaken und drei Tschechen. 30 Einwohner machten keine Angaben zur Ethnie.

445 Einwohner bekannten sich zur römisch-katholischen Kirche, acht Einwohner zur evangelischen Kirche A. B., vier Einwohner zu den Zeugen Jehovas, jeweils zwei Einwohner zur altkatholischen Kirche und zur griechisch-katholischen Kirche sowie jeweils ein Einwohner zu den christlichen Gemeinden und zur evangelisch-methodistischen Kirche. 125 Einwohner waren konfessionslos und bei 68 Einwohnern wurde die Konfession nicht ermittelt.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 (slowakisch)

WeblinksBearbeiten

Commons: Veľká Dolina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien