VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes

Der VIII. Zivilsenat ist ein Spruchkörper des Bundesgerichtshofs. Es handelt sich um einen von derzeit insgesamt dreizehn Senaten, die sich mit Zivilsachen befassen.

Er ist hauptsächlich für Kaufrecht und Wohnraummietrecht zuständig.[1]

BesetzungBearbeiten

Der Senat ist gegenwärtig[2] wie folgt besetzt:

VorsitzendeBearbeiten

Nr. Name (Lebensdaten) Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
1 Emil Großmann (1892–1980) 1. Oktober 1956 31. März 1960
2 Kurt Pagendarm (1902–1976) 1. April 1960 Oktober 1961
3 Oskar Haidinger (1908–1987) 1. Dezember 1961 29. Februar 1976
4 Wolfram Braxmeier (* 1922) 28. Juli 1976 31. Mär. 1989
5 Eckhard Wolf (* 1932) 30. März 1989 30. April 1996
6 Katharina Deppert (* 1941) 2. Mai 1996 30. Juni 2006
7 Wolfgang Ball (* 1948) 26. Juli 2006 31. Januar 2014
8 Karin Milger (* 1955) 1. Juli 2014

ZuständigkeitBearbeiten

Nach dem Geschäftsverteilungsplan des BGH (Stand 2015[4]) ist der VIII. Zivilsenat (seit 2012 praktisch unverändert[5]) zuständig für:

  1. die Rechtsstreitigkeiten über
    1. Ansprüche aus Kauf und Tausch von beweglichen Sachen und Rechten, soweit nicht der V. Zivilsenat (Nr. 1 d, Nr. 3), der IX. Zivilsenat (Nr. 6 a) oder der XI. Zivilsenat (Nr. 1 a) zuständig ist,
    2. Ansprüche aus dem Erwerb eines Handelsgeschäfts (§ 95 Abs. 1 Nr. 4 d GVG),
    3. Ansprüche aus Besitz und Eigentum an beweglichen Sachen, soweit im Zusammenhang mit Verträgen über Kauf oder Tausch von beweglichen Sachen oder Rechten Eigentum vorbehalten oder zur Sicherheit übertragen worden ist,
    4. Leasing;
  2. die Entscheidungen in Rechtsstreitigkeiten über Wohnraummietverhältnisse einschließlich der Rechtsstreitigkeiten über das Vorkaufsrecht des Mieters nach § 577 BGB.

Die Zuständigkeit für Rechtsstreitigkeiten über Ansprüche aus Kauf und Tausch, die das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) oder das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) betreffen (Teilbereich aus GVP 2019 VIII. Zivilsenat Nr. 1a), ist am 1. September 2019 auf den neu geschaffenen XIII. Zivilsenat übergegangen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Verteilung der Geschäfte des BGH (abgerufen am 22. April 2018)
  2. Besetzung des VIII. Zivilsenats auf der Webseite des Bundesgerichtshofs (Memento des Originals vom 4. August 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundesgerichtshof.de
  3. seit 1. Oktober 2019, Pressemitteilung des Bundesgerichtshofs Nr. 126/19 vom 1. Oktober 2019
  4. Bundesgerichtshof – Geschäftsverteilungsplan 2015 (Memento des Originals vom 22. Mai 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundesgerichtshof.de (abgerufen am 20. Mai 2015)
  5. Geschäftsverteilung 2012 des Bundesgerichtshofs (Memento des Originals vom 2. April 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundesgerichtshof.de (abgerufen am 20. Mai 2015)