Hauptmenü öffnen

Uwe Bahn

deutscher Moderator, Autor und Fotograf
Uwe Bahn beim Deutschen Radiopreis in Hamburg (2016)

Uwe Bahn (* 5. Februar 1958 in Lauenburg/Elbe) ist ein deutscher Moderator, Autor und Fotograf.

Seit Juli 1984 ist Bahn als Hörfunkmoderator freiberuflich beim Norddeutschen Rundfunk auf NDR 2 tätig. Zurzeit moderiert er dort die NDR 2 Bundesligashow, die die Bundesligakonferenz beinhaltet. Außerdem war er einige Jahre sonntags auf NDR 2 mit der Reiseserie Bahn-Reisen zu hören. Von 1995 bis 1997 moderierte er die legendäre tägliche Comedyshow Kwatsch mit Ulf Ansorge und Carlo von Tiedemann. Von 1997 bis 2001 moderierte er die Morgenshow Bahns neuer Morgen, anfänglich im Wechsel mit Lena Aden, kurze Zeit später alleine. Seit 1998 ist Uwe Bahn einer der Moderatoren der Night of the Proms, einem Klassik-Pop-Event, das jährlich im Dezember in Deutschlands größten Konzerthallen stattfindet. Außerdem moderierte er Anfang der 1990er Jahre auf N3 die Sendung Opa – Die Oldieparade. Von 2006 bis 2011 präsentierte Uwe Bahn im NDR Fernsehen die Serie DAS! reist, in der er norddeutsche Reiseziele mit einem alten Setra S 8-Omnibus (Baujahr 1958) als Museumsbus der KVG Stade besucht und vorstellt. Außerdem war er für die Sendung Mein Nachmittag für eine Woche im Monat in Norddeutschland live unterwegs.

Von 1997 bis 2001 war er Stadionsprecher des Hamburger SV, und von 1999 bis 2009 moderierte der ehemalige Lehrer die Sportsendung Sportclub im NDR Fernsehen.

Als Autor schreibt Uwe Bahn Reiseberichte und -reportagen für diverse Printmedien wie die Westdeutsche Allgemeine, das Handelsblatt, die Berliner Morgenpost und den Tagesspiegel. Zudem ist Bahn Co-Autor eines Kreuzfahrt-Guides und arbeitet redaktionell an dessen Webseite mit.

Von 1991 bis 1994 war Uwe Bahn mit der Moderatorin und Autorin Eva Herman liiert.

WeblinksBearbeiten