V.League 1 2017

Die V.League 1 2017 war die 34. Spielzeit der höchsten vietnamesischen Fußballliga seit ihrer Gründung im Jahr 1980. Die Saison begann am 7. Januar und endete am 25. November 2017. Titelverteidiger war der Hà Nội FC.

V.League 1 2017
Meister Quảng Nam FC
Champions-League-
Qualifikation
FC Thanh Hóa
AFC Cup Sông Lam Nghệ An
Pokalsieger Sông Lam Nghệ An
Absteiger Long An FC
Mannschaften 14
Spiele 182
Tore 530  (ø 2,91 pro Spiel)
Torschützenkönig Vietnam Nguyễn Anh Đức
(Becamex Bình Dương)
V.League 1 2016
V.League 2 2017 ↓

ModusBearbeiten

Die Vereine spielten ein Doppelrundenturnier aus, womit sich insgesamt 26 Spiele pro Mannschaft ergaben. Es wurde nach der 3-Punkte-Regel gespielt (drei Punkte pro Sieg, ein Punkt pro Unentschieden). Die Tabelle wurde nach den folgenden Kriterien bestimmt:

  1. Anzahl der erzielten Punkte
  2. Anzahl der erzielten Punkte im direkten Vergleich
  3. Tordifferenz im direkten Vergleich
  4. Anzahl Tore im direkten Vergleich
  5. Tordifferenz aus allen Spielen
  6. Anzahl Tore in allen Spielen

Am Ende der Saison sollte sich die punktbeste Mannschaft für die zweite Qualifikationsrunde der AFC Champions League 2018 qualifizieren. Da der Meister aber keine Lizenz erhielt, rückte der Ligazweite nach. Zusätzlich nahm der Sieger des Vietnamese Cups an der Gruppenphase des AFC Cup 2018 teil. Der Verein mit den wenigsten Punkten stieg in die zweitklassige V.League 2 ab.

TeilnehmerBearbeiten

Der Hồ Chí Minh City FC kehrte nach siebenjähriger Abstinenz als Meister der V.League 2 2016 wieder zurück in die V.League 1. Der Long An FC setzte sich durch einen 1:0-Sieg nach Verlängerung im Relegationsspiel gegen den Viettel FC durch und schaffte so den Klassenerhalt.

Der Aufsteiger ersetzte den letztplatzierten Verein der Saison 2016, den FC Đồng Tháp. Der Verein musste nach zwei Jahren in der V.League 1 wieder in die V.League 2 zurück.

Spielorte der V.League 1 2017
Verein Beheimatet in, Provinz Stadion
Becamex Bình Dương Thủ Dầu Một, Bình Dương Gò-Đậu-Stadion
FC Thanh Hóa Thanh Hóa, Thanh Hóa Thanh Hóa Stadium
Hà Nội FC Hanoi Hàng Đẫy Stadium
Hải Phòng FC Hải Phòng Lạch Tray Stadium
Hồ Chí Minh City FC Ho-Chi-Minh-Stadt Thống Nhất Stadium
Hoàng Anh Gia Lai Pleiku, Gia Lai Pleiku Stadium
Long An FC Tân An, Long An Long An Stadium
Quảng Nam FC Tam Kỳ, Quảng Nam Tam Kỳ Stadium
Sanna Khánh Hòa Nha Trang, Khánh Hòa Nha Trang Stadium
Sài Gòn FC Ho-Chi-Minh-Stadt Thống Nhất Stadium
SHB Đà Nẵng Đà Nẵng Chi Lăng Stadium
Sông Lam Nghệ An Vinh, Nghệ An Vinh Stadium
Than Quảng Ninh FC Cẩm Phả, Quảng Ninh Cẩm Phả Stadium
Cần Thơ FC Cần Thơ Cần Thơ Stadium

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Quảng Nam FC  26  13  9  4 046:320 +14 48
 2. FC Thanh Hóa  26  13  9  4 044:290 +15 48
 3. Hà Nội FC (M)  26  12  10  4 054:310 +23 46
 4. Than Quảng Ninh FC (P)  26  12  7  7 042:340  +8 43
 5. Sài Gòn FC  26  11  10  5 040:290 +11 43
 6. Sanna Khánh Hòa  26  11  8  7 038:370  +1 41
 7. Hải Phòng FC  26  11  5  10 035:330  +2 38
 8. Sông Lam Nghệ An  26  8  10  8 036:360  ±0 34
 9. SHB Đà Nẵng  26  8  9  9 036:340  +2 33
10. Hoàng Anh Gia Lai  26  9  3  14 034:430  −9 30
11. Becamex Bình Dương  26  6  12  8 034:300  +4 30
12. Hồ Chí Minh City FC (N)  26  6  7  13 029:460 −17 25
13. Cần Thơ FC  26  5  7  14 032:500 −18 22
14. Long An FC (R)  26  2  4  20 030:660 −36 10
Zum Saisonende 2017:
  • Vietnamesischer Meister
  • Teilnahme an der zweiten Qualifikationsrunde der AFC Champions League 2018
  • Pokalsieger und Teilnahme an der Gruppenphase des AFC Cup 2018
  • Abstieg in die V.League 2 2018
  • Zum Saisonende 2016:
    (M) Amtierender Meister: Hà Nội T&T
    (P) Amtierender Pokalsieger: Than Quảng Ninh
    (R) Gewinner der Relegationsspiele: Long An FC
    (N) Aufsteiger aus der V.League 2 2016: Hồ Chí Minh City FC

    TorschützenlisteBearbeiten

    Bei gleicher Anzahl von Treffern sind die Spieler alphabetisch geordnet.

    Platz Nat Spieler Mannschaft Tore
    01 Vietnam  Nguyễn Anh Đức Becamex Bình Dương 17
    02 Russland  Rod Dyachenko Hồ Chí Minh City FC 16
    Kamerun  Christian Amougou Cần Thơ FC 16
    04 Jamaika  Errol Anthony Stevens Hải Phòng FC 14
    05 Brasilien  Claudecir Quảng Nam FC 12
    Nigeria  Uche Iheruome FC Thanh Hóa 12
    07 Senegal  Pape Omar Fayé FLC Thanh Hóa 11
    Vietnam  Hoàng Vũ Samson Hà Nội FC 11
    Nigeria  Ganiyu Oseni Hà Nội FC 11
    Stand: Ende der Saison[1]

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. V.League 1 2017: Torschützenliste. In: Soccerway.com. Abgerufen am 28. Januar 2021.