Uwe Zerbe

deutscher Schauspieler

Uwe Zerbe (* 23. Februar 1943 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler.

LebenBearbeiten

Seine Ausbildung absolvierte Zerbe an der Theaterhochschule in Leipzig mit Abschlussdiplom. Sein erstes Theaterengagement hatte er am Theater in Cottbus. Später hatte er Engagements am Theater Leipzig sowie an verschiedenen Berliner Theaterbühnen. Zu DDR-Zeiten trat Zerbe unter anderem in der Fernsehserie Mensch Hermann sowie in mehreren Folgen der Fernsehreihe Polizeiruf 110 auf. Nach der Wende war er unter anderem in den Fernsehserien Wolffs Revier, Hallo, Onkel Doc! und In aller Freundschaft zu sehen.

FilmografieBearbeiten

KinofilmeBearbeiten

FernsehenBearbeiten

TheaterrollenBearbeiten

  • 1971–1974: "Einzug ins Schloß"
  • 1971–1974: "Der Heiratsantrag"
  • 1971–1974: "Romeo und Julia"
  • 1971–1974: "König Johann"
  • 1971–1974: "Der Kaukasische Kreidekreis"
  • 1974–1979: "Der Sturm"
  • 1974–1979: "Die Räuber"
  • 1974–1979: "Don Carlos"
  • 1974–1979: "Blutsbrüder"
  • 1979–1991: "Ingeborg"
  • 1979–1991: "Tinte, Rotwein und Odol"
  • 1979–1991: "Berliner Possen"
  • 1979–1991: "Aber der"
  • 1979–1991: "Alois Wohlmut"
  • 1979–1991: "Streiche des Skapin"
  • 1983–1986: "Buridans Esel"
  • 1983–1986: "Sommer in Tschulimsk"
  • 1986: "60 Kerzen"
  • 1986–1992: "Dance,Dance,Dance"
  • 1986–1992: "Crazy Night"
  • 1986–1992: "Wie ein Vogel schwerelos"
  • 1987–1988: "Emilia Galotti"
  • 1993–1995: "Reichtum verpflichtet"
  • 1993–1995: "Uns gabs nur einmal"
  • 1995–1998: "Recht auf Jugend von Bronnen
  • 1995–1998: "Der Raub der Sabinerinnen"
  • 1995–1998: "Das Ballhaus"
  • 1995–1998: "Was willst Du denn in Rio"
  • 1995–1998: "Das Bernsteinzimmer"
  • 2002–2003: "Raub der Sabinerinnen"
  • 2002–2003: "Besuch der alten Dame"
  • 2002–2003: "Keine Leiche ohne Lily"
  • 2003–2004: "Robinsöhne – reif für die Insel"

HörspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten