Hauptmenü öffnen

VHV Gruppe

Unternehmen für Versicherungen, Vorsorge und Vermögen
VHV Gruppe

Logo
Rechtsform VVaG
Gründung 2003
Sitz Hannover, Deutschland
Leitung Uwe H. Reuter
Mitarbeiterzahl 3.202 (2018)[1], davon 2.600 in Hannover[2]
Umsatz 3,15 Mrd. Euro[3]
Branche Versicherungen, Vermögen, Vorsorge
Website www.vhv-gruppe.de

Zentrale an der Constantinstraße Ecke Günther-Wagner-Allee in Hannover-List

Die VHV Gruppe in Hannover ist ein deutsches Unternehmen für Versicherungen, Vorsorge und Vermögen, welches innerhalb Deutschlands und im Ausland als Erstversicherer und Rückversicherer tätig ist. Die Versicherungsgruppe gehört zu den 20 führenden Erstversicherungsgruppen sowie zu den größten fünf Kfz-Versicherern in Deutschland.[4] Außerdem gilt die VHV-Gruppe als führender deutscher Bau- und Kreditversicherer und gehört zu den größten 20 niedersächsischen Unternehmen im Hinblick auf ihre Wertschöpfung.[5][6][7][8][9]

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Bis 2003 – Unabhängige UnternehmenBearbeiten

Die VHV Gruppe ist durch den Zusammenschluss verschiedener Versicherer aus der Region Hannover entstanden. 1875 und 1919 wurden in Hannover die Kerngesellschaften der heutigen VHV Gruppe als Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit gegründet. Die VHV Allgemeine Versicherung AG für die privaten und gewerblichen Sach-, Haftpflicht- und Unfallversicherungen und technische Versicherungen gingen aus der Haftpflicht-Versicherungsanstalt der Hannoverschen Baugewerks- und Berufsgenossenschaft hervor. Sie wurde von drei Bauunternehmern als Selbsthilfeeinrichtung errichtet und zählt Ende 1919 bereits 337 Mitglieder. 1924 wurde die Versicherung zur „Haftpflicht-Versicherungsanstalt des Deutschen Baugewerbes“ erweitert, ehe 1941 durch Fusionen die „Vereinigte Haftpflichtversicherung“ (VHV) entstand.[10] Heute weist die VHV als Spezialversicherer weiterhin eine starke Stellung im Bereich Bauwirtschaft auf und ist als Versicherer von Großprojekten wie der Elbphilharmonie oder dem Reichstagsgebäude in Erscheinung getreten.[11] Als Marktführer (Marktanteile ca. 23,6 Prozent) in diesem Segment ist die VHV maßgeblich am Institut für Bauforschung e. V. beteiligt mit dem Ziel gewonnene Erkenntnisse zur Schaden- und Risikominimierung interessierten Unternehmen zur Verfügung zu stellen.[12][13][14][15]

Die Hannoversche Lebensversicherung AG für Altersvorsorge ist dagegen der Nachfolger des preußischen Beamten-Vereins und Deutschlands ältester Direktversicherer und ist ursprünglich unter dem Schlagwort der agentenlosen Werbung bekannt geworden. 1935 öffnete sich der Versicherungsverein auch für Personen, die keine preußischen Beamten waren. Die Hannoversche ist heute Marktführer im Bereich Risikolebensversicherungen und weist mit 1,56 Prozent eine der niedrigsten Stornoquoten im deutschen Lebensversicherungsmarkt auf.[16][17] Beide Unternehmen fusionierten 2003 zur VHV Gruppe (Vereinigte Hannoversche Versicherung).[18] In Deutschland unterhält die Versicherungsgruppe Niederlassungen u. a. in Berlin, Köln, München und Hamburg sowie deutschlandweit Geschäftsstellen.

2004–2009 – RestrukturierungBearbeiten

2004 erfolgte die Gründung des Spezialversicherers VHV Lebensversicherung AG, welcher sich auf Vorsorgelösungen in der betrieblichen Altersvorsorge und der GGF-Versorgung im Baubereich spezialisiert hat. In Folge von Umstrukturierungen nach der Fusion wurde 2005 die VHV solutions GmbH gegründet, welche IT und Backofficeaufgaben übernimmt.[19] Die Konzernmuttergesellschaft, die VHV Vereinigte Hannoversche Versicherung, hält weiterhin an der Rechtsform eines Vereins auf Gegenseitigkeit fest, weshalb Gewinne u. a. zur Stärkung der Unternehmenssubstanz verwendet werden und Ziele nicht an einem kurzfristigen Shareholder Value ausgerichtet werden.[20][21] Aufgrund der Kapitalstärke erhielt die VHV-Gruppe 2016 ein A-Rating mit positivem Ausblick von Standard & Poor’s, ehe das Rating im April 2017 auf A+ angehoben wurde. Damit ist die Versicherungsgruppe der erste Versicherungskonzern in Deutschland seit 2014, dessen Bonitätsrating sich verbessert hat.[22][23]

2006 erfolgte die Übernahme der in Hamburg gegründeten Wave Management AG, die seitdem als konzerninterner Dienstleister das Asset Management für die VHV-Gruppe übernimmt.[24] Zudem erbringt die Wave Management AG Dienstleistungen für institutionelle Drittkunden wie kleine und mittelständische Versicherungen, Pensionskassen, Versorgungswerke und Stiftungen.[25] Um flächendeckender in den Direktversicherungsmarkt einzusteigen, wurde die Hannoversche Direktversicherung AG gegründet und seit Herbst 2007 werden von ihr auch Kfz-Produkte im Direktvertrieb verkauft. Im Jahr 2007 hat die VHV ebenfalls die Al Ahli Takaful Company in der Stadt Dschidda in Saudi-Arabien als Joint Venture mit der National Commercial Bank und der FWU gegründet, die insbesondere sharia-konforme Lebensversicherungen anbietet.[26]

Aufgrund wachsender Kunden- und Mitarbeiterzahlen erfolgte ein Neubau am VHV-Platz 1, der 2009 fertig gestellt wurde.[27]

Seit 2010 – Internationalisierung und DigitalisierungBearbeiten

2011 wurde der Sitz der Wave Management AG von Hamburg an die Konzernzentrale in Hannover verlegt, um die Geschäftstätigkeit zu konzentrieren.[28] 2014 wurde das Projekt "ThinkFit" gestartet mit dem Ziel die IT-Infrastruktur technisch zu erneuern und damit die Voraussetzungen für die Digitalisierung zu schaffen.[29] Im Rahmen der Digitalisierung führte die VHV 2015 als erster großer Kfz-Versicherer in Deutschland einen sogenannten Telematiktarif ein.[30] 2015 wurde weiterhin die VHV Leben mit der Hannoversche Leben verschmolzen. Als Grund für die Übertragung der VHV Leben auf die HL wurden hohe regulatorischen Aufwendungen genannt, wodurch zwei Risikoträger nicht mehr gerechtfertigt seien.[31] Seit 2017 ist die VHV Allgemeine Versicherung neuer Innovationspartner für das “Innovation-Lab” des Insurtechs Wefox mit dem Ziel die Digitalisierung im Interesse von Maklern, Versicherern und Kunden durch gemeinsame Workshops, den Aufbau gemeinsamer Standards sowie durch Wissenstransfer zu beschleunigen.[32]

Die VHV weist eine starke regionale Konzentration in Deutschland auf, hat jedoch bereits frühzeitig eine Internationalisierung im deutschsprachigen Raum angestrebt. 1973 wurde die VAV in Wien gegründet, wodurch die VHV-Gruppe sich im österreichischen Markt positionierte. Über die österreichische Tochter werden ebenfalls schwerpunktmäßig KfZ Versicherungen sowie Bau- und Haftpflichtversicherungen angeboten.[33] Aufgrund der zunehmenden Bedeutung grenzüberschreitender Bauprojekte internationalisiert der Versicherer zunehmend sein Baugeschäft. Dazu wurde 2008 eine Beteiligung am schweizerischen Unternehmen Nationale Suisse erworben.[34] Sukzessive erfolgt eine Expansion in anderen europäischen Märkten.[35] Die Gruppe bietet Versicherungsschutz bei Bauprojekten in Frankreich an. Zudem expandiert die VHV-Gruppe in verschiedenen europäischen Märkten wie Italien, Spanien, der Schweiz und der Türkei, dem mittleren Osten und Asien.[36][37] Für den türkischen Versicherungsmarkt wurde 2015 das Rückversicherungsunternehmen, VHV Reasürans, gegründet. Rückversicherungsschutz wird hierbei insbesondere für Bauwerke wie Tunnel oder Hochhäuser, Energiequellen wie Solarzellen oder kommerziell genutzte Gebäude wie Fabriken, Krankenhäuser oder Flughäfen angeboten.

2016 konnte die VHV seine Vertragszahlen im Komposit- wie im Lebenbereich erstmals in der Unternehmensgeschichte auf über 10 Millionen Verträge ausbauen.[38] Im Jahr 2017 wurde die Hannoversche Direktversicherung rückwirkend zum 1. Januar 2017 auf die VHV Allgemeine Versicherung AG aus Gründen der gesteigerten Kosteneffizienz verschmolzen.[39] Gleichzeitig wurde das größte Digitalisierungsprojekt der Unternehmensgeschichte "go digital" eingeleitet.[40][41] Zudem wurden erstmals in der Unternehmensgeschichte mehr als 3 Milliarden verdiente Bruttobeiträge eingenommen, davon circa ein Drittel durch Lebensversicherungen und zwei Drittel durch Kompositversicherungen.[42]

Wesentliche BeteiligungenBearbeiten

Die VHV hält mittelbare und unmittelbare Beteiligung an verschiedenen Unternehmen. Seit 1995 ist die VHV Aktionär der E+S Rück.[43] Seit dem Jahr 2000 ist die VHV mit 25 Prozent an der Deutsche Rückversicherung Schweiz AG, einer Konzerntochter des Deutsche-Rück Konzerns, beteiligt.[44] Seit 2002 ist die VHV Vereinigte Hannoversche Versicherung an dem Spezialversicherer Extremus Versicherungs AG beteiligt, der Terrorrisiken versichert.[45] Ferner ist die VHV als Aktionär mit 34,02 % an der NRV-Rechtsschutz beteiligt.[46] Im Jahr 2012 hat die VHV eine 40-prozentige Beteiligung am türkischen Versicherungsmakler NART Sigorta erworben, um den türkischen Versicherungsmarkt zu erschließen.[47] Die VHV besitzt eine Fördermitgliedschaft an der italienischen ITAS Versicherungsgruppe, einem italienischen Versicherungsverein, und entwickelt mit ihr Dienstleistungen und Produkte insbesondere für den italienischen Markt.[48]

Geschäftszahlen für den Konzern (nach HGB)Bearbeiten

Wichtige Kennzahlen der VHV Gruppe[49]
Jahr 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Konzern Jahresüberschuss (Mio. Euro) 24,7 35,7 108,9 72,7 52,6 103,8 140,1 127,8 156,1 233,3
Verdiente Bruttobeiträge (Mio. Euro) 2.230,1 2.330,4 2.377,7 2.460,5 2.624,5 2.687,3 2.720,9 2.871,9 3.041,9 3.151,2
Eigenkapital (Mio. Euro) 554,9 650,8 764,8 838,5 889,8 993,9 1.140,6 1.265,9 1.415,4 1.645,1
Mitarbeiter zum 31.12. (Anzahl) 2.686 2.880 2.796 2.713 2.704 2.798 2.897 3.010 3.090 3.202
Anzahl Verträge (in Mio.) 8,2 8,5 8,2 8,4 9,0 9,1 9,5 10,1 10,5 10,9

Produkte und VertriebBearbeiten

Die VHV bietet u. a. verschiedene Kompositversicherungen aus den Bereichen Sach-, Haftpflicht-, Unfall- sowie technische Versicherungen und Kraftfahrzeugversicherungen an. Versichert werden auch erneuerbare Energiequellen wie private und gewerbliche Solaranlagen. Darüber hinaus werden Kautions- bzw. Kreditversicherungen vertrieben sowie Produkte zur Absicherung biometrischer Risiken u. a. Risikolebensversicherungen und Berufsunfähigkeitsversicherungen sowie Rechtsschutzversicherungen und „Cyberversicherungen“. Ferner bietet die VHV als einziger deutscher Versicherer eine zehnjährige Gewährleistungsversicherung (sog. R.C. Décennale) nach französischem Recht an.[50] Über die VHV Allgemeine und VHV Reasürans werden zudem verschiedene Rückversicherungsprodukte z. B. fakultative Rückversicherungsdeckungen angeboten.

Diese Produkte vertreibt der Konzern über verschiedene Vertriebswege:

  • über den Vermittlerweg (VHV Allgemeine Versicherung AG und VAV Versicherungen); insgesamt arbeitet die VHV mit über 14.000 Vermittlern zusammen.[51]
  • über den Direktvertrieb (Hannoversche)
  • über einen Spezialvertrieb für Kunden der Bauwirtschaft (VHV Allgemeine Versicherung AG und VAV Versicherungen)

In den Jahren 2015, 2017 und 2018[52] zählte die VHV zu den beliebtesten Marken der Deutschen in der Kategorie Versicherungen.[53][54]

RechtsformBearbeiten

Die VHV Gruppe besteht aus der Muttergesellschaft, der VHV a. G. und ihren Tochtergesellschaften. Die Rechtsform der Mutter lautet Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (kurz: VVaG). Besonderheit dieser Rechtsform ist es, dass die Versicherten des Versicherungsvereins selbst die Vereinsmitglieder sind. Aktionäre gibt es nicht und somit muss auch keine Dividende finanziert werden. Gewinne verbleiben im Unternehmen bzw. kommen den Versicherten zugute. Die VHV-Tochtergesellschaften sind Aktiengesellschaften (kurz: AG), deren Anteile sich zu 100 Prozent im Besitz der Muttergesellschaft befinden.

TochtergesellschaftenBearbeiten

Die VHV ist ein Mehrmarkenkonzern. Das operative Versicherungsgeschäft wird von den Konzerngesellschaften der VHV Gruppe betrieben, die in klar definierten Teilmärkten eigenständig auftreten.[55] Folgende wesentliche Unternehmen gehören zu 100 Prozent zur VHV-Gruppe:

  • VHV Vereinigte Hannoversche Versicherung a. G.
  • VHV Holding AG (steuert die strategische Entwicklung und Ausrichtung des Konzerns)
  • VHV Allgemeine Versicherung AG
  • VHV Lebensversicherung AG (2015 auf Hannoversche Leben verschmolzen)[56]
  • VHV Reasürans AŞ (Rückversicherungsunternehmen),[57] Istanbul
  • Hannoversche Lebensversicherung AG
  • Hannoversche Direktversicherung AG (2017 auf die VHV Allgemeine Versicherung AG verschmolzen)[58]
  • WAVE Management AG (Die WAVE Management AG ist die Kapitalanlagegesellschaft für das Unternehmen)
  • VHV solutions GmbH (Die VHV solutions GmbH (ehemals: VHV is) übernimmt die standardisierte Vertrags- und Schadenbearbeitung innerhalb der Gruppe)
  • VVH Versicherungsvermittlung Hannover GmbH
  • Hannoversche-Consult GmbH
  • VHV Dienstleistungen GmbH
  • VHV Vermögensanlage AG[59]
  • VAV Versicherungs-AG, Wien
  • Pensionskasse der VHV Versicherungen
  • Hannoversche Direktvertriebs-GmbH[60]
  • Hanno-Pension-Versorgungs-Management e. V. (Unterstützungskasse der VHV)
  • Securess Versicherungsmakler GmbH
  • Rhein-Ruhr-Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH

StiftungBearbeiten

Durch eine Stiftung fördert die VHV seit dem 1. Dezember 2014 Projekte in den Bereichen Bildung, Integration, Kultur und Wissenschaft in der Region Hannover.[61] Stiftungsziel ist es entsprechend den Unternehmenswerten Menschlichkeit und Fairness einerseits sowie Respekt, Leistung und Zielorientierung andererseits in der Gemeinschaft voranzubringen.

LeitungBearbeiten

Der Vorstandsvorsitzende ist seit 2003 Uwe H. Reuter; seit 2014 ist Peter Lütke-Bornefeld Aufsichtsratsvorsitzender.[62]

WeblinksBearbeiten

  Commons: VHV Gruppe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.vhv-gruppe.de/grp/files/GB%202018%20VHVG%20Konzernbericht%20gesamt.pdf
  2. https://m.paz-online.de/Nachrichten/Wirtschaft/Digitalstrategie-beschert-VHV-in-Hannover-mehr-Mitarbeiter
  3. http://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Niedersachsen/Hoechstbonus-fuer-VHV-Mitarbeiter
  4. Kfz-Versicherer in Deutschland – Marktanteile nach Bruttoprämien | Statistik. In: Statista. Abgerufen am 28. September 2016.
  5. ASC – Assekuranz Service Center. In: www.asc-online.de. Abgerufen am 26. November 2016.
  6. Presseinformationen – VHV Gruppe, Versicherungsgruppe in Hannover. In: www.vhv-gruppe.de. Abgerufen am 26. November 2016.
  7. Kreditversicherer vor Großfusion. In: Herbert Frommes Versicherungsmonitor. 21. Dezember 2005 (versicherungsmonitor.de [abgerufen am 9. Juli 2017]).
  8. TOP 100 Unternehmen Niedersachsen (Nord/LB). November 2017, abgerufen am 29. August 2018 (deutsch).
  9. https://www.versicherungsjournal.de/markt-und-politik/zehn-versicherungsgruppen-beherrschen-zwei-drittel-des-marktes-133324.php
  10. geschichtsbuero.de (Memento vom 29. Dezember 2015 im Internet Archive)
  11. https://www.vhv-bauexperten.de/ueber-uns/referenzen
  12. vhv.de
  13. https://www.vhv-gruppe.de/grp/de/Presse-Presseinformationen_1513.html
  14. Hannoversche Allgemeine Zeitung, Hannover, Niedersachsen, Germany: Versicherungen – VHV-Gruppe baut Marktanteil aus – HAZ – Hannoversche Allgemeine. In: Hannoversche Allgemeine Zeitung. Abgerufen am 1. Dezember 2016.
  15. https://www.youtube.com/watch?v=Upqej6jski4
  16. Neue Presse, Hannover, Niedersachsen, Germany: Gute Bilanz für VHV – Rating ist wie ein Ritterschlag – NP - Neue Presse. Abgerufen am 31. Mai 2017.
  17. https://www.versicherungsbote.de/id/4783008/WGV-Hannoversche-Lebensversicherung-Bestandsstornoquote-map-report/
  18. handelsblatt.com
  19. vhv.de
  20. http://www.asscompact.de/nachrichten/bonit%C3%A4tsrating-der-vhv-gruppe-positiver-ausblick-von-standard-poor%E2%80%98s
  21. Strategie - VHV Gruppe, Versicherungsgruppe in Hannover. In: www.vhv-gruppe.de. Abgerufen am 26. September 2016.
  22. Presseinformationen – VHV Gruppe, Versicherungsgruppe in Hannover. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  23. https://www.vhv-gruppe.de/grp/de/Presse-Presseinformationen_1635.html?varchunk=1&year=&lastHalfYear=true&sortorder=desc&tab=
  24. wave-ag.de
  25. wave-ag.de
  26. https://www.openpr.de/news/145802/FWU-Gruppe-Erfolgreicher-Boersenstart-der-Al-Ahli-Takaful-Company-in-Saudi-Arabien.html
  27. VHV Versicherung, Hannover - WITTE. In: WITTE. 17. September 2012 (witte-projektmanagement.de [abgerufen am 26. März 2017]).
  28. https://www.wave-ag.de/private-anleger/unser-unternehmen/historie?audience=set
  29. https://www.vhv-gruppe.de/grp/files/2018-06-08%20Statements%20BPK%20VHV%20Gruppe.pdf
  30. versicherungsbote.de
  31. versicherungswirtschaft-heute.de (Memento des Originals vom 3. September 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/versicherungswirtschaft-heute.de
  32. Finevision und Media Lotse fuer Cash.Online http://www.cash-online.de: Wefox und VHV kooperieren. In: Finanznachrichten auf Cash.Online. (cash-online.de [abgerufen am 27. Mai 2017]).
  33. vav.at
  34. http://www.versicherungsjournal.de/unternehmen-und-personen/vhv-schafft-standbein-in-der-schweiz-98338.php
  35. http://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Niedersachsen/Gute-Lage-am-Bau-fuellt-die-VHV-Kasse
  36. hurriyetdailynews.com
  37. haz.de
  38. http://www.tagesspiegel.de/advertorials/ots/vhv-gruppe-vhv-gruppe-waechst-im-geschaeftsjahr-2016-in-allen-geschaeftsfeldern-digitalisierung-mit-nachdruck-vorangetrieben/19719836.html
  39. http://versicherungswirtschaft-heute.de/unternehmen-management/vhv-gruppe-verschmilzt-komposittochter/
  40. https://nw-ihk.de/2017/12/vhv-investiert-in-digitalisierung/
  41. http://www.neuepresse.de/Nachrichten/Wirtschaft/Uebersicht/VHV-investiert-so-viel-wie-nie
  42. OTS: VHV Gruppe / VHV Gruppe wächst im Geschäftsjahr 2017 in allen ... - boerse.de. In: boerse.de. (boerse.de [abgerufen am 9. Juni 2018]).
  43. es-rueck.de
  44. https://www.deutscherueck.de/fileadmin/files/Geschaeftsbericht_2016_DR_Swiss.pdf
  45. http://www.extremus.de/index.php/ueber-uns
  46. http://www.boerse.de/nachrichten/OTS-Neue-Rechtsschutz-Versicherungsgesellschaft-AG-NRV-mit-veraendertem-/7786787
  47. in.reuters.com
  48. suedtirolnews.it (Memento vom 17. Juni 2016 im Internet Archive)
  49. vhv.de
  50. https://www.vhv-partner.de/magazin/2014/03/decennale
  51. versicherungsmagazin.de
  52. http://www.asscompact.de/nachrichten/marken-des-jahres-die-top-5-der-versicherer-und-banken
  53. Werben & Verkaufen: W&V: Das sind 2015 die beliebtesten Marken der Deutschen. In: www.wuv.de. Abgerufen am 26. September 2016.
  54. http://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/die-marken-des-jahres-2017-alle-kategorien-und-platzierungen/20508468-2.html
  55. vhv-gruppe.de
  56. procontra-online.de
  57. sigortacigazetesi.com.tr
  58. http://versicherungswirtschaft-heute.de/unternehmen-management/vhv-gruppe-verschmilzt-komposittochter/
  59. vhv-gruppe.de (PDF).
  60. hannoversche.de
  61. vhv-gruppe.de
  62. vhv-gruppe.de

Koordinaten: 52° 24′ 5,8″ N, 9° 45′ 57,6″ O