Valenza (piemontesisch Valensa) ist eine Gemeinde mit 18.090 (Stand 31. Dezember 2022) Einwohnern in der italienischen Provinz Alessandria (AL), Region Piemont.

Valenza
Valenza (Italien)
Valenza (Italien)
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Alessandria (AL)
Koordinaten 45° 1′ N, 8° 39′ OKoordinaten: 45° 1′ 0″ N, 8° 39′ 0″ O
Höhe 125 m s.l.m.
Fläche 50,05 km²
Einwohner 18.090 (31. Dez. 2022)[1]
Postleitzahl 15048
Vorwahl 0131
ISTAT-Nummer 006177
Bezeichnung der Bewohner Valenzani
Schutzpatron San Massimo

Das Stadtzentrum von Valenza

Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Villabella und Montevalenza. Die Nachbargemeinden sind Alessandria, Bassignana, Bozzole, Frascarolo, Giarole, Mirabello Monferrato, Pecetto di Valenza, Pomaro Monferrato, San Salvatore Monferrato, Suardi und Torre Beretti e Castellaro. Schutzpatron des Ortes ist San Massimo.

Geographie Bearbeiten

Der Ort liegt auf einer Höhe von 125 m über dem Meeresspiegel am rechten Ufer des Po, an den Ausläufern der Hügel des Montferrat. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 50,05 km².

Geschichte Bearbeiten

Im Zuge des Pfälzischen Erbfolgekrieges wurde Valenza im September 1696 von französischen und savoyardischen Truppen unter Herzog Eugen von Savoyen belagert. Aufgrund des Vertrages von Vigevano zogen sie ergebnislos ab.

Kulinarische Spezialitäten Bearbeiten

Bei Valenza werden Reben der Sorte Barbera angebaut, die für die Erzeugung des Barbera del Monferrato zugelassen sind.

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Gemeindepartnerschaften Bearbeiten

Söhne und Töchter Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Commons: Valenza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Bilancio demografico e popolazione residente per sesso al 31 dicembre 2022. ISTAT. (Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2022).