Hauptmenü öffnen
VDL Groep bv

Logo
Rechtsform B.V.
Gründung 1953
Sitz Veldhoven, Niederlande
Leitung Wim van der Leegte
Mitarbeiterzahl 10.623[1]
Umsatz 2,689 Mrd. Euro[1]
Website vdlgroep.com
Stand: 25. März 2016

Die VDL Groep mit Sitz in Eindhoven ist ein niederländischer Industriekonzern und Familienunternehmen. Zu ihr gehören 79 Tochtergesellschaften in 16 Ländern mit insgesamt über 10.600 Beschäftigten.

Neben ihrer Tätigkeit im Maschinen- und Anlagenbau sowie als Zulieferer in den Bereichen Metallbearbeitung, Kunststoffverarbeitung, Oberflächenbehandlung, mechatronische Systeme und Modulbau ist die VDL Groep vor allem als Hersteller von Omnibussen bekannt.

GeschichteBearbeiten

Im Jahr 1953 gründete Pieter van der Leegte in Eindhoven einen Betrieb zur Metallbearbeitung. Aus den Initialen seines Nachnamens entstand der Firmenname VDL. Durch zahlreiche Übernahmen konnte sein Sohn Wim van der Leegte das Unternehmen seit 1979 deutlich vergrößern.

VDL Bus & CoachBearbeiten

 
Stadtbus VDL Citea

Der Geschäftsbereich VDL Bus & Coach umfasst das Omnibusgeschäft der VDL Groep, das 1993 mit dem Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an der Bussparte von DAF begann.

Berkhof, ein niederländischer Hersteller von Reise- und Linienbussen, ist seit 1998 ein Teil von VDL. Bereits 1992 übernahm Berkhof den Kleinbushersteller Kusters. 1994 folgte der belgische Omnibusproduzent Jonckheere.

Seit 2003 gehört auch der niederländische Reisebushersteller Bova zu VDL.

Mit der Einführung des Linienbusses VDL Citea, einer Weiterentwicklung des Berkhof Ambassador, und des Reisebusses VDL Futura, des Nachfolgers des Bova Futura, löst die einheitliche Marke VDL die traditionellen Herstellernamen ab.

Inzwischen stellt VDL Bus & Coach auch Elektrobusse her. Im Juli 2014 bestellten die Kölner Verkehrs-Betriebe 8 Busse des Typs VDL Citea SLFA Electric. Damit war die KVB das erste Unternehmen in Deutschland, an das dieser neuentwickelte Bustyp geliefert wurde.[2]

Im April 2015 hat das Unternehmen fünf Busse vom Typ Citea Electric an die Stadtwerke Münster verkauft. Ende 2015 kam vom ÖPNV-Konzessionsgebiet Südost-Brabant eine Bestellung über 40 Linienbusse des Modells Citea SLFA Electric. Dies sind 18,1 m lange Gelenkbusse. Ihre Auslieferung war für Dezember 2016 vorgesehen.[3] 13 Exemplare des gleichen Modells sollen nach gewonnener Ausschreibung bis Ende 2018 als Gesamtsystem inklusive Stromtankstellen an die Stadtwerke Osnabrück zur Elektrifizierung der lokalen Buslinie 41 geliefert werden.[4]

WerkeBearbeiten

 
Jonckheere Linienbus von TEC in Belgien

In den Niederlanden:

In Belgien:

  • Roeselare-Beveren: VDL Jonckheere (Linien- und Reisebusse)

KennzahlenBearbeiten

Im Jahr 2010 wurden 925 Linienbusse, 535 Reisebusse, 243 Fahrgestelle sowie 232 Midi- und Minibusse abgesetzt. Damit lag VDL mit einem Marktanteil von 4,7 % an sechster Stelle in Westeuropa.[1] Hauptabsatzgebiete sind Frankreich, die Benelux-Staaten, Deutschland und Großbritannien.

VDL NedcarBearbeiten

Durch VDL NedCar werden seit 2014 im niederländischen Born im Auftrag von BMW zwei Pkw-Modelle des Mini (3-Türer und seit 2014 Cabrio) gefertigt.[5] 2017 wurde auch die Produktion des BMW X1 aufgenommen.

WeblinksBearbeiten

  Commons: VDL Groep – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Pressemitteilung Ergebnisse 2015 (Memento vom 27. März 2016 im Webarchiv archive.today) der VDL Groep
  2. VDL Bus & Coach - Weltpremiere: Der VDL Citea SLFA Electric. Abgerufen am 13. November 2017.
  3. Großauftrag über 40 VDL Citea-Elektrobusse. 17. Dezember 2015, abgerufen am 21. Dezember 2015.
  4. Stadtwerke Osnabrück wählen Hersteller für das ElektroBus-System aus. In: stadtwerke-osnabrueck.de. 15. Januar 2018, abgerufen am 15. Januar 2018.
  5. Geschäftsbericht 2015 BMW (Memento des Originals vom 25. April 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bmwgroup.com

Koordinaten: 51° 25′ 39,6″ N, 5° 25′ 46,2″ O